Abo
Anzeige

Cultural Commons Collecting Society

Artikel

  1. Urheberrechte: Gema-Alternative C3S will 2016 starten

    Urheberrechte

    Gema-Alternative C3S will 2016 starten

    Die Gründer der C3S wollen ein zeitgemäßes Urheberrecht und das Monopol der Gema bei der Musikverwertung brechen. Jetzt geht das Projekt in den "Endspurt".

    21.09.201584 Kommentare

  1. Geplantes Musik-Wiki: "Freie Musiknoten für alle"

    Geplantes Musik-Wiki

    "Freie Musiknoten für alle"

    Eine Gruppe von Informationswissenschaftlern aus Regensburg will im Herbst 2014 mit einem Musik-Wiki nach Wikipedia-Vorbild online gehen. Die Musiknoten seien wie Kochrezepte und müssten deshalb frei sein, sagte der Musikwissenschaftler Frank Christian Stoffel.

    28.04.201415 Kommentare

  2. C3S: Gema-Konkurrent legt im Mai los

    C3S

    Gema-Konkurrent legt im Mai los

    Von der Initiative zur Genossenschaft: Die C3S ist als Europäische Genossenschaft eingetragen. Im Mai will die Gema-Konkurrenz die ersten Mitarbeiter einstellen und mit dem Aufbau der Infrastruktur für die Musikverwertung beginnen.

    02.04.201419 KommentareVideo

Anzeige
  1. Urheberrecht: Petitionsausschuss empfiehlt Anpassung der Gema-Vermutung

    Urheberrecht

    Petitionsausschuss empfiehlt Anpassung der Gema-Vermutung

    Der Petitionsausschuss des Bundestages stellt die Gema-Vermutung infrage. Durch das Internet und die neue Verwertungsgesellschaft C3S sollte die Regelung in nächster Zeit überprüft werden.

    17.03.201422 Kommentare

  2. C3S: Die Gema-Vermutung wird verschwinden

    C3S

    Die Gema-Vermutung wird verschwinden

    30C3 Die neue Verwertungsgesellschaft Cultural Commons Collecting Society (C3S) wird durch ihre reine Existenz wohl dafür sorgen, dass Künstler keine Gema-Befreiung mehr nachweisen müssen. Bis es soweit ist, kann aber noch einige Zeit vergehen.

    29.12.201357 KommentareVideo

  3. C3S: Was die Gema-Konkurrenz anders machen will

    C3S

    Was die Gema-Konkurrenz anders machen will

    Flexibler und freier: Die neu gegründete genossenschaftliche C3S will sich als Verwertungsgesellschaft in Konkurrenz zur Gema etablieren und dabei einiges anders machen. Was, erklärt Gründungsmitglied Meik Michalke im Interview mit Golem.de.

    30.09.201393 KommentareVideo

  1. C3S: Gema-Alternative gegründet

    C3S

    Gema-Alternative gegründet

    Die Cultural Commons Collecting Society hat sich als Gesellschaft konstituiert. Sie will sich als Alternative zur Gema präsentieren und eine unkomplizierte Lizenzierung von Musik erreichen.

    26.09.201348 Kommentare

  2. Urheberrecht: C3S statt Gema

    Urheberrecht

    C3S statt Gema

    Ein Kompromiss zwischen Urhebern und Nutzern ist möglich, sagt Meik Michalke auf der Sigint 2012, ohne Änderung des Urheberrechts - und ohne Gema. Er will eine neue Verwertungsgesellschaft gründen: die Cultural Commons Collecting Society.

    19.05.2012138 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Exoplanet
    Alpha Centauri hat einen Planeten
    Exoplanet: Alpha Centauri hat einen Planeten

    Alpha Centauri ist das von uns aus nächste Sternensystem. Dort haben europäische Forscher einen erdähnlichen Exoplaneten entdeckt. Bewohnbar ist er allerdings nicht.
    (Alpha Centauri)

  2. Verbraucherschützer
    Justfab muss Kunden Geld zurückerstatten
    Verbraucherschützer: Justfab muss Kunden Geld zurückerstatten

    Der Shoppingclub Justfab Deutschland muss Kunden ihr Geld zurückgeben. Das Unternehmen hatte sich bisher geweigert, Käufer, die ungewollt eine monatliche Klubmitgliedschaft abgeschlossen hatten, auszuzahlen.
    (Justfab)

  3. Aldi Talk All-Net-Flat
    Telefon-, SMS- und Internet-Flatrate für 20 Euro
    Aldi Talk All-Net-Flat: Telefon-, SMS- und Internet-Flatrate für 20 Euro

    Aldi Talk bietet eine Mobilfunk-Flatrate für Telefonie, SMS und mobiles Internet zum Kampfpreis von 20 Euro im Monat an. Üblicherweise starten solche Tarife bei 25 Euro. Zudem gibt es für 13 Euro monatlich einen Tarif mit Telefon- und SMS-Freieinheiten und Internet-Flatrate.
    (Aldi Talk)

  4. Nintendo 2DS im Test
    Mehr 2D-Schärfe für 3DS-Spiele
    Nintendo 2DS im Test: Mehr 2D-Schärfe für 3DS-Spiele

    Am keilförmigen Design des Nintendo 2DS scheiden sich in der Golem.de-Redaktion die Geister. Überzeugt sind wir aber von der zweidimensionalen Darstellung von 3DS-Spielen und der robusten Verarbeitung. Für wen lohnt sich also Nintendos neues kleines Handheld?
    (Nintendo 2ds)

  5. 7-Zoll-Tablet
    Fonepad 7 von Asus für 180 Euro bei Base
    7-Zoll-Tablet: Fonepad 7 von Asus für 180 Euro bei Base

    Die E-Plus-Marke Base nimmt das Fonepad 7 von Asus ins Sortiment und verlangt für die 8-GByte-Ausführung 180 Euro. In dieser Bestückung wird das Android-Tablet derzeit sonst nirgendwo anders angeboten. Das 16-GByte-Modell gibt es im Onlinehandel für 230 Euro.
    (Asus Fonepad 7)

  6. Google Maps
    Mit Street View durch Flughäfen und Bahnhöfe schlendern
    Google Maps: Mit Street View durch Flughäfen und Bahnhöfe schlendern

    Die Street-View-Funktion von Google Maps hat eine neue Funktion erhalten. Nutzer können am Computer Flughäfen und Bahnhöfe erkunden. Damit können Reisende vorab schauen, wie es in einem Flughafen oder Bahnhof aussieht.
    (Google Maps)

  7. Allnet-Flat-Tarife
    Congstar senkt Preise, aber zum Teil auch die Leistung
    Allnet-Flat-Tarife: Congstar senkt Preise, aber zum Teil auch die Leistung

    In der kommenden Woche ändern sich die Preise für alle drei Allnet-Flat-Tarife bei der Telekom-Tochter Congstar. Alle Mobilfunktarife werden jeweils 5 Euro günstiger. Allerdings gibt es bei einem Tarif auch eine Verschlechterung bei der Leistung.
    (Congstar)


Verwandte Themen
Musikpiraten, 30C3, Gema

RSS Feed
RSS FeedC3S

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige