Brailleschrift

Artikel

  1. Inform: Display aus Stäben stellt 3D-Inhalte dar

    Inform

    Display aus Stäben stellt 3D-Inhalte dar

    Display besteht aus einem Tisch mit 900 beweglichen Stäben sowie einer Kinect als Eingabegerät und dient zum Herstellen von 3D-Inhalten. Entwickelt wurde es am Massachusetts Institute of Technology.

    15.11.201321 KommentareVideo

  1. Brailletouch: iPhone als Braille-Tastatur

    Brailletouch

    iPhone als Braille-Tastatur

    Der Touchsreen des iPhone ist zwar nicht groß, dennoch soll das Gerät für Blinde geeignet sein: Mit der entsprechenden Software soll sich das Smartphone als Braille-Tastatur verwenden lassen.

    20.02.20129 KommentareVideo

  2. Forschung: Touchscreen-Tastaturen für Blinde

    Forschung

    Touchscreen-Tastaturen für Blinde

    An der US-Uni Stanford wurde eine Blindentastatur für Touchscreens entwickelt. Damit können mit acht Fingern ohne haptisches Feedback Texte in Braille-Schrift eingetippt werden. Damit das funktioniert, passt sich die Bildschirmtastatur an den blinden Benutzer automatisch an.

    13.10.20116 KommentareVideo

Anzeige
  1. Barrierefreiheit: Hyperbraille geht in die Serienfertigung

    Barrierefreiheit

    Hyperbraille geht in die Serienfertigung

    Hyperbraille ist ein von deutschen Universitäten und Unternehmen entwickeltes taktiles Display. Anders als Screen Reader, die nur Text ausgeben, kann es auch Grafiken darstellen.

    05.05.20114 KommentareVideo

  2. Größere und günstigere Braille-Displays für Blinde

    Größere und günstigere Braille-Displays für Blinde

    Künftig soll Blinden ein kompletter Bildschirm mit fühlbaren Pixeln zur Verfügung stehen, und nicht mehr nur eine einzelne, teure Braille-Textzeile. Forscher an der North Carolina State University wollen das mit elektroaktiven Polymeren möglichst günstig ermöglichen.

    30.03.20108 Kommentare

  3. Design für tragbares Braille-Display vorgestellt

    Design für tragbares Braille-Display vorgestellt

    Der Designer Andrew Mitchell hat mit Squibble ein tragbares Display vorgestellt, das mit hunderten kleiner Stifte ausgerüstet ist, mit denen Braille-Zeichen erzeugt werden. Noch gibt es Squibble aber nicht zu kaufen - es handelt sich dabei um einen Designprototypen.

    09.12.200925 Kommentare

  1. 6dot erzeugt Braille-Labels

    6dot erzeugt Braille-Labels

    Mit dem 6dot haben Studenten des MIT ein System zur Erzeugung von Braille-Labels entwickelt. Das tragbare Gerät erlaubt es, Labels mit der Blindenschrift zu versehen und kann auch von Blinden genutzt werden.

    29.09.20097 Kommentare

  2. Hyperbraille: Grafikfähiges Display für Sehbehinderte

    Hyperbraille: Grafikfähiges Display für Sehbehinderte

    Das Projekt Hyperbraille hat einen Bildschirm für Sehbehinderte entwickelt, der nicht nur Texte in der Blindenschrift Braille, sondern auch Tabellen und Grafiken darstellen kann. Das Display besteht aus mehreren tausend beweglichen kleinen Stiften.

    14.05.200912 KommentareVideo

  3. Computer für Sehbehinderte

    Der Designer Jonathan Lucas hat einen Tablet-Computer für Sehbehinderte entwickelt. Statt wie ein konventioneller Computer, der Texte über Sprachausgabe vorliest, gibt Siafu Texte in Blindenschrift, der sogenannten Braille, aus.

    28.02.200830 Kommentare

  4. Handelsüblicher Scanner macht Blindenschrift lesbar

    An der Fakultät "Computer & Electrical Engineering (CEE)" der Hochschule Furtwangen haben Prof. Dr. Rülling und Prof. Dr. Schmid ein Programm entwickelt, das Blindenschrift mit einem handelsüblichen Scanner für Sehende entschlüsseln kann. Der Scanner liest das Bild des Braillecodes ein, schreibt den Text in Klarschrift auf den Bildschirm, liest ihn vor oder vergleicht ihn mit einem Solltext.

    03.07.20079 Kommentare

  5. DVDs mit Blindenschrift

    Gerade blinde und stark sehbehinderte Menschen nutzen Medien. Bislang müssen Sie sich Braille-Markierungen auf die CD- bzw. DVD-Hüllen und erst recht auf die Medien selbst kleben. Ein spezielles Druckverfahren soll bei der Produktion nun die fühlbaren Markierungen direkt auf die Medienoberfläche aufbringen.

    02.04.200734 Kommentare

  6. SMS-Zentrale für Blinde

    SMS-Zentrale für Blinde

    Samsung hat mit dem Touch Messenger ein mobiles SMS-Gerät für blinde Menschen vorgestellt. Das noch in Entwicklung befindliche Gerät gestattet Blinden, Textnachrichten nicht nur zu versenden, sondern über ein spezielles Display auch zu lesen. Für das Gerät hat Samsung bereits einen Designpreis erhalten.

    04.07.200613 Kommentare

  7. Innovation: Blindenschrift-Drucker

    Studierende der Berner Fachhochschule BFH in der Schweiz haben einen Blindenschrift-Drucker entwickelt, der auf Ink-Jet-Basis arbeitet. Diese Technik erlaubt es, die Braille-Schrift mit einer schnell trocknenden Tinte auf jeden Untergrund zu drucken.

    11.05.200610 Kommentare

  8. Drahtlose Braille-Tastatur für Sehbehinderte

    Das spanische Unternehmen Robotiker hat eine Tastatur mit der internationalen Blindenschrift des Braille-Alphabets entwickelt, die per Infrarot- oder Bluetooth-Schnittstelle vor allem mobile Geräte steuern kann.

    04.04.200616 Kommentare

  9. Linux-Screenreader von IBM

    IBM hat einen Screenreader für den GNOME-Desktop unter Linux vorgestellt. Die Software reagiert auf Benutzereingaben und informiert über eine Änderung am Zustand einer Applikation. Derzeit erfolgt dies per Sprachausgabe mittels IBMs ViaVoice-Sprach-Engine, wofür eine Lizenz erforderlich ist. Doch auch eine Ausgabe auf Braille-Geräten soll möglich sein.

    24.03.20068 Kommentare

  10. Fühlbare Noten-Ausdrucke für Blinde (Update)

    Fühlbare Noten-Ausdrucke für Blinde (Update)

    Mit einer speziellen Wachstinte ermöglichen Studenten der Fachhochschule Augsburg nun fühlbare Notenblätter-Drucke für Blinde und Sehbehinderte. Im Gegensatz zu herkömmlichen Notenblättern, die nur von normalsichtigen Menschen gelesen werden können, machen die Ausdrucke des Projekts Taktile Drucke Augsburg (TDA) Musiknoten fühlbar.

    04.06.20040 Kommentare

  11. Siemens zeigt Spezial-Handy für Blinde

    Siemens zeigt Spezial-Handy für Blinde

    Auf der CeBIT 2003 in Hannover stellt Siemens ein modifziziertes Handy vor, das auch Blinden die Nutzung mobiler Textdienste ermöglichen soll. Das niederländische Unternehmen Alva stellt unter der Bezeichnung Mobile Phone Organizer (MPO) das Gerät auf Basis des Siemens-Funkmoduls MC45 her.

    18.02.20030 Kommentare

  12. Microsoft und Pulse Data arbeiten an eBooks für Blinde

    Microsoft und Pulse Data arbeiten an eBooks für Blinde

    Zusammen mit der neuseeländischen Firma Pulse Data will Microsoft Blinden Zugang zu zahlreichen elektronischen Büchern bieten. Dazu will man gemeinsam ein blindenfreundliches Interface für eBooks und den Microsoft Reader entwerfen.

    21.11.20000 Kommentare

  13. Internet-Informationssystem der Bundesregierung für Blinde

    Das Internetangebot der Bundesregierung steht ab sofort auch als reine Textversion unter der Adresse text.bundesregierung.de zur Verfügung. Damit werden die Informationen im Internet auch sehbehinderten und blinden Menschen zugänglich gemacht. Die Barrieren, mit denen Sehbehinderte häufig im Internet konfrontiert werden, sollen so minimiert werden.

    04.08.20000 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Überwachung
    Software macht iPhone zur Wanze
    Überwachung: Software macht iPhone zur Wanze

    Der Mobilemonitor ist eine App, mit der die Benutzeraktivitäten, gespeicherte Daten und der Standort des iPhones und iPads online abgerufen werden können. Die Totalüberwachung ist jedoch nur nach einem Jailbreak möglich.
    (Wanze)

  2. Grafikkarten
    Radeon HD 7870 kommt zur Cebit, Dual-GPU 7990 später
    Grafikkarten: Radeon HD 7870 kommt zur Cebit, Dual-GPU 7990 später

    Eine aktuelle Roadmap zu AMDs Grafikkarten der Serie Radeon HD 7000 zeigt die Termine für die Modelle der Ober- und Mittelklasse. Als nächstes stehen die Serien 7700 und 7800 an, für die Dual-GPU-Version Radeon HD 7990 gibt es noch keinen Termin.
    (Radeon 7990)

  3. Capcom
    Sprinten und schießen in Resident Evil 6
    Capcom: Sprinten und schießen in Resident Evil 6

    Ein kleines, aber feines Detail will Capcom in Resident Evil 6 gegenüber dem Vorgänger ändern: Spieler können ihre Gegner künftig auch beim Laufen unter Beschuss nehmen. Außerdem hat der Publisher über weitere Details des Horrorspiels gesprochen.
    (Resident Evil 6)

  4. Windows 9 oder nur 8.1?
    Kommt der Windows-8-Nachfolger "Blue" schon 2013?
    Windows 9 oder nur 8.1?: Kommt der Windows-8-Nachfolger "Blue" schon 2013?

    Microsoft arbeitet bereits an "Blue", dem Nachfolger von Windows 8. Schon im kommenden Jahr könnte Blue erscheinen.
    (Windows 9)

  5. Android
    Adobe entfernt Flash Player aus dem Play Store
    Android: Adobe entfernt Flash Player aus dem Play Store

    Adobe wird ab dem 15. August 2012 den Flash Player nicht mehr allgemein über den Play Store anbieten. Anwender, die Flash installiert haben, sollen aber noch Updates erhalten.
    (Flash Player)

  6. Hands on
    HTC One X Plus mit schnellerem Tegra-3-Prozessor
    Hands on: HTC One X Plus mit schnellerem Tegra-3-Prozessor

    Mit dem One X Plus hat HTC seine One-Reihe um eine weitere Version ergänzt und dabei den Tegra-3-Chipsatz aktualisiert. In Deutschland soll das Android-Smartphone vor allem mit 64 GByte Speicher verkauft werden.
    (Htc One X Plus)

  7. Xperia Z1
    Sony zeigt neues Top-Smartphone
    Xperia Z1: Sony zeigt neues Top-Smartphone

    Ein aktuelles Teaser-Video zeigt Sonys kommendes Top-Smartphone, das voraussichtlich als Xperia Z1 auf den Markt kommen wird. Es wird wohl wieder in einem Gehäuse stecken, das Staub und Wasser fernhält. Das 5-Zoll-Smartphone soll eine 20,7-Megapixel-Kamera haben.
    (Xperia Z1)


Verwandte Themen
Barrierefreiheit

RSS Feed
RSS FeedBraille

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de