Biometrie

Artikel

  1. Ralph Lauren: Schlaues T-Shirt mit Smartphone-Anschluss

    Ralph Lauren

    Schlaues T-Shirt mit Smartphone-Anschluss

    Mit Ralph Lauren zeigt ein klassischer Markenhersteller aus der Bekleidungsbranche ein Smart-T-Shirt, das biometrische Daten beim Sport erfassen kann. Das helle Hemdchen ist ab sofort auch in Deutschland vorbestellbar.

    26.08.201417 KommentareVideo

  1. Biometrie in Games: Wenn der Puls des Spielers das Spiel verändert

    Biometrie in Games

    Wenn der Puls des Spielers das Spiel verändert

    Hirnströme, Herzfrequenz, Muskelspannung - Spiele-Entwickler wollen ihre Kunden verkabeln und vermessen, um Games individuell auf sie zuschneiden zu können.

    02.07.201418 KommentareVideo

  2. Biometrie: Der Retinascanner für unterwegs

    Biometrie

    Der Retinascanner für unterwegs

    Bezahlen mit einem tiefen Blick in einen Scanner: Forscher am Dresdner Fraunhofer IPMS haben einen Retinascanner entwickelt, der klein genug ist für den mobilen Einsatz. Auch an Datenschutz ist gedacht.

    05.05.20148 Kommentare

Anzeige
  1. Deepface: Facebook will Gesichter so gut wie der Mensch erkennen

    Deepface

    Facebook will Gesichter so gut wie der Mensch erkennen

    Die umstrittene Gesichtserkennung wird bei Facebook stetig weiterentwickelt. Forscher des Konzerns wollen nun mit der Technik "Deepface" eine Erkennungsrate erreichen, die nahe der des Menschen liegt. Dazu gibt es nun eine wissenschaftliche Arbeit, bald soll das Verfahren auf einer Konferenz vorgestellt werden.

    18.03.201451 Kommentare

  2. Fujitsu U904: Login am Ultrabook durch Handaufschweben

    Fujitsu U904

    Login am Ultrabook durch Handaufschweben

    Cebit 2014 Noch vor dem Beginn der Messe hat Fujitsu sein Notebook U904 gezeigt. Bemerkenswert ist nicht nur das matte Display mit 3.200 x 1.800 Pixeln, sondern vor allem der Venenscanner. Er arbeitet berührungslos und soll viel sicherer als Fingerabdruckleser sein.

    10.03.20145 KommentareVideo

  3. Biometrie: Wiener Apotheke testet Venenscanner

    Biometrie

    Wiener Apotheke testet Venenscanner

    Eine Wiener Apotheke testet den Einsatz von Biometrie: Die Mitarbeiter sollen sich mit dem Muster der Venen in ihrer Hand identifizieren.

    06.03.201410 KommentareVideo

  1. Myris-Scanner: Auge ersetzt Passwort

    Myris-Scanner

    Auge ersetzt Passwort

    CES 2014 Myris heißt der handtellergroße Iris-Scanner von Eyelock, der beide Augen des Anwenders filmt und prüft, ob es sich dabei um den rechtmäßigen Nutzer handelt. Der Scanvorgang soll nur Sekundenbruchteile dauern.

    10.01.201451 KommentareVideo

  2. Touch ID: Apple öffnete die Büchse der Pandora

    Touch ID

    Apple öffnete die Büchse der Pandora

    30C3 Mit der Einführung von Touch ID beim iPhone 5S hat Apple der Allgemeinheit keinen Gefallen getan. Frank Rieger und Ron vom Chaos Computer Club fürchten sich vor allem vor den Folgeentwicklungen: billige Android-Geräte, die Touch ID mit Cloud-Abgleichung günstig nachbauen.

    31.12.2013226 Kommentare

  3. Hamburg: Eltern gegen Fingerabdruckscan in der Grundschule

    Hamburg

    Eltern gegen Fingerabdruckscan in der Grundschule

    Eltern in Hamburg fordern die Abschaffung des Fingerabdruckscans in Schulkantinen. Sie verlangen eine Prüfung, ob auf eine Abrechnung völlig verzichtet werden kann.

    13.11.201360 Kommentare

  4. Biometrie: Gericht billigt Fingerabdrücke im Pass

    Biometrie

    Gericht billigt Fingerabdrücke im Pass

    Der Europäische Gerichtshof hat die Klage eines Bochumers gegen die Speicherung von Fingerabdrücken im Reisepass abgewiesen. Die Fingerabdrücke zu nehmen, stelle zwar einen Eingriff in die Privatsphäre dar. Die Richter halten dies im Interesse des Gemeinwohls aber für gerechtfertigt.

    17.10.201329 Kommentare

  5. iPhone-5S-Fingerabdruckscanner: "Es ging Apple um Bequemlichkeit, nicht um Sicherheit"

    iPhone-5S-Fingerabdruckscanner

    "Es ging Apple um Bequemlichkeit, nicht um Sicherheit"

    Jan Krissler hatte wenig Mühe, den Fingerabdruckscanner im iPhone 5S zu überwinden. Im Interview erklärt er, warum Passwörter meist besser sichern als Biometrie.

    26.09.201364 Kommentare

  6. Biometrie: Herzschlagpasswort für Herzschrittmacher

    Biometrie

    Herzschlagpasswort für Herzschrittmacher

    Ein biometrisches System für Implantate haben US-Wissenschaftler entwickelt: Es nutzt feinste Veränderungen im Herzrhythmus als Sicherheitsmerkmal.

    24.09.201311 Kommentare

  7. iPhone 5S: Chaos Computer Club überwindet Apples Touch ID

    iPhone 5S

    Chaos Computer Club überwindet Apples Touch ID

    Dem Chaos Computer Club ist es gelungen, ohne einen echten Finger den Fingerabdrucksensor des iPhone 5S und damit Touch ID zu überlisten. Apples neues Smartphone kann mit einer einfachen Kopie eines Fingerabdrucks entsperrt werden.

    22.09.2013397 Kommentare

  8. Datenschützer: Niemand weiß, was iPhone-Apps mit Fingerabdruck machen

    Datenschützer

    Niemand weiß, was iPhone-Apps mit Fingerabdruck machen

    Da es kaum nachvollziehbar sei, was Apps auf dem Smartphone machen, sollten Nutzer nicht millionenfach ihre Fingerabdrücke dort ablegen, warnt der Hamburger Datenschutzbeauftragte Johannes Caspar. Kim Dotcom sieht die NSA hinter dem Plan.

    16.09.2013428 Kommentare

  9. E-Personalausweis: Regierung "schiebt Verantwortlichkeit auf den Bürger ab"

    E-Personalausweis

    Regierung "schiebt Verantwortlichkeit auf den Bürger ab"

    Virenschutz und Firewall machen den elektronischen Personalausweis nicht sicher, sagen die Hacker vom Chaos Computer Club. Sicherheitssoftware nennen sie Snake-Oil, die moderne Schadsoftware oft nicht erkennt.

    16.09.201383 Kommentare

  10. Nymi: Herzrhythmus aktiviert Smartphone

    Nymi

    Herzrhythmus aktiviert Smartphone

    Der Herzrhythmus ist ein individuelles Merkmal eines Menschen. Das kanadische Unternehmen Bionym nutzt ihn zur biometrischen Authentifizierung.

    03.09.201311 KommentareVideo

  11. Chaos Computer Club: Wieder Sicherheitslücke im elektronischen Personalausweis

    Chaos Computer Club  

    Wieder Sicherheitslücke im elektronischen Personalausweis

    Über einen Trojaner lässt sich ein Rechner angreifen, um dann die PIN des elektronischen Personalausweises abzugreifen. Die Lücke hat der Chaos Computer Club dem ARD-Magazin Report München präsentiert.

    27.08.201371 Kommentare

  12. Hamburger Grundschule: Kein Essen für Kinder ohne Fingerabdruckscan

    Hamburger Grundschule  

    Kein Essen für Kinder ohne Fingerabdruckscan

    Eltern in Hamburg sind wütend, weil ihre Kindern trotz Chipkarte ihren Fingerabdruck abgeben mussten. Ohne biometrische Erkennung soll es für die Grundschüler kein Essen gegeben haben.

    08.08.2013332 Kommentare

  13. Multitouch-Fingerabdruckscanner: Display-Oberflächen erkennen, wer sie berührt

    Multitouch-Fingerabdruckscanner

    Display-Oberflächen erkennen, wer sie berührt

    Am Potsdamer Hasso-Plattner-Institut haben Forscher mit Fiberio ein biometrisches Multitouch-System entwickelt, das nicht nur die Finger, sondern auch deren Fingerabdrücke erkennt, wenn die Oberfläche berührt wird.

    25.07.201311 Kommentare

  14. Biometrie: EU-Generalanwalt befürwortet Fingerabdrücke im Pass

    Biometrie

    EU-Generalanwalt befürwortet Fingerabdrücke im Pass

    Es ist mehr als nur eine Einschätzung, denn meist folgt der EuGH der Meinung des Generalanwaltes: Der empfiehlt, die Klage gegen biometrische Pässe abzulehnen.

    13.06.201320 Kommentare

  15. Chaos Computer Club: EU-Gerichtshof entscheidet über Biometrie in Ausweisen

    Chaos Computer Club

    EU-Gerichtshof entscheidet über Biometrie in Ausweisen

    Mit der morgigen Anhörung vor dem Gerichtshof der Europäischen Union hoffen die Kläger, die Verwendung von Biometrie in Reisepässen abschaffen zu können.

    12.03.20138 Kommentare

  16. Biometrie: Die Bankkarte, die ihren Besitzer an der Schrift erkennt

    Biometrie

    Die Bankkarte, die ihren Besitzer an der Schrift erkennt

    Cebit 2013 Das Fraunhofer IDD stellt auf der Cebit eine biometrische Bankkarte vor, die die Unterschrift als individuelles Merkmal nutzt. Sie erkennt nicht nur den Schriftzug, sondern auch den Schreibvorgang des Karteninhabers.

    10.03.201337 Kommentare

  17. Bundesdruckerei: Erste Bank ermöglicht Geldabheben mit E-Personalausweis

    Bundesdruckerei

    Erste Bank ermöglicht Geldabheben mit E-Personalausweis

    Cebit 2013 Der erste Geldautomat, der mit dem elektronischen Personalausweis über ein Online-Ausweis-Interface arbeitet, ist in Betrieb. Nutzen könne ihn jeder Bankkunde, so die Bundesdruckerei. Sie erwartet weitere Partnerschaften.

    04.03.201324 Kommentare

  18. Apple: Homebutton im iPhone 5S soll Fingerabdrücke erkennen

    Apple

    Homebutton im iPhone 5S soll Fingerabdrücke erkennen

    Apples Kauf von Authentec soll sich nun endlich auszahlen, mutmaßt ein Analyst, der einen Fingerabdruckscanner im nächsten iPhone vermutet. Das iPhone 5S soll den Besitzer biometrisch identifizieren, wenn er den Homebutton berührt.

    17.01.2013162 Kommentare

  19. Biometrie: Amulet erkennt den Menschen am Widerstand

    Biometrie

    Amulet erkennt den Menschen am Widerstand

    Ein Gerät, das wie eine Armbanduhr getragen wird, misst die elektrischen Eigenschaften des Handgelenks und erkennt daran einen Menschen. Es ist gedacht für die Authentifizierung bei Anwendungen in der Telemedizin.

    08.08.201210 Kommentare

  20. Sicherheit: Winziger Fingerabdruckscanner für den USB-Port

    Sicherheit

    Winziger Fingerabdruckscanner für den USB-Port

    Er sieht aus wie ein Bluetooth-Dongle und kann für mehr Sicherheit sorgen. Der neue Fingerabdruckscanner von Eikon wird in den USB-Anschluss des Rechners gesteckt und ragt kaum aus diesem heraus.

    07.06.20129 Kommentare

  21. Biometrie: Herzige Verschlüsselung

    Biometrie

    Herzige Verschlüsselung

    Taiwanische Wissenschaftler haben ein Verschlüsselungssystem entwickelt, das auf dem Herzrhythmus eines Menschen beruht.

    13.02.201216 Kommentare

  22. Trends für 2016: Bei Gedanken Anruf

    Trends für 2016

    Bei Gedanken Anruf

    Strom aus der Wasserleitung, gedankenlesende Smartphones und nur noch relevante Informationen im elektronischen Briefkasten - IBM-Vordenker haben Trends für die technischen Entwicklungen in den kommenden fünf Jahren vorhergesagt.

    19.12.201128 KommentareVideo

  23. FBI: iPhone als Fingerabdruckscanner

    FBI

    iPhone als Fingerabdruckscanner

    Die amerikanische Bundespolizei FBI plant den Einsatz des iPhones mit einer Hardwareerweiterung, die das Einlesen von Fingerabdrücken von Verdächtigen ermöglicht.

    08.12.201117 Kommentare

  24. E-Personalausweis: Praktisch keine Nutzer für Onlinefunktionen

    E-Personalausweis

    Praktisch keine Nutzer für Onlinefunktionen

    Von 52 Millionen bei der Deutschen Rentenversicherung Angemeldeten nutzen nur 300 die Online-Identifikationsfunktion im neuen elektronischen Personalausweis. Jetzt könnte die Regierung den Einsatz erzwingen.

    01.11.201168 Kommentare

  25. Bundesdruckerei: 8,5 Millionen E-Personalausweise und kaum Onlineangebote

    Bundesdruckerei

    8,5 Millionen E-Personalausweise und kaum Onlineangebote

    Der E-Personalausweis hatte mehrere Sicherheitsprobleme und daher einen schlechten Start. Mittlerweile sind 8,5 Millionen E-Personalausweise ausgegeben worden, aber erst rund 20 Unternehmen und Institutionen haben die Funktion in ihre Internetangebote eingebunden.

    28.10.201137 Kommentare

  26. Dota 2: Biometrische Daten der Turnierteilnehmer erfasst

    Dota 2

    Biometrische Daten der Turnierteilnehmer erfasst

    Gamescom Valve weiß wahrscheinlich, wie sehr sich die Gewinner des Dota-2-Millionenturniers gefreut haben: Während der Matches hat das Unternehmen mittels eines Armbands den Gefühlszustand der Teilnehmer gemessen.

    22.08.20114 KommentareVideo

  27. Apple-Patentantrag: Keine Fingerabdrücke auf dem Touchscreen

    Apple-Patentantrag

    Keine Fingerabdrücke auf dem Touchscreen

    Fingerabdrücke auf Touchscreens sind ein bekanntes Problem. Mit einer neuen Beschichtungstechnik, die Apple patentieren lassen will, soll sich das künftig jedoch beheben lassen.

    16.08.201148 Kommentare

  28. iPhone-basiert: US-Polizei setzt Gesichtserkennung breit ein

    iPhone-basiert

    US-Polizei setzt Gesichtserkennung breit ein

    Mit dem iPhone-Aufsatz Moris wird die US-Polizei künftig biometrische Gesichtserkennung betreiben. Die deutsche Bundespolizei experimentiert damit am Flughafen Frankfurt bei der Grenzkontrolle. Ein breiterer Abgleich mit Videoaufnahmen ist "noch nicht" geplant.

    13.07.201120 KommentareVideo

  29. US-Bürgerrechtler: Details über Biometriedatenbank des FBI veröffentlicht

    US-Bürgerrechtler

    Details über Biometriedatenbank des FBI veröffentlicht

    Mehrere US-Bürgerrechtsgruppen haben Einzelheiten über die neue Biometriedatenbank des FBI veröffentlicht. Daraus geht unter anderem hervor, wie leistungsfähig das neue System sein wird.

    11.07.20117 Kommentare

  30. Fujitsu: Kompakter Venenscanner für Notebooks

    Fujitsu

    Kompakter Venenscanner für Notebooks

    Fujitsu hat einen verkleinerten Venenscanner für die Handinnenfläche vorgestellt, der auch im Gehäuse von Notebooks Platz finden kann. Die Technik ersetzt die herkömmlichen Fingerabdruckscanner und funktioniert berührungslos.

    20.04.20117 Kommentare

  31. Australien

    Erst scannen, dann trinken

    Clubs und Kneipen in Australien setzen auf Biometrie, um Schläger fernzuhalten. Wer tanzen oder ein Bier trinken gehen möchte, muss vorher seinen Fingerabdruck scannen lassen.

    02.02.201153 Kommentare

  32. Biometrie: Nutzer wird an Augenbewegung erkannt

    Biometrie

    Nutzer wird an Augenbewegung erkannt

    Ein israelisches Unternehmen hat ein neuartiges biometrisches System entwickelt. Es erkennt den Nutzer an den Bewegungen seiner Augen.

    11.11.201013 Kommentare

  33. Mobio

    Das Smartphone erkennt das Gesicht des Nutzers

    Englische Wissenschaftler haben eine Gesichtserkennungssoftware für Smartphones entwickelt. Das biometrische System soll zur Authentifizierung dienen.

    27.10.201015 KommentareVideo

  34. Biometrie: Ausländer brauchen den elektronischen Ausweis

    Biometrie

    Ausländer brauchen den elektronischen Ausweis

    Auch Nichteuropäer müssen künftig Fingerabdrücke abgeben. Nach dem "neuen Personalausweis" kommt nun der elektronische Aufenthaltstitel. Vor allem Schweizer sind sauer.

    21.10.2010215 Kommentare

  35. Verbraucherschützer: "E-Personalausweis macht Onlineshopping nicht sicherer"

    Verbraucherschützer

    "E-Personalausweis macht Onlineshopping nicht sicherer"

    Verbraucherschützer haben herausgefunden, dass die Überprüfung der Unternehmen, die Onlineshopping mit dem neuen elektronischen Personalausweis betreiben, zu lasch ist. Onlinebetrug mit Zertifikat sei darum nicht ausgeschlossen.

    15.10.201027 Kommentare

  36. BSI: Missbrauch der elektronischen Ausweisfunktion nicht möglich

    BSI

    Missbrauch der elektronischen Ausweisfunktion nicht möglich

    Um die elektronische Ausweisfunktion zu missbrauchen, müssten Angreifer nicht nur die PIN per Keylogger erobern, sie müssten auch den neuen Personalausweis stehlen, weist das BSI die Kritik des Chaos Computer Clubs zurück.

    25.08.2010106 Kommentare

  37. Elektronischer Personalausweis: CCC findet Schwachstelle in Lesegerät (Update)

    Elektronischer Personalausweis

    CCC findet Schwachstelle in Lesegerät (Update)

    Die Lesegeräte, die die Regierung zusammen mit dem neuen Personalausweis an die Bürger ausgeben will, haben offenbar eine Schwachstelle. Das haben Tests des Chaos Computer Clubs und des ARD-Magazins Plusminus ergeben.

    24.08.2010106 Kommentare

  38. Elektronischer Personalausweis: NXP liefert Mikrocontrollerchip (Update)

    Elektronischer Personalausweis

    NXP liefert Mikrocontrollerchip (Update)

    Der Mikrocontrollerchip für den neuen deutschen elektronischen Personalausweis kommt von einem niederländischen Unternehmen. NXP Semiconductors gab heute seine Auswahl durch das Bundesinnenministerium bekannt.

    19.08.201020 Kommentare

  39. Neubeginn?: Innenminister legt 14 Thesen zur Netzpolitik vor

    Neubeginn?

    Innenminister legt 14 Thesen zur Netzpolitik vor

    Innenminister de Maizière hat heute in einer Rede die künftige Internetpolitik umrissen. Dabei wurde er wenig konkret, sprach sich aber vorsichtig gegen eine wachsende staatliche Einflussnahme aus. Die IT-Branche äußerte sich zufrieden und forderte einen echten Neubeginn in der Internetpolitik.

    22.06.201062 Kommentare

  40. Teurer: E-Personalausweis kostet mehr als das Dreifache

    Teurer

    E-Personalausweis kostet mehr als das Dreifache

    Der E-Personalausweis, der ab dem 1. November 2010 nach Deutschland kommt, wird deutlich teurer. Der Innenminister begründete das mit Beratungskosten der kommunalen Behörden.

    04.06.2010227 Kommentare

  41. Fingerabdruck: Fast jeder Browser ist eindeutig zu identifizieren

    Fingerabdruck

    Fast jeder Browser ist eindeutig zu identifizieren

    Browser hinterlassen weitgehend eindeutige Fingerabdrücke, anhand derer sie sich auch ohne Cookies eindeutig identifizieren lassen, das ergab eine Untersuchung der Electronic Frontier Foundation (EFF). Nutzer, die Flash blockieren oder den eigenen User-Agent fälschen, lassen sich besonders gut wiedererkennen.

    18.05.2010130 Kommentare

  42. Erste Firmen beantragen Dienste für E-Personalausweis

    Erste Firmen beantragen Dienste für E-Personalausweis

    Erste Firmen haben ein Berechtigungszertifikat beantragt, um Dienste für den neuen elektronischen Personalausweis anbieten zu können. Die Vergabestelle im Bundesverwaltungsamt hat den Betrieb aufgenommen.

    03.05.201093 Kommentare

  43. Digitale Bürgerrechtler fordern Freiheitspaket

    Digitale Bürgerrechtler fordern Freiheitspaket

    Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung und der Chaos Computer Club gehen mit weitgehenden Forderungen in ein Treffen mit dem Bundesinnenminister. Sie wollen ein Freiheitspaket, das Vorratsdatenspeicherung, Surfprotokollierung und den biometrischen Personalausweis zurücknimmt.

    18.01.201014 Kommentare

  44. Nanobeschichtung lässt Fingerabdrücke verschwinden

    Wissenschaftler am Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung haben eine Nanobeschichtung entwickelt, die Fingerabdrücke unsichtbar macht. Glatte Oberflächen bleiben von unschönen Griffspuren verschont.

    19.10.200945 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Club-Mate
    Hack fürs Hirn
    Club-Mate: Hack fürs Hirn

    Es sprudelt, schäumt und schmeckt - nicht jedem. Macht nichts: Club-Mate ist Kult und aus der Hackerkultur nicht mehr wegzudenken. Wie es dazu kommen konnte, erzählt das Buch Hackerbrause.
    (Club Mate)

  2. Google TV
    Google-Fernseher von Samsung kommt Ende 2012
    Google TV: Google-Fernseher von Samsung kommt Ende 2012

    Laut Google wird Samsung als erstes Unternehmen einen Fernseher mit Google TV anbieten, der noch 2012 verkauft werden soll. In Deutschland gibt es das System zum Nachrüsten schon als Set-top-Box zu kaufen.
    (Google Tv)

  3. Macbook Pro 13 Retina im Test
    Das Kleine mit dem High-Res-Display
    Macbook Pro 13 Retina im Test: Das Kleine mit dem High-Res-Display

    Apple hat jetzt auch eine kleine Version des Macbook Pro Retina auf den Markt gebracht. Auch sie ist teuer, doch fehlen ihr zwei Kerne und die dedizierte Grafik. Golem.de hat getestet, wie gut die schwache Grafikeinheit mit einem 13-Zoll-Display mit 2.560 x 1.600 Pixeln funktioniert.
    (Macbook Pro)

  4. Vollformat-DSLR
    Nikon D800 mit 36 Megapixeln und Videokomfort
    Vollformat-DSLR: Nikon D800 mit 36 Megapixeln und Videokomfort

    Mit der D800 bringt Nikon eine weitere Kamera für professionelle Fotografen und Filmer auf den Markt. Neben hoher Auflösung gibt es auch Mikro- und Kopfhöreranschluss sowie unkomprimiertes Livevideo. Auch eine Spezialversion ohne Tiefpassfilter ist angekündigt.
    (Nikon)

  5. Kostenlose Rückwärtssuche für Telefonnummern im Internet

    Das Telekommunikationsverzeichnis DasÖrtliche bietet unter www.dasoertliche.de ab sofort die kostenlose Rückwärtssuche, auch "Reverse-Suche" genannt, an. Bislang waren derartige Funktionen nur bei Telefonauskünften und auf CD-ROMs verfügbar.
    (Rückwärtssuche Telefon)

  6. Sim City 5 angespielt
    Die Stadt als Statistik
    Sim City 5 angespielt: Die Stadt als Statistik

    Die Einwohner brauchen mehr Jobs, der Müll stapelt sich auf den Straßen und die Wasserversorgung stockt: In Sim City 5 warten vielfältige Herausforderungen auf virtuelle Bürgermeister. Golem.de hat die Städtebausimulation mitsamt den Datamaps ausprobiert.
    (Sim City)

  7. Unitymedia KabelBW
    Video-on-Demand mit Horizon auf mobilen Geräten und TV
    Unitymedia KabelBW: Video-on-Demand mit Horizon auf mobilen Geräten und TV

    Unitymedia KabelBW bringt zur Ifa 2013 mit Horizon Fernsehen, Video-on-Demand, TV-Archive und Youtube zusammen. Horizon lässt sich auch am PC und auf mobilen Geräten nutzen.
    (Unitymedia Horizon)


Verwandte Themen
E-Personalausweis, iPhone 5S, RFID, CCC, Constanze Kurz, Gesichtserkennung, Identitätsmanagement, Lacie, Internet der Dinge, Fujitsu, Cebit 2013, Gesellschaft für Informatik, Zahlungssysteme, De-Mail

RSS Feed
RSS FeedBiometrie

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de