Cern

Cern

Das Cern ist die 1954 gegründete europäische Organisation für Atomforschung. Es hat seinen Sitz in der Nähe von Genf. Die Wissenschaftler beschäftigen sich mit Grundlagenforschung, etwa zum Aufbau der Materie. Dazu betreibt das Cern unter anderem den Large Hadron Collider, den derzeit größten Teilchenbeschleuniger. Am Cern hat auch Tim Berners-Lee gearbeitet. In der Zeit hat der Brite die Seitenbeschreibungssprache HTML und das darauf beruhende World Wide Web entwickelt. Der Direktor des Cern ist derzeit der deutsche Physiker Rolf-Dieter Heuer.

Artikel

  1. Protonmail: Paypal blockierte sicheres E-Mail-Projekt von Cern und MIT

    Protonmail  

    Paypal blockierte sicheres E-Mail-Projekt von Cern und MIT

    Mit Protonmail planen Mitarbeiter des Cern und des MIT einen sicheren E-Mail-Service, der in der Schweiz gehostet werden soll. Paypal hat das Konto zur Finanzierung des Projekts vorübergehend eingefroren, die Sperre aber inzwischen wieder aufgehoben. Schuld sei ein technischer Fehler gewesen.

    01.07.2014260 Kommentare

  1. Elementarteilchen: Forscher finden weiteren Hinweis auf Higgs-Boson

    Elementarteilchen

    Forscher finden weiteren Hinweis auf Higgs-Boson

    Das 2012 am Teilchenbeschleuniger LHC entdeckte Elementarteilchen zerfällt nicht nur in Bosonen, sondern mutmaßlich auch in Fermionen. Damit verhält sich das neue Teilchen so, wie das Standardmodell es für das Higgs-Boson vorhersagt.

    23.06.201416 KommentareVideo

  2. Google Street View: Cern veranstaltet virtuelle Schnitzeljagd

    Google Street View

    Cern veranstaltet virtuelle Schnitzeljagd

    Per Google Street View können Nutzer das Cern-Rechenzentrum in der Schweiz nach Legofiguren durchsuchen. Die Genfer Forscher haben die Figuren für ein Weihnachtsgewinnspiel versteckt.

    23.12.20132 Kommentare

Anzeige
  1. Urheberrecht: Cern stellt Fotos unter Creative-Commons-Lizenz

    Urheberrecht

    Cern stellt Fotos unter Creative-Commons-Lizenz

    Das Cern ändert die Lizenz für seine Fotos: Es hat eine erste Sammlung von Fotos unter eine CC-Lizenz gestellt - unter anderem, damit diese bei Wikipedia veröffentlicht werden können.

    18.10.20132 Kommentare

  2. Wie 1992: Cern lässt den Line Mode Browser wiederauferstehen

    Wie 1992

    Cern lässt den Line Mode Browser wiederauferstehen

    Eine Gruppe von Webentwicklern hat am Cern den ersten plattformübergreifenden Webbrowser, den "Line Mode Browser", als Web-App wiederbelebt. Damit kann im Netz gesurft werden wie im Jahr 1992.

    02.10.201342 Kommentare

  3. Teilchenphysik: Beschleuniger ILC ist bereit für den Bau

    Teilchenphysik

    Beschleuniger ILC ist bereit für den Bau

    Eine internationale Kooperation von Physikern hat die Pläne für einen neuen Teilchenbeschleuniger veröffentlicht. Auf deren Basis wird jetzt über Finanzierung und Standort entschieden.

    13.06.201397 Kommentare

  1. 20 Jahre WWW: Cern will die erste Website rekonstruieren

    20 Jahre WWW

    Cern will die erste Website rekonstruieren

    Tim Berners-Lees alten Computer wieder zum Laufen zu bringen sowie seine Website in der Originalfassung ins Netz zu stellen - das sind zwei der Ziele eines Projekts am Cern. Anlass ist der 20. Jahrestag der Freigabe des World Wide Web.

    30.04.201325 Kommentare

  2. Antimateriedetektor: Hat AMS Hinweise auf dunkle Materie gefunden?

    Antimateriedetektor

    Hat AMS Hinweise auf dunkle Materie gefunden?

    Mehr als ein Viertel des Universums besteht aus einer unsichtbaren Materie: Das Weltrauminstrument AMS-2 hat mutmaßlich erste Hinweise auf diese dunkle Materie eingefangen.

    04.04.201328 KommentareVideo

  3. Large Hadron Collider: Das Boson wird higgsiger

    Large Hadron Collider

    Das Boson wird higgsiger

    Cern-Forscher haben mehr Daten über Teilchenkollisionen im Beschleuniger LHC ausgewertet. Dabei fanden sie weitere Hinweise, dass das 2012 entdeckte Elementarteilchen das Higgs-Boson ist.

    14.03.201312 KommentareVideo

  4. Large Hadron Collider: Teilchenbeschleuniger wird zwei Jahre lang stillgelegt

    Large Hadron Collider

    Teilchenbeschleuniger wird zwei Jahre lang stillgelegt

    Nachdem der LHC knapp drei Jahre lang im Dauerbetrieb gelaufen ist, müssen jetzt wichtige Arbeiten an der Anlage durchgeführt werden. In den kommenden zwei Jahren wird der LHC gewartet und für die volle Leistung aufgerüstet. 2015 sollen wieder Kollisionen stattfinden.

    15.02.201364 KommentareVideo

  5. Cern: Verlässlichkeit und Spaß mit freier Hardware

    Cern

    Verlässlichkeit und Spaß mit freier Hardware

    Hardware-Hersteller, die mit dem Cern zusammen arbeiten wollen, sollten besser umdenken: Um für mehr Sicherheit und Verlässlichkeit zu sorgen, setzt das europäische Kernforschungszentrum auf offene Hardware. Die Abkehr von geschlossener Hardware vor allem in kritischen Bereichen wie der Netzwerkinfrastruktur hat laut Cern-Mitarbeiterin Evangelia Gousiou nur Vorteile.

    28.12.201214 Kommentare

  6. LHC: Higgs wird Elementarteilchen des Jahres

    LHC

    Higgs wird Elementarteilchen des Jahres

    Das Time Magazin hat 2012 nicht nur eine Person, sondern auch ein Partikel des Jahres gekürt. Der Titel geht konkurrenzlos an das Higgs-Boson, das mutmaßlich am Large Hadron Collider nachgewiesen wurde.

    20.12.20126 KommentareVideo

  7. Decay: Zombies im Cern

    Decay

    Zombies im Cern

    Eine Gruppe von Physikdoktoranden hat einen Horrorfilm gedreht, der am Cern spielt. Nach einer misslungenen Teilchenkollision im LHC verwandeln sich Mitarbeiter des Kernforschungszentrums in Zombies. Der Film steht unter einer freien Lizenz und wird über das Internet erhältlich sein.

    01.11.201259 KommentareVideo

  8. Open Access: Freier Zugang zur Higgs-Forschung

    Open Access

    Freier Zugang zur Higgs-Forschung

    Der Großteil der Publikationen im Bereich Teilchenphysik wird ab 2014 kostenlos über das Internet verfügbar sein. Das haben zwölf Fachzeitschriften und ein vom Cern geführtes Open-Access-Konsortium vereinbart.

    25.09.20123 Kommentare

  9. Large Hadron Collider: Wissenschaftler lassen Bleiionen und Protonen kollidieren

    Large Hadron Collider

    Wissenschaftler lassen Bleiionen und Protonen kollidieren

    Im LHC sind erstmals unterschiedliche Teilchen aufeinandergeprallt: Die Forscher ließen Protonen statt mit ihresgleichen mit Bleiionen kollidieren. Die Teilchenphysiker machen sich unterdessen Gedanken darüber, wie es weitergeht, wenn der LHC ausgedient hat.

    13.09.201239 Kommentare

  10. LHC: Alice ist ganz schön heiß

    LHC

    Alice ist ganz schön heiß

    Im Experiment Alice ist 2011 wahrscheinlich die höchste von Menschen erzeugte Temperatur entstanden: Mutmaßlich haben rund 5,5 Billionen Grad geherrscht. Die Temperatur entstand, als Blei-Ionen im Large Hadron Collider kollidierten, um ein Quark-Gluon-Plasma zu erzeugen.

    14.08.201239 Kommentare

  11. LHC: Higgs kommt näher

    LHC

    Higgs kommt näher

    Die beiden LHC-Experimente haben ihre Ergebnisse zu dem neu entdeckten Elementarteilchen veröffentlicht. Das Atlas-Team hat den Wert für die statistische Sicherheit noch einmal deutlich erhöht. Das Cern spricht von einer Chance von 1 zu 500 Millionen, dass die Ergebnisse nicht auf Higgs hinweisen.

    02.08.2012118 KommentareVideo

  12. Higgs-Teilchen: Cern-Entdeckung kostet Stephen Hawking 100 US-Dollar

    Higgs-Teilchen

    Cern-Entdeckung kostet Stephen Hawking 100 US-Dollar

    Der britische Physiker Stephen Hawking hat durch die Entdeckung eines neuen Elementarteilchens am LHC eine Wette und 100 US-Dollar verloren. US-Physiker trauern der verlorenen Chance nach, diesen Nachweis selbst gemacht zu haben. Der Bau des dafür vorgesehenen Beschleunigers wurde eingestellt.

    05.07.2012131 KommentareVideo

  13. IMHO: Ist es Higgs oder nur sein Zwillingsbruder?

    IMHO

    Ist es Higgs oder nur sein Zwillingsbruder?

    Der Teilchenbeschleuniger LHC hat heute sein erstes wirklich großes Ergebnis geliefert, schreibt der Astronom und Blogger Florian Freistetter. Aber damit beginne die eigentliche Forschung erst. Entdeckungen in der Teilchenphysik seien kompliziert.

    04.07.201253 Kommentare

  14. LHC: Haben Cern-Forscher Higgs gefunden?

    LHC  

    Haben Cern-Forscher Higgs gefunden?

    Im Frühling ist der Teilchenbeschleuniger Large Hadron Collider (LHC) monatelang praktisch rund um die Uhr gelaufen. Dabei haben die LHC-Forscher ein neues Elementarteilchen entdeckt. Sie wollen sich aber nicht darauf festlegen, ob es sich um das Higgs-Boson handelt.

    04.07.2012118 KommentareVideo

  15. Lichtgeschwindigkeit: Neutrinos sind ganz normal

    Lichtgeschwindigkeit

    Neutrinos sind ganz normal

    Der Cern-Forschungsdirektor hat auf einer Konferenz bestätigt: Neutrinos sind nicht schneller als Licht. Messungen aller vier Detektoren unter dem Gran Sasso haben ergeben, dass sich die Elementarteilchen an die kosmische Geschwindigkeitsbegrenzung halten.

    08.06.201263 Kommentare

  16. Cern: LHC stellt neuen Energierekord auf

    Cern

    LHC stellt neuen Energierekord auf

    Im Large Hadron Collider (LHC) sind Teilchenstrahlen mit einer Energie von 8 Teraelektronenvolt (TeV) aufeinandergeprallt. Damit hat der LHC den eigenen Rekord überboten. Von der Erhöhung der Energie versprechen sich die Cern-Wissenschaftler bessere Chancen zur Entdeckung des Higgs-Teilchens.

    05.04.201275 KommentareVideo

  17. Überlichtgeschwindigkeit: Zwei Opera-Wissenschaftler treten nach Messfehler zurück

    Überlichtgeschwindigkeit

    Zwei Opera-Wissenschaftler treten nach Messfehler zurück

    Zwei führende Mitglieder der Opera-Kollaboration sind nach der Affäre um Neutrinos, die schneller als Licht sein sollen, von ihren Ämtern zurückgetreten. Spannungen in der Gruppe sollen sie dazu veranlasst haben.

    02.04.201249 Kommentare

  18. Cern: Forscher vermessen Antimaterie

    Cern

    Forscher vermessen Antimaterie

    Forscher am Cern haben erste Messungen mit Antiwasserstoff durchgeführt. Die Forscher hoffen auf Erkenntnisse, die Aufschluss darüber geben, warum das Universum Materie gegenüber Antimaterie bevorzugt.

    07.03.201226 KommentareVideo

  19. Neutrino: Überlichtgeschwindigkeit war möglicherweise Kabelfehler

    Neutrino

    Überlichtgeschwindigkeit war möglicherweise Kabelfehler

    Fehler in einem neuartigen Zeitnahmesystem könnten die Ursache dafür gewesen sein, dass Neutrinos vermeintlich schneller als das Licht sind. Zwei mögliche Fehlerquellen sind im Gespräch.

    24.02.201258 Kommentare

  20. LHC: Wissenschaftler finden erste Hinweise auf Higgs-Teilchen

    LHC

    Wissenschaftler finden erste Hinweise auf Higgs-Teilchen

    Für die Teilchenphysiker ist schon heute Weihnachten: Am LHC sind erste Hinweise auf das Higgs-Boson gefunden worden. Der Teilchenbeschleuniger bei Genf ist unter anderem gebaut worden, um dieses Teilchen experimentell nachzuweisen.

    13.12.201153 KommentareVideo

  21. LHC: Kommt Higgs am Dienstag?

    LHC

    Kommt Higgs am Dienstag?

    In der kommenden Woche werden die LHC-Experimente Atlas und CMS ihre Auswertungen der Teilchenkollisionen aus dem Jahr 2011 vorstellen. Experten erwarten, dass sie erste Hinweise auf das Higgs-Boson liefern.

    09.12.201150 Kommentare

  22. LHC: Teilchenbeschleuniger soll leistungsfähiger werden

    LHC

    Teilchenbeschleuniger soll leistungsfähiger werden

    Der LHC ist bereits der leistungsfähigste Teilchenbeschleuniger der Welt. Das Cern will die Leistungsfähigkeit noch steigern: Etwa 2020 sollen fünf- bis zehnmal mehr Teilchen kollidieren als heute.

    17.11.201115 KommentareVideo

  23. LHSee: Der LHC kommt auf Android-Geräte

    LHSee

    Der LHC kommt auf Android-Geräte

    Die Android-App LHSee erklärt Nutzern von Android-Smartphones und -Tablets, wie der Teilchenbeschleuniger Large Hadron Collider funktioniert.

    10.10.201110 KommentareVideo

  24. Sensation oder Messfehler?: Neutrinos schneller als das Licht

    Sensation oder Messfehler?

    Neutrinos schneller als das Licht

    Neutrinos, die sich schneller als das Licht bewegen, hat ein Labor in Italien zusammen mit dem europäischen Kernforschungszentrum Cern festgestellt. Das ist eigentlich nicht möglich und widerspricht den bisher etablierten Naturgesetzen.

    23.09.2011458 Kommentare

  25. Higgs-Boson: Keine Spur vom Gottesteilchen

    Higgs-Boson

    Keine Spur vom Gottesteilchen

    Das Cern stellt in dieser Woche auf einer Konferenz in Mumbai (Indien) erste Ergebnisse der LHC-Experimente Atlas und CMS vor. Ernüchternde Erkenntnis: Vom Higgs-Boson, dem sogenannten Gottesteilchen, gibt es bislang keine Spur.

    25.08.2011180 KommentareVideo

  26. LHC@home 2.0: Higgs auf dem eigenen Rechner

    LHC@home 2.0

    Higgs auf dem eigenen Rechner

    Das Cern hat Nutzer aufgefordert, ihre Computer für die Wissenschaft zur Verfügung zu stellen. Die Genfer Forscher brauchen die Rechenzeit, um Teilchenkollisionen zu simulieren. Die Daten wollen sie mit denen aus dem Teilchenbeschleuniger Large Hadron Collider vergleichen.

    09.08.201130 Kommentare

  27. Symmetrie gewahrt: Antimaterie wiegt soviel wie Materie

    Symmetrie gewahrt

    Antimaterie wiegt soviel wie Materie

    Materie und Antimaterie sind zwar unterschiedlich geladen, haben aber sonst einander entsprechende Eigenschaften. Wissenschaftler am Cern haben nachgewiesen, dass ein Materieteilchen und sein Pendant aus Antimaterie die gleiche Masse haben.

    28.07.201153 KommentareVideo

  28. Open Source: Cern veröffentlicht Spezifikation für offene Hardware

    Open Source

    Cern veröffentlicht Spezifikation für offene Hardware

    Das Cern hat eine aktuelle Version seiner Open Hardware License veröffentlicht. Die Version 1.1 soll einen juristischen Rahmen für die Veröffentlichungen von Hardwarespezifikationen sowie die dazugehörigen Dokumente unter einer freien Lizenz bieten.

    08.07.20115 Kommentare

  29. STS-134: Spaceshuttle Endeavour startet heute

    STS-134  

    Spaceshuttle Endeavour startet heute

    Nach der Startverzögerung Ende April unternimmt die US-Weltraumbehörde Nasa heute einen neuen Versuch: Um kurz vor 15 Uhr deutscher Zeit soll die Endeavour zur Internationalen Raumstation abheben. Der vorletzte Start eines Spaceshuttles wird live im Internet übertragen.

    16.05.201113 Kommentare

  30. 1.000 Sekunden: Wissenschaftler locken Antiwasserstoff in eine Langzeitfalle

    1.000 Sekunden

    Wissenschaftler locken Antiwasserstoff in eine Langzeitfalle

    Wissenschaftler am Cern haben einen neuen Rekord beim Einfangen von Antimaterie aufgestellt. Sie konnten Antiwasserstoffatome über eine Viertelstunde in einer Magnetfalle festhalten und untersuchen. Ihr alter Rekord lag bei knapp zwei Zehntelsekunden.

    03.05.201194 KommentareVideo

  31. STS-134: Nasa verschiebt Start des Spaceshuttles

    STS-134

    Nasa verschiebt Start des Spaceshuttles

    Wegen technischer Probleme an einer Heizung ist das Spaceshuttle nicht wie geplant am Freitagnachmittag (Ortszeit USA) gestartet. Der nächste mögliche Starttermin ist am kommenden Montag.

    30.04.20118 KommentareVideo

  32. Spaceshuttle Mission 134: Antimateriedetektor startet ins All

    Spaceshuttle Mission 134

    Antimateriedetektor startet ins All

    Warum besteht das Universum aus Materie und nicht aus Antimaterie? Antworten auf diese Frage, die viele Wissenschaftler umtreibt, soll das Alpha Magnetic Spectrometer liefern. Es soll heute an Bord des Spaceshuttle Endeavour zur Internationalen Raumstation fliegen.

    29.04.201133 KommentareVideo

  33. LHC: Wissenschaftler entdecken seltene Partikel

    LHC

    Wissenschaftler entdecken seltene Partikel

    US-Wissenschaftler haben in den Kollisionsdaten des Teilchenbeschleunigers LHC Hinweise auf sehr seltene Teilchen gefunden. Von diesen sogenannten B-Mesonen erhoffen sie sich Aufschluss über das Ungleichgewicht von Materie und Antimaterie.

    29.03.201199 Kommentare

  34. Andere Dimensionen: Der LHC könnte zur Zeitmaschine werden

    Andere Dimensionen

    Der LHC könnte zur Zeitmaschine werden

    Zwei theoretische Physiker haben eine Theorie aufgestellt, nach der Zeitreisen möglich sind. Allerdings werden nicht Menschen in die Vergangenheit und in die Zukunft reisen, sondern Elementarteilchen.

    16.03.2011253 Kommentare

  35. Auf der Jagd nach Higgs: LHC soll 2011 keine Winterpause einlegen

    Auf der Jagd nach Higgs

    LHC soll 2011 keine Winterpause einlegen

    Steht der experimentelle Nachweis des Higgs-Teilchens bevor? Die Wissenschaftler des Cern sind davon überzeugt. Deshalb soll der Teilchenbeschleuniger Large Hadron Collider bis Ende 2012 im Dauerbetrieb laufen.

    31.01.201118 Kommentare

  36. Magnetischer Käfig: Wissenschaftler am Cern setzen Antiwasserstoff fest

    Magnetischer Käfig

    Wissenschaftler am Cern setzen Antiwasserstoff fest

    Am europäischen Kernforschungszentrum Cern haben Wissenschaftler Antimaterieteilchen lange genug erhalten, um sie zu untersuchen. Von den Ergebnissen erhoffen sie sich Aufschluss über den Verbleib der Antimaterie.

    18.11.2010213 KommentareVideo

  37. LHC: Jetzt fliegt Blei

    LHC

    Jetzt fliegt Blei

    Kurz vor der Winterpause ändern die Wissenschaftler im Large Hadron Collider noch einmal das Programm: Ließen sie bisher Protonen durch die Röhre kreisen und kollidieren, wollen sie bis zum Beginn der Winterpause Anfang Dezember Bleiionen aufeinanderprallen lassen.

    04.11.2010184 KommentareVideo

  38. Teilchenphysik: LHC-Experiment entdeckt neuartiges Phänomen

    Teilchenphysik

    LHC-Experiment entdeckt neuartiges Phänomen

    Bei Teilchenkollisionen haben Forscher am LHC ein neuartiges Phänomen entdeckt, das darauf schließen lässt, dass es eine Kopplung zwischen kollidierenden Protonen gibt. Das Phänomen könnte ein Hinweis auf den Zustand des Universums Sekundenbruchteile nach dem Urknall sein.

    22.09.2010254 Kommentare

  39. LHC: Es knallt noch bis 2012

    LHC

    Es knallt noch bis 2012

    Das europäische Kernforschungszentrum Cern hat auf einer Konferenz angekündigt, alle seine Teilchenbeschleuniger 2012 über ein Jahr lang stillzulegen, um die Verbindungen zwischen den supraleitenden Magneten am Large Hadron Collider zu erneuern. Cern-Forscher stellen zudem die Ergebnisse der ersten Teilchenkollisionen vor.

    26.07.2010137 KommentareVideo

  40. LHC: Kollision von Teilchenstrahlen mit Rekordenergie (U)

    LHC: Kollision von Teilchenstrahlen mit Rekordenergie (U)

    Nach Problemen an den supraleitenden Magneten an Vormittag ist es den Wissenschaftlern am Cern am Mittag gelungen, Teilchenstrahlen im Large Hadron Collider kollidieren zu lassen. Die Strahlen prallten mit einer Energie von 7 Teraelektronenvolt (TeV) aufeinander. Es war die erste künstlich herbeigeführte Teilchenkollision mit einer solchen Energie.

    30.03.2010242 KommentareVideo

  41. LHC: Verfassungsrichter weisen Weltuntergangsszenario ab

    LHC: Verfassungsrichter weisen Weltuntergangsszenario ab

    Eine in der Schweiz lebende Deutsche ist vor dem Karlsruher Bundesverfassungsgericht mit einem Antrag gegen den Teilchenbeschleuniger Large Hadron Collider gescheitert. Die Klägerin habe nicht nachweisen können, dass die Experimente am LHC tatsächlich zum Weltuntergang führen können.

    09.03.2010229 KommentareVideo

  42. LHC ist aus der Winterpause zurück

    LHC ist aus der Winterpause zurück

    Am Sonntagmorgen um 4:10 Uhr haben Wissenschaftler wieder einen Teilchenstrahl durch den Large Hadron Collider geschickt. Damit ist die Winterpause in Genf beendet. In den kommenden Wochen sollen die ersten Strahlen mit 7 Teraelektronenvolt kollidieren.

    01.03.201058 KommentareVideo

  43. Stromausfall am LHC

    Stromausfall am LHC

    Dieses Mal war es ein Defekt in einem Kabel: Der Teilchenbeschleuniger Large Hadron Collider fiel am 2. Dezember 2009 für mehrere Stunden aus. Das Problem konnte jedoch schnell behoben werden. Die supraleitenden Magnete waren nicht betroffen.

    03.12.2009129 KommentareVideo

  44. Erste Teilchenkollisionen im LHC

    Erste Teilchenkollisionen im LHC

    Wissenschaftler am europäischen Kernforschungszentrum (Cern) in Genf haben erstmals zwei Protonenstrahlen in entgegengesetzter Richtung durch den Large Hadron Collider geschickt. Dabei kam es zu ersten Kollisionen der Partikel in dem 27 km langen Teilchenbeschleuniger.

    24.11.2009179 KommentareVideo


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Apple
    Das ist neu in iOS 5.1
    Apple: Das ist neu in iOS 5.1

    Apple hat zur Ankündigung des neuen iPads und Apple TV auch eine neue Version von iOS veröffentlicht. Apples iOS 5.1 steht seit Mittwochabend zum Download bereit.
    (Ios 5.1)

  2. Samsung Galaxy Note
    Android 4.0 kommt doch erst im zweiten Quartal
    Samsung Galaxy Note: Android 4.0 kommt doch erst im zweiten Quartal

    Samsungs Android-Smartphone Galaxy Note wird das Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich erst im zweiten Quartal 2012 bekommen. Ende 2011 hatte Samsung das Update für das erste Quartal 2012 versprochen, kann den Termin allerdings nicht einhalten.
    (Samsung Galaxy S2 Android 4.0)

  3. Android
    Cyanogenmod 9 für das HTC One X veröffentlicht
    Android: Cyanogenmod 9 für das HTC One X veröffentlicht

    Wer das Android-Betriebssystem mit HTCs Anpassungen nicht mag, aber an dem One X gefallen findet, kann mit dem Cyanogenmod eine alternative Betriebssystemversion auf sein Smartphone installieren.
    (Cyanogenmod)

  4. Windows 8
    Startmenü-Wiederbelebung doch weiterhin möglich
    Windows 8: Startmenü-Wiederbelebung doch weiterhin möglich

    Auch mit der Release Preview von Windows 8 kann das bisherige Startmenü mit Anwendungen von Drittanbietern wieder aktiviert werden. Vor dem Erscheinen der aktuellen Windows-8-Vorabversion gab es einen Bericht, dass das von Microsoft verhindert werde.
    (Startmenü Windows 8)

  5. Ab-in-den-Urlaub.de
    Tui nimmt seine Reisen von den Unister-Seiten
    Ab-in-den-Urlaub.de: Tui nimmt seine Reisen von den Unister-Seiten

    Der größte Touristikkonzern Europas hat die Verträge mit Unister fristlos gekündigt. Tui verzichte damit auf eine "ganze Menge Umsatz, um nicht in diesen Sumpf hineinzugeraten".
    (Ab In Den Urlaub)

  6. Huawei Ascend G615 im Test
    Vier Kerne für wenig Geld
    Huawei Ascend G615 im Test: Vier Kerne für wenig Geld

    Mit dem Ascend G615 bietet Huawei ein Smartphone mit eigenem Quadcore-SoC zu einem niedrigen Preis an. Dafür müssen Käufer überraschend wenig Abstriche machen.
    (Huawei Ascend G615)

  7. Nokia Asha 501
    Erstes Asha-Smartphone für 100 Euro vorgestellt
    Nokia Asha 501: Erstes Asha-Smartphone für 100 Euro vorgestellt

    Nokia hat mit dem Asha 501 nicht nur ein neues Mobiltelefon, sondern auch gleich eine neue Smartphoneplattform vorgestellt. Sie geht auf Nokias Übernahme von Smarterphone zurück und ermöglicht Java- und Web-Apps. Das Asha 501 kommt für 100 Euro auf den Markt.
    (Nokia Asha 501)


Verwandte Themen
LHC, Higgs-Boson, Antimaterie, Stephen Hawking, Neutrino, Spaceshuttle, Tim Berners-Lee, ISS, BBC

RSS Feed
RSS FeedCern

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de