Abo
Anzeige

Blackberry Passport

Artikel

  1. Blackberry Classic: Neues Blackberry für Bold- und Curve-Liebhaber für 430 Euro

    Blackberry Classic

    Neues Blackberry für Bold- und Curve-Liebhaber für 430 Euro

    Blackberry stellt ein neues Smartphone vor, das mit seiner Hardware-Tastatur und dem Trackpad an vergangene Modelle erinnert - und dementsprechend Classic heißt. Das Gerät kann bereits vorbestellt werden, bei den Spezifikationen hält sich Blackberry noch zurück.

    14.11.201436 Kommentare

  1. Passport im Test: Blackberry beweist Format

    Passport im Test

    Blackberry beweist Format

    Mit dem Passport hat Blackberry ein Smartphone in ungewöhnlichem Format vorgestellt: Das Gerät bietet dank des quadratischen Displays Vorteile, die gewohnt gute Hardwaretastatur hat Blackberry durch eine clevere Touch-Unterstützung erweitert. Etwas Eingewöhnungszeit erfordert das neue Format aber.

    30.10.2014107 KommentareVideo

  2. Passport: Lenovo soll erneut vor Blackberry-Übernahme stehen

    Passport  

    Lenovo soll erneut vor Blackberry-Übernahme stehen

    Blackberry hat mit Passport ein interessantes neues Smartphone vorgestellt. Lenovo bereite nach dem Kauf von Motorola Mobility wieder ein Angebot vor, berichtete Benzinga - hat aber seinen eigenen Bericht inzwischen für unwahr erklärt.

    21.10.20149 KommentareVideo

Anzeige
  1. Passport: Blackberrys neues Smartphone mit innovativer Tastatur

    Passport

    Blackberrys neues Smartphone mit innovativer Tastatur

    Blackberry hat sein neues Smartphone Passport offiziell vorgestellt. Das ungewöhnlich geformte, beinahe quadratische Gerät kommt mit einem Snapdragon-800-Prozessor, einer 13-Megapixel-Kamera und einer Hardware-Tastatur mit umfangreicher Touch-Steuerung.

    24.09.2014159 KommentareVideo

  2. Passport: Blackberrys neues Smartphone kostet 600 US-Dollar

    Passport

    Blackberrys neues Smartphone kostet 600 US-Dollar

    Das Blackberry Passport hat ein ungewohntes Format - unter dem 4,5-Zoll-Display befindet sich eine schmale Tastatur, was dem Smartphone in der Tat die Form eines Passes gibt. Blackberry-Chef John Chen hat kurz vor dem Start den Preis verraten, der bewusst unter dem der Konkurrenz liegt.

    23.09.201467 Kommentare


Anzeige

Empfohlene Artikel
  1. Passport im Test
    Blackberry beweist Format
    Passport im Test: Blackberry beweist Format

    Mit dem Passport hat Blackberry ein Smartphone in ungewöhnlichem Format vorgestellt: Das Gerät bietet dank des quadratischen Displays Vorteile, die gewohnt gute Hardwaretastatur hat Blackberry durch eine clevere Touch-Unterstützung erweitert. Etwas Eingewöhnungszeit erfordert das neue Format aber.


Gesuchte Artikel
  1. iPad Air 2 und iPad Mini 3
    Im Oktober sollen neue Apple-Produkte kommen
    iPad Air 2 und iPad Mini 3: Im Oktober sollen neue Apple-Produkte kommen

    Kurz nachdem Apple die beiden iPhone 6 und die Watch angekündigt hat, sollen im Oktober die nächsten Produktpräsentationen folgen. Gerüchten zufolge sollen ein neues iPad Air und ein neues iPad Mini gezeigt werden. Parallel dazu dürfte OS X 10.10 erscheinen.
    (Ipad Air 2)

  2. Workshop
    Amazons Fire TV wird zur Multimedia-Zentrale
    Workshop: Amazons Fire TV wird zur Multimedia-Zentrale

    Amazons TV-Box Fire TV ist vor allem dafür konzipiert, Streaming-Inhalte abzuspielen. Mit einigen Kniffen lässt sich ohne viel Aufwand aus der Amazon-Box aber eine Multimedia-Zentrale machen, die Inhalte aus dem lokalen Netzwerk abspielt.
    (Amazon Fire Tv)

  3. Test The Evil Within
    Horror mit Hindernissen
    Test The Evil Within: Horror mit Hindernissen

    Resident-Evil-Erfinder Shinji Mikami schickt uns in The Evil Within erneut in einen Albtraum voll mit Blut, Zombies und tausenden Toten - und leider auch mit Kameraproblemen sowie weiteren Designmacken.
    (The Evil Within)

  4. Hoverboard
    Schweben wie Marty McFly
    Hoverboard: Schweben wie Marty McFly

    Ein US-Unternehmen hat eine Magnetschwebetechnik entwickelt, die unter anderem den Bau eines Hoverboards ermöglicht. Damit das Board und noch andere Gegenstände schweben, suchen die Gründer Unterstützung per Crowdfunding.
    (Hoverboard)

  5. Amazon Echo
    Amazon hört und spricht ins Wohnzimmer
    Amazon Echo: Amazon hört und spricht ins Wohnzimmer

    Amazon Echo ist ein kleiner Zylinder, der ins Wohnzimmer gestellt wird. Auf das Kommando Alexa beantwortet Echo Fragen, spielt Musik ab und kann Einkaufslisten erstellen. Amazon ist damit so nahe an seinen Kunden wie nie zuvor. Und das könnte erst der Anfang sein.
    (Amazon Echo)

  6. Streaming
    Spotify will Taylor Swift 6 Millionen US-Dollar zahlen
    Streaming: Spotify will Taylor Swift 6 Millionen US-Dollar zahlen

    Drei Mythen rund um legales Musikstreaming will Spotify-Chef Daniel Ek widerlegen. Er nennt in einer ausführlichen Analyse Zahlen zum Vergütungsmodell, von dem Sängerin Taylor Swift nicht mehr profitieren will. Auch, was ein einzelner Stream dem Künstler finanziell bringt, berichtet der CEO.
    (Taylor Swift)


Verwandte Themen
Blackberry

RSS Feed
RSS FeedBlackberry Passport

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige