Calligra

Artikel

  1. Document Liberation Project: Gemeinsame Anstrengung für freie Dateiformate

    Document Liberation Project

    Gemeinsame Anstrengung für freie Dateiformate

    Mit dem Document Liberation Project soll das Reverse Engineering proprietärer Dateiformate von einer breiteren Community getragen werden. Die aus Libreoffice stammenden Importfunktionen werden bereits vielfach wiederverwendet.

    04.04.20140 Kommentare

  1. Hands on Sailfish OS: Intelligenter Baukasten zum Basteln und Portieren

    Hands on Sailfish OS

    Intelligenter Baukasten zum Basteln und Portieren

    Auf dem Jolla läuft eine moderne Linux-Distribution mit Systemd, Btrfs, Qt5 und Wayland. Dank eingebauter Terminals und Root-Zugriff kann das System entdeckt, erweitert und leicht verändert werden. Zudem wird klar, wie es Sailfish OS auf Android-Telefone schaffen kann.

    16.12.201332 KommentareVideo

  2. Test Ubuntu 12.10: Quantal Quetzal ist noch ziemlich langsam

    Test Ubuntu 12.10

    Quantal Quetzal ist noch ziemlich langsam

    Ubuntu 12.10 trägt den Beinamen Quantal Quetzal. Schnell ist die aktuelle Version von Ubuntu jedoch nicht geworden. Im Gegenteil: Der Unity-Desktop hat zwar fast keine optischen Macken, reagiert allerdings träge. Dafür sieht er immer besser aus.

    18.10.2012122 KommentareVideo

Anzeige
  1. Ubuntu 12.10: Beta erhält X.org 1.13 und Compiz mit GL ES

    Ubuntu 12.10

    Beta erhält X.org 1.13 und Compiz mit GL ES

    Ubuntu 12.10 alias Quantal Quetzal ist in einer ersten Betaversion veröffentlicht worden. Die Entwickler haben den Compositing Manager Compiz aktualisiert, der inzwischen OpenGL ES unterstützt.

    07.09.201253 Kommentare

  2. Opensuse 12.2: Verspätet und deshalb stabil

    Opensuse 12.2

    Verspätet und deshalb stabil

    Fast zwei Monate später als geplant erscheint Opensuse 12.2. Die Entwickler haben in der Zeit viele Fehler behoben und so für ein stabiles System gesorgt. Die größte Neuerung ist der Wechsel hin zu Grub2 und Plymouth.

    05.09.201225 Kommentare

  3. Freies Office-Paket: Calligra und Krita 2.5 veröffentlicht

    Freies Office-Paket

    Calligra und Krita 2.5 veröffentlicht

    Die KDE-Officesuite Calligra 2.5 ist freigegeben worden. Gleichzeitig wurde auch die mobile Version der Calligra Active veröffentlicht. Die in dem freien Büropaket enthaltenen Anwendungen haben zahlreiche neue Funktionen erhalten.

    14.08.20120 Kommentare

  1. Ubuntu: Zweite Alpha von Quantal Quetzal erschienen

    Ubuntu

    Zweite Alpha von Quantal Quetzal erschienen

    In die zweite Alpha der für Oktober 2012 geplanten Version 12.10 von Ubuntu haben die Entwickler bei Canonical eine Vorabversion des Linux-Kernels 3.5 integriert. Auf den Installationsmedien wird nur noch Python 3 ausgeliefert.

    29.06.20122 KommentareVideo

  2. Calligra: KDE-Office auch für alte Android-Versionen

    Calligra

    KDE-Office auch für alte Android-Versionen

    Die Office-Suite Calligra läuft nun auf allen Geräten ab Android 2.2. Dafür sind die KDE-Bibliotheken in einer Datei zusammengefasst und es fehlen viele Funktionen wie Importfilter für fremde Dateiformate.

    13.06.20124 Kommentare

  3. KDE: Calligra erstmals stabil veröffentlicht

    KDE

    Calligra erstmals stabil veröffentlicht

    Neben reinen Office-Anwendungen bietet Calligra 2.4 auch Grafikanwendungen oder eine Notizapplikation. Es ist die erste stabile Veröffentlichung von Calligra seit der Trennung von KOffice.

    12.04.20125 Kommentare

  4. Calligra: Probleme mit QWidgets auf Android

    Calligra

    Probleme mit QWidgets auf Android

    Bei der Portierung der freien Büroanwendung Calligra auf Android ist Entwickler Marijn Kruisselbrink auf Probleme mit der QWidget-basierten Benutzeroberfläche gestoßen.

    27.03.20128 Kommentare

  5. Freie Bürosoftware: Calligra auf Android portiert

    Freie Bürosoftware

    Calligra auf Android portiert

    Die freie Bürosoftware Calligra wird auf Android portiert. Probleme wie die Abhängigkeiten der Desktopversion von D-Bus und Ksycoca haben die Entwickler bereits gelöst.

    12.01.20122 Kommentare

  6. Freies Office-Paket: Calligra auf Windows portiert

    Freies Office-Paket

    Calligra auf Windows portiert

    Entwickler haben das gesamte KDE-basierte Büropaket Calligra auf Windows portiert. Die Windows-Version des Koffice-Nachfolgers ist allerdings noch nicht für den Produktiveinsatz gedacht.

    09.01.201223 Kommentare

  7. Test: Opensuse 12.1 bereit für Experimente

    Test

    Opensuse 12.1 bereit für Experimente

    Mit Opensuse 12.1 bieten die Entwickler ein aktuelles und stabiles Betriebssystem samt Systemd und Gnome 3.2. Versierte Nutzer können Grub 2 oder das Dateisystem Btrfs verwenden. Mit Sax 3 hat Opensuse nun auch wieder eine GUI, um den X-Server zu konfigurieren.

    16.11.201137 Kommentare

  8. KDE: Plasma Active für Tablets veröffentlicht

    KDE

    Plasma Active für Tablets veröffentlicht

    Das KDE-Team hat die erste Version von Plasma Active veröffentlicht. Noch ist die Oberfläche nur für Tablets geeignet, die Unterstützung anderer Gerätegruppen soll jedoch folgen.

    10.10.20110 Kommentare

  9. KDE: Eins, zwei, drei, viele!

    KDE

    Eins, zwei, drei, viele!

    1995 initiierte ein einzelner Student das KDE-Projekt. Knapp 15 Jahre später hat die KDE-Gemeinschaft tausende Mitglieder in der ganzen Welt und wächst weiter rasant - zum Beispiel in Indien.

    18.08.201135 KommentareVideo

  10. WebODF: Office-Dateien direkt im Browser anzeigen

    WebODF

    Office-Dateien direkt im Browser anzeigen

    Die Javascript-Bibliothek WebODF rendert Dateien im Open Document Format, so dass sie ohne Plugins im Browser angezeigt werden können. Initiiert wurde das Projekt von der KO GmbH aus Magdeburg.

    08.08.20113 Kommentare

  11. Office: Calligra greift Openoffice an

    Office

    Calligra greift Openoffice an

    Die freie Office-Suite Calligra ist in einer ersten Vorabversion erschienen. Das vom Großteil der Koffice-Entwickler gegründete Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, die beste plattformübergreifende Office-Suite auf Basis offener Standards zu schaffen.

    25.05.201177 Kommentare

  12. Linuxtag 2011: Unternehmen treffen Open Source

    Linuxtag 2011

    Unternehmen treffen Open Source

    Linuxtag 2011 In Berlin hat der Linuxtag 2011 begonnen. Zu den Themenschwerpunkten zählen Cloud Management, Hochverfügbarkeit, Datenbanken und der Linux-Kernel. Zu den Ausstellern gehören sowohl Open-Source-Projekte als auch Unternehmen.

    12.05.20111 Kommentar

  13. Calligra: Modernes Menüdesign für Kexi

    Calligra

    Modernes Menüdesign für Kexi

    Die Calligra-Datenbankanwendung Kexi hat ein neues Menü bekommen. Es basiert auf den Ideen der Calligra-Entwickler und soll möglicherweise in seiner fertigen Form in KDE 5 integriert werden.

    06.04.20116 Kommentare

  14. Koffice: Benutzerwünsche sollen im Vordergrund stehen

    Koffice

    Benutzerwünsche sollen im Vordergrund stehen

    Die Entwicklung von Koffice soll sich nach der Abspaltung des Calligra-Projekts wieder stärker an den Wünschen der Benutzer orientieren. Zudem wollten sich die Entwickler auf die drei wesentlichen Komponenten konzentrieren, sagt Entwickler Thomas Zander.

    02.02.20115 KommentareVideo

  15. Freie Office-Suite: Letzte Version von KOffice erschienen

    Freie Office-Suite

    Letzte Version von KOffice erschienen

    Kurz vor Jahresende hat das KOffice-Team seine freie Office-Suite in der Version 2.3.0 veröffentlicht. Es ist die letzte Version unter dem Namen KOffice, denn ab der Version 2.4.0 soll das Softwarepaket Calligra Suite heißen.

    31.12.201026 KommentareVideo

  16. Bürosoftware: KOffice wird zur Calligra Suite

    Bürosoftware

    KOffice wird zur Calligra Suite

    Die Bürosoftware KOffice wird ab Version 2.4 einen neuen Namen tragen: Die Calligra Suite soll künftig sämtliche Unterprojekte des KOffice-Projekts vereinen. Einige Komponenten der Bürosuite bekommen ebenfalls neue Namen.

    07.12.201030 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Werbefinanziert
    O2s Netzclub verabschiedet sich von drei Kostenlostarifen
    Werbefinanziert: O2s Netzclub verabschiedet sich von drei Kostenlostarifen

    O2 krempelt den werbefinanzierten Handytarif Netzclub komplett um. Künftig gibt es nur noch einen werbefinanzierten Tarif mit gedrosselter Datenflatrate. Die beiden anderen durch Werbung finanzierten Tarife werden nicht mehr angeboten.
    (Netzclub)

  2. Facebook
    Neue Java-App für Handys
    Facebook: Neue Java-App für Handys

    Facebook hat eine neue Java-Anwendung für einfachere Mobiltelefone veröffentlicht. Die "Facebook for Every Phone App" soll auf 2.500 verschiedenen Handys laufen und unterstützt auch Funktionen wie den Upload von Fotos.
    (Java Handy)

  3. Google Play
    Umstellung macht Probleme
    Google Play: Umstellung macht Probleme

    Google hat wie angekündigt damit begonnen, auf Android-Geräten die Anwendung Android Market durch die Play-Store-Anwendung zu ersetzen. So mancher Smartphone- oder Tablet-Besitzer hatte damit aber Probleme.
    (Google Play Store)

  4. RIMs neues Betriebssystem
    Blackberry 10 wird es nur für neue Smartphones geben
    RIMs neues Betriebssystem: Blackberry 10 wird es nur für neue Smartphones geben

    Wer bereits ein Blackberry-Smartphone besitzt, wird kein Update auf das neue Betriebssystem Blackberry 10 erhalten. Lediglich für die wenigen Besitzer eines Blackberry Playbook ist ein Update geplant.
    (Blackberry 10)

  5. DeutschlandSIM Flat XL
    Telefon-, Daten- und SMS-Quasi-Flatrate für 35 Euro
    DeutschlandSIM Flat XL: Telefon-, Daten- und SMS-Quasi-Flatrate für 35 Euro

    Die Drillisch-Tochter Eteleon hat einen neuen Flatrate-Tarif im Deutschland-SIM-Portfolio vorgestellt. Neben einer Telefonflatrate gibt es eine mobile Datenflatrate und eine Quasi-SMS-Flatrate im Vodafone-Netz.
    (Deutschland Sim)

  6. Google Play Store
    Kabelloses Ladegerät für Nexus 4 erschienen
    Google Play Store: Kabelloses Ladegerät für Nexus 4 erschienen

    Google hat mit dem Verkauf des kabellosen Ladegeräts für das Android-Smartphone Nexus 4 begonnen. Der US-Preis für die induktive Ladestation beträgt 60 US-Dollar zuzüglich Versandkosten.
    (Nexus 4)

  7. Vertu Constellation
    Luxus-Smartphone mit Android 4.2 kostet knapp 5.000 Euro
    Vertu Constellation: Luxus-Smartphone mit Android 4.2 kostet knapp 5.000 Euro

    Der Luxushersteller Vertu hat mit dem Constellation sein zweites Android-Smartphone präsentiert. Verglichen mit dem Ti ist die Hardware deutlich besser, das Design etwas unauffälliger. Allerdings müssen Käufer auf den Concierge-Knopf verzichten.
    (Vertu)


Verwandte Themen
Necessitas, KOffice, Digikam, Linux Mint, Systemd, Summer of Code, LLVM, Mesa, KDE, Greg Kroah-Hartman, Opendocument, UEFI, Maemo, OpenGL ES

RSS Feed
RSS FeedCalligra

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de