Abo
Anzeige

BeOS

Artikel

  1. BeOS-Nachbau: Haiku bekommt modernes Init-System

    BeOS-Nachbau

    Haiku bekommt modernes Init-System

    Angelehnt an die Ideen von Apples Launchd oder Systemd für Linux bekommt nun auch das freie Haiku ein modernes Init-System, das ohne Shell-Skripte auskommt. Derzeit gibt es zwar nur ein Minimum an Funktionen, das System soll aber ausgebaut werden.

    20.07.201512 Kommentare

  1. Freies Betriebssystem: Haiku-Entwickler diskutieren Kernel-Wechsel

    Freies Betriebssystem

    Haiku-Entwickler diskutieren Kernel-Wechsel

    Der BeOS-Nachbau Haiku soll statt einer Eigenentwicklung entweder auf Linux oder einen BSD-Kernel wechseln, wie ein Entwickler vorschlägt. Entschieden ist noch nichts, Code soll aber bald folgen.

    25.08.201437 Kommentare

  2. BeOS-Nachbau: Haiku bekommt Paketverwaltung

    BeOS-Nachbau

    Haiku bekommt Paketverwaltung

    Der BeOS-Nachbau Haiku hat eine Paketverwaltung erhalten. Neben einem Kommandozeilenwerkzeug ist ein GUI entstanden und Nutzern ist es möglich, Haikuports zusammen mit der Paketverwaltung zu nutzen.

    30.09.201330 Kommentare

Anzeige
  1. Freie Grafikbibliothek: Mesa 8.0 unterstützt OpenGL 3.0

    Freie Grafikbibliothek

    Mesa 8.0 unterstützt OpenGL 3.0

    Das gerade veröffentlichte Mesa 8.0 unterstützt OpenGL 3.0 vollständig, allerdings nicht für alle Grafikchipsätze. Außerdem kann Mesa 8.0 mit Android genutzt werden. Zahlreiche obsolete Treiber wurden ebenfalls entfernt.

    10.02.201215 Kommentare

  2. Linux-Distribution: ZevenOS-Desktop auch für Ubuntu-Derivate

    Linux-Distribution

    ZevenOS-Desktop auch für Ubuntu-Derivate

    Mit ZevenOS 4.0 können auch Ubuntu-Nutzer den Desktop des Projekts installieren. Die ZevenOS-Oberfläche erinnert an BeOS. Den Unterbau von ZevenOS 4.0 bildet das kürzlich veröffentlichte Ubuntu 11.10.

    24.11.20114 Kommentare

  3. BeOS-Nachbau: Haiku R1 Alpha 3 mit vielen Verbesserungen

    BeOS-Nachbau

    Haiku R1 Alpha 3 mit vielen Verbesserungen

    Der BeOS-Nachbau Haiku ist nach einjähriger Entwicklungszeit in einer dritten Alphaversion erschienen. Die Entwickler sprechen von zahlreichen Verbesserungen und einer neuen IMAP-Implementierung.

    20.06.201130 Kommentare

  1. Dateisystemtreiber

    NTFS-3G und NTFSprogs werden eins

    Die beiden Projekte NTFS-3G und NTFSprogs sind zusammengelegt worden. Die Entwickler wollen damit überflüssige Doppelungen im Source Code vermeiden und sich mehr auf neue Funktionen konzentrieren.

    11.04.20114 Kommentare

  2. Haiku im Test: BeOS-Nachbau in Version R1/Alpha 2 erschienen

    Haiku im Test

    BeOS-Nachbau in Version R1/Alpha 2 erschienen

    Das Haiku-Team hat eine zweite Alphaversion seines Betriebssystems Haiku R1 veröffentlicht. Sie ist hauptsächlich für Entwickler gedacht, die mit einer stabilen Variante ihre eigenen Projekte für Haiku vorantreiben wollen.

    12.05.201087 KommentareVideo

  3. KDE-Programme unter Haiku

    KDE-Programme unter Haiku

    Mit dem Qt-Framework für die Haiku-Plattform können ab sofort KDE-SC-Programme unter dem freien Nachfolger von BeOS verwendet werden. Dazu gehört auch die KDE-Bürosoftware KOffice.

    21.01.201044 Kommentare

  1. ZevenOS 2.0 mit Multimedia-Schwerpunkt erschienen

    ZevenOS 2.0 mit Multimedia-Schwerpunkt erschienen

    ZevenOS 2.0 basiert auf Xubuntu 9.10, bringt aber eine speziell angepasste Benutzeroberfläche mit, die an das Betriebssystem BeOS erinnert. Entwickler haben die Distribution mit zahlreichen Multimedia-Anwendungen versehen, etwa der Videobearbeitung Avidemux.

    16.11.200975 Kommentare

  2. Erste Alpha des offenen Betriebssystems Haiku erschienen

    Erste Alpha des offenen Betriebssystems Haiku erschienen

    Mit wenigen Tagen Verzögerung ist das freie Betriebssystem Haiku in der ersten Alphaversion erschienen. Mit der ersten offiziellen Entwicklerversion soll ein breiteres Publikum für Tests erreicht werden.

    14.09.2009180 Kommentare

  3. Haiku bereitet erste Alphaversion vor

    Am 9. September 2009 soll das freie Betriebssystem Haiku in einer ersten Alphaversion erscheinen. Diese erste Testversion des BeOS-Nachfolgers soll nur essenzielle Programme enthalten.

    17.08.200925 Kommentare

  1. Haiku bekommt WLAN-Stack

    Haiku bekommt WLAN-Stack

    Für das freie Betriebssystem Haiku haben die Entwickler jetzt den WLAN-Stack aus FreeBSD portiert. Verbindungen zu unverschlüsselten Netzwerken sind damit schon möglich.

    14.07.200949 Kommentare

  2. Android-Chefentwickler verlässt Google

    Steve Horowitz hat bei Google die Entwicklung des Smartphone-Betriebssystems Android geleitet. Er verlässt das Unternehmen kurz nachdem das erste Android-Gerät auf den Markt kam.

    21.01.200934 Kommentare

  3. Haiku für den Eee-PC

    Nach Windows und Linux läuft jetzt auch das freie Betriebssystem Haiku auf dem Eee-PC. Die Installation scheint aber umständlich zu sein und auch die Komponenten des Gerätes funktionieren noch nicht alle mit dem BeOS-Nachfolger.

    01.08.200852 Kommentare

  1. WebKit für Linux-Geräte und Haiku

    Apples HTML-Rendering-Engine wird derzeit für zwei weitere Projekte verwendet. Der Origyn Web Browser ist eine Open-Source-Anwendung die auf mobilen Linux-Geräten laufen soll. Zudem wird WebKit gerade auf den freien BeOS-Nachfolger Haiku portiert.

    02.08.20072 Kommentare

  2. OpenGL-Bibliothek Mesa 7.0 erschienen

    Mit der Version 7.0 unterstützt die freie OpenGL-Implementierung auch OpenGL 2.1. Die neue Version behebt zudem einige Fehler.

    28.06.20070 Kommentare

  3. FreeBSD-Treiber für freien BeOS-Klon Haiku

    FreeBSD-Treiber für freien BeOS-Klon Haiku

    Der freie BeOS-Klon Haiku kann nun mit Netzwerktreibern für FreeBSD umgehen. Dazu hat Hugo Santos eine entsprechende Kompatibilitätsschicht implementiert und zwei erste Treiber umgesetzt.

    10.05.200764 Kommentare

  4. Zeta eine Raubkopie? (Update)

    Nachdem der ehemalige YellowTab-Chef die Entwicklung des BeOS-Nachfolgers Zeta einstellte, wollte er prüfen, ob sich das System als Open Source veröffentlichen ließe. Doch nun meldet sich PalmSource-Nachfolger Access zu Wort, bei denen die Rechte für BeOS liegen. YellowTab habe nie eine Lizenz für die Arbeit mit dem BeOS-Quelltext besessen.

    04.04.2007107 Kommentare

  5. BeOS-Nachfolger Zeta am Ende

    Die Frage, wie es mit dem BeOS-Nachfolger Zeta weitergehen würde, stellte sich nicht erst, nachdem der ehemalige YellowTab-Chef im März 2007 die Zusammenarbeit mit den Entwicklern einstellte. Nun scheint es endgültig aus zu sein: Die Entwicklung wurde offiziell eingestellt. Ob das angekündigte Update noch erscheint, ist derzeit ebenso unklar wie eine Zukunft für Zeta als Open Source.

    03.04.200750 Kommentare

  6. BeOS-Nachfolger Zeta geht die Puste aus

    Nach dem Ende des Software-Unternehmens YellowTab hat Magnussoft die Distribution des kommerziellen Betriebssystems Zeta übernommen - und den BeOS-Nachfolger durch das alte Team weiterentwickeln lassen. Nun ist es zu Unstimmigkeiten zwischen den Beteiligten bekommen, die wieder einmal Zweifel an der Zukunft von Zeta aufkommen lassen.

    26.03.2007154 Kommentare

  7. Upgrade auf Zeta 1.5 Pro verspätet sich

    Das eigentlich schon für den 15. Januar 2007 angekündigte Upgrade des Betriebssystems Zeta auf die Version 1.5 Professional verspätet sich laut Magnussoft um einige Tage. In einer Mitteilung an seine Kunden machte der Publisher zusätzliche Erweiterungen verantwortlich, die das kostenpflichtige Upgrade für Zeta 1.21 verspricht und bisher noch nicht angekündigt wurden.

    18.01.200742 Kommentare

  8. Zeta 1.5 mit Nutzerverwaltung, mehr Treibern und neuer Optik

    Zeta 1.5 mit Nutzerverwaltung, mehr Treibern und neuer Optik

    Ab Mitte Januar 2007 soll das alternative kommerzielle Betriebssystem Zeta endlich mehrere Nutzer unterstützen. Die neue Zeta-Version 1.5 bringt jedoch auch eine überarbeitete Bedienoberfläche und neue Treiber sowie weitere Anwendungen mit sich.

    27.12.200666 Kommentare

  9. ScummVM 0.9.1 unterstützt mehr Spiele-Handhelds

    Mit der Software ScummVM lassen sich unter anderem alte LucasArts-Adventures auf verschiedenen Systemen - auch auf mobilen Geräten - zum Leben erwecken. Mit der kürzlich erschienenen ScummVM-Version 0.9.1 "PalmOS revived" wurden viele Probleme beseitigt, die PalmOS-Version auf den aktuellen Stand gebracht und die Spiele-Handhelds Nintendo DS, GP2X und GP32 werden nun offiziell unterstützt.

    30.10.20066 Kommentare

  10. Test-CD von Zeta 1.21 steht zum Download bereit

    Wer einmal einen Blick auf das Betriebssystem Zeta 1.21 werfen will, kann dies nun mittels einer zum Download angebotenen Live-CD tun. Derweil scheint die Vollversion von Zeta 1.21 - nach mehreren Verspätungen - immer noch nicht lieferbar zu sein.

    25.09.200676 Kommentare

  11. 2D-Bibliothek Cairo 1.2 erschienen

    Das vektorbasierte Rendering-API Cairo ist in der Version 1.2 verfügbar. Mit der Bibliothek ist die einheitliche Ausgabe von beschleunigter 2D-Grafik auf verschiedenen Plattformen möglich. Die neue Version enthält neue, stabile Backends für PDF, PostScript und SVG. Auch experimentelle Backends sind hinzugekommen.

    03.07.20068 Kommentare

  12. Syllable liest NTFS-Partitionen

    Für das freie Betriebssystem Syllable gibt es nun auch einen Treiber, mit dem sich NTFS-Partitionen nutzen lassen. Nach ausführlichen Tests soll er fest in das Betriebssystem integriert werden. Syllable stammt ursprünglich von AtheOS ab, das allerdings nicht mehr weiterentwickelt wird.

    26.06.200614 Kommentare

  13. Zeta - Update auf 1.2.1 verspätet sich

    Zeta - Update auf 1.2.1 verspätet sich

    Eigentlich sollte das Update für das schlanke, aber mit turbulenter Vergangenheit geplagte Betriebssystem Zeta 1.2 in dieser Woche ein Update auf die Version 1.2.1 erfahren. Nun soll das Update erst Ende Juli 2006 folgen - aus Qualitätsgründen, wie von Magnussoft zu hören ist.

    22.06.200629 Kommentare

  14. Zetas wilder Ritt: YellowTab ohne Mitarbeiter

    Zetas wilder Ritt: YellowTab ohne Mitarbeiter

    Gerüchten zufolge steht es gar nicht gut um den Betriebssystem-Entwickler YellowTab - seit einigen Wochen soll das Büro inkl. Support bereits nicht mehr besetzt sein. Dennoch versprechen Geschäftsführer Bernd Korz und sein neuer Vertriebspartner Magnussoft, dass Zeta anlässlich der im August stattfindenden Games Convention 2006 ein Update auf die Version 1.3 erfahren wird.

    24.05.200656 Kommentare

  15. Zeta 1.2 - Magnussoft übernimmt Distribution

    Um den Softwareanbieter YellowTab mag es zwar schlecht stehen, doch der Vertrieb des alternativen Betriebssystems und BeOS-Nachfolgers Zeta soll weitergehen. Dazu wurde nun eine Partnerschaft mit dem kleinen Softwarepublisher Magnussoft geschlossen, der die weltweite Distribution übernimmt.

    22.05.200626 Kommentare

  16. Syllable 0.6.1 unterstützt Samba

    Das freie Betriebssystem Syllable bietet in der neuen Version 0.6.1 eine Reihe von Korrekturen am ATA-Treiber, so dass das System nun auf den meisten Rechnern booten soll. Syllable stammt ursprünglich von AtheOS ab, das allerdings nicht mehr weiterentwickelt wird.

    22.05.200611 Kommentare

  17. Editor Vim 7.0 erschienen

    Nach etwa vier Jahren Entwicklungszeit hat Bram Moolenaar nun die Version 7.0 des kostenlosen Editors Vim veröffentlicht. Vim ist voll kompatibel zum Unix-Editor Vi, bietet aber zahlreiche Erweiterungen. In der neuen Version sind dies beispielsweise Tabs, Vim-Script in Wörterbüchern und ein überarbeitetes System, um Änderungen rückgängig zu machen.

    08.05.200663 Kommentare

  18. BeOS-Nachfolger Zeta 1.2 ist erschienen

    YellowTab hat die neue Version 1.2 des BeOS-Nachfolgers Zeta nun auch offiziell vorgestellt und Details zu den Neuerungen genannt. So unterstützt das System SATA-Geräte und bringt neue Codecs mit. Zudem soll die komplette Oberfläche überarbeitet worden sein. Wie angekündigt soll der durch Dritte gestellte Insolvenzantrag keine Auswirkungen auf die Auslieferung haben.

    28.04.200624 Kommentare

  19. Schummler von "Wer wird Millionär?" präsentiert Zeta bei RTL

    RTL wirft einem Kandidaten vor, in der Quiz-Show "Wer wird Millionär?" entgegen den Regeln zwei Mal aufgetreten zu sein. Pikant an der Geschichte: Der des Schummelns beschuldigte Reinhold S. präsentierte in der vergangenen Woche für YellowTab deren Betriebssystem Zeta 1.2 - ausgerechnet im RTL Shop.

    24.04.200675 Kommentare

  20. YellowTab: Zeta 1.2 geht in Produktion

    YellowTab: Zeta 1.2 geht in Produktion

    Wie YellowTab mitteilte, wird die Version 1.2 des BeOS-Nachfolgers Zeta in dieser Woche in die Produktion gehen. Offiziell vorgestellt werden soll die Software erst in den nächsten Tagen, verkauft wird sie aber schon über den RTLShop.

    24.04.200649 Kommentare

  21. Zeta 1.2 soll erscheinen - trotz Insolvenzantrag

    Auch wenn YellowTab-Geschäftsführer Bernd Korz dank der Insolvenzanmeldung durch einen nicht genannten Dritten von "turbulenten Zeiten" spricht, soll die Entwicklung des kommerziellen BeOS-Nachfolgers Zeta weitergehen. Die angekündigte Version 1.2 des Betriebssystems soll erscheinen, allerdings stehen Zeta-Kunden auch einige Änderungen ins Haus.

    17.04.200655 Kommentare

  22. Insolvenzantrag gegen Zeta-Hersteller YellowTab

    Gegen den Hersteller des BeOS-Nachfolgers Zeta, YellowTab, wurde ein Antrag auf Insolvenz gestellt, ein Insolvenzantragsverfahren wurde eingeleitet. Gegenüber Golem.de erklärte das Unternehmen, man habe selbst keinen entsprechenden Antrag gestellt.

    06.04.200630 Kommentare

  23. Zeta künftig mit OpenOffice.org

    Im November 2005 hatte YellowTab verraten, an welchen Funktionen die Entwickler des BeOS-Nachfolgers Zeta derzeit arbeiten. Dazu zählt auch der Umstieg auf den GCC 4, der die Kompatibilität zu den alten Zeta-Applikationen beeinflusst. Dabei stellte sich auch die Frage nach einer geeigneten Office-Lösung und die Wahl fiel auf OpenOffice.org. In Zusammenarbeit mit dem Projekt haben die Portierungsarbeiten bereits begonnen, wie Yellowtab nun mitteilte.

    17.11.200520 Kommentare

  24. Zukunftspläne für Zeta

    YellowTab, die Entwickler des BeOS-Nachfolgers Zeta, haben verraten, an welchen Funktionen sie derzeit arbeiten. So soll Zeta zukünftig ACPI, Bluetooth und SATA unterstützen und man möchte auf den GCC 4 umsteigen. Eine Garantie, dass alle Ideen umgesetzt werden, soll es hingegen nicht geben.

    07.11.200519 Kommentare

  25. ScummVM 0.8.0 - Monkey Island für PSP, PS2 und AmigaOS 4

    Mit der gerade erschienenen ScummVM 0.8.0 können alte LucasArts-Adventures sowie auf dem selben Entwicklungs-System basierende Spiele nun auch auf der PlayStation Portable, der PlayStation 2, Handhelds mit EPOC/SymbianOS und AmigaOS 4 gespielt werden. Generell verbessert wurden der Launcher und die Bedienoberfläche in den Spielen.

    31.10.200569 Kommentare

  26. Zeta 1.1 auch als kostenlose Live-CD

    Das Update auf Version 1.1 des BeOS-Nachfolgers Zeta verbessert vor allem die Hardware-Unterstützung. Somit soll sich das System auf noch mehr Systemen als Windows-Alternative einsetzen lassen. Zum Ausprobieren gibt es eine kostenlose Live-CD.

    21.10.2005125 Kommentare

  27. BeOS-Entwickler geht zu Trolltech

    Benoit Schillings, einer der Kernentwickler des Betriebssystems Be und ehemals CTO von Openwave, heuert beim norwegischen Softwarehersteller Trolltech an. Er übernimmt dort ebenfalls die Rolle des Chief Technology Officers (CTO). Ein weiterer Neuzugang kommt von Siemens.

    19.10.20055 Kommentare

  28. ScummVM DS: Monkey Island auch auf dem Nintendo DS

    ScummVM DS: Monkey Island auch auf dem Nintendo DS

    Im Netz ist die erste lauffähige Umsetzung des Adventure-Emulators ScummVM für das Nintendo DS aufgetaucht. Im Moment lässt sich damit zwar nur die Demoversion von Monkey Island (Amiga-Version) spielen, doch der Autor "agentq" will bald eine Version liefern, die alle Adventures unterstützt, die auf LucasArts "Script Creation Utility for Maniac Mansion" (SCUMM) aufbauen.

    01.08.200523 Kommentare

  29. Zeta 1.0 angeblich fertig

    Zeta 1.0 angeblich fertig

    Zwar verkauft Yellowtab den BeOS-Nachfolger Zeta bereits seit geraumer Zeit als virenfreie Windows-Alternative über den RTL-Shop, die Version 1.0 des Betriebssystems ließ aber weiterhin auf sich warten. Wiederholt war der Veröffentlichungstermin verschoben worden, nun soll es aber so weit sein, die Produktion der CDs mit Zeta 1.0 soll beginnen.

    10.06.2005100 Kommentare

  30. Amiga-Emulator WinUAE 1.0 fertig

    Zumindest WinUAE, die Windows-Version ("WinUAE") des für verschiedene Plattformen entwickelten freien Amiga-Emulators UAE, hat nun die Beta-Phase verlassen und die Version 1.0d erreicht. Seit der WinUAE 1.0 public beta #3 (Version 0.9.92) vom Dezember 2004 wurden viele Fehler beseitigt und einige neue Funktionen hinzugefügt.

    06.06.200563 Kommentare

  31. Syllable 0.5.6 verspricht vereinfachte Installation

    Das Betriebssystem Syllable wartet in der Version 0.5.6 mit zahlreichen Neuerungen auf und verspricht unter anderem eine bessere Audio/Video-Unterstützung. Syllable stammt ursprünglich von AtheOS ab, das sich seinerseits an BeOS anlehnt. Allerdings erfreut sich Syllable im Gegensatz zu AtheOS einer aktiven Weiterentwicklung.

    20.04.20053 Kommentare

  32. MozillaNGW: Firefox als GroupWise-Client

    MozillaNGW: Firefox als GroupWise-Client

    Redback Systems hat jetzt eine erste Beta-Version seiner Mozilla-Erweiterung MozillaNGW veröffentlicht, mit der Firefox zum Client für Novell Groupwise mutiert. MozillaNGW basiert vollständig auf W3C-Standards und kommt ohne Java aus. Die Software läuft unter Linux, MacOS X und Windows, soll sich aber auch leicht auf BeOS und Solaris portieren lassen.

    15.03.20054 Kommentare

  33. ScummVM 0.7.0 - Alte Adventures auf aktuellen Rechnern

    Das ScummVM-Projekt hat es sich zur Aufgabe gemacht, vor allem alte LucasArts-Adventures auf aktuellen Rechnern und Betriebssystemen mittels einer plattformübergreifenden Virtual Machine zum Laufen zu bringen. Die Heiligabend veröffentlichte ScummVM-Version 0.7.0 bringt einiges Neues mit sich - darunter eine Unterstützung für weitere Nicht-LucasArts-Titel sowie für einige Macintosh-Versionen von LucasArts-Adventures.

    29.12.20040 Kommentare

  34. Syllable mit verbesserter Treiberunterstützung

    Mit neuen Treibern und zahlreichen Verbesserungen am Kernel wartet das Betriebssystem Syllable in der neuen Version 0.5.5 auf. Syllable stammt ursprünglich von AtheOS ab, das sich seinerseits an BeOS anlehnt. Allerdings erfreut sich Syllable im Gegensatz zu AtheOS einer aktiven Weiterentwicklung.

    13.12.20040 Kommentare

  35. Zeta Neo - BeOS-Nachfolger in neuer Zwischenversion

    Der kommerzielle BeOS-Nachfolger Zeta hat es zwar schon in den RTL-Shop geschafft, auf die Version 1.0 muss allerdings noch gewartet werden. YellowTab ist jedoch nicht untätig, verspricht die zügige Weiterentwicklung des Betriebssystems und hat eine "Zeta Neo" getaufte Zwischenversion veröffentlicht.

    19.10.20040 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Bombermine
    Bomberman mit 1.000 Spielern auf einer riesigen Karte
    Bombermine: Bomberman mit 1.000 Spielern auf einer riesigen Karte

    Bomberman auf einer riesigen Karte mit bis zu 1.000 Spielern gleichzeitig - das ist Bombermine, das seit kurzem in einer Betaversion ausprobiert werden kann.
    (Bomberman)

  2. Lichtfeldkamera
    Lytro Illum macht nur 4 Megapixel große 2D-Bilder
    Lichtfeldkamera: Lytro Illum macht nur 4 Megapixel große 2D-Bilder

    Lytro hat einige weitere technische Daten zu seiner neuen Lichtfeldkamera Illum veröffentlicht, die das Unternehmen im Sommer auf den Markt bringen will. Die Kamera hat im 2D-Bereich allerdings einen entscheidenden Nachteil.
    (Lytro Illum)

  3. Microsoft
    Neuer Flight Simulator in der Entwicklung
    Microsoft: Neuer Flight Simulator in der Entwicklung

    2015 soll ein neuer Flight Simulator abheben: Das kündigt Microsoft an. Für die Entwicklung ist das britische Studio zuständig, das den Train Simulator entwickelt hat. Bereits vorher soll Flight Simulator X über Steam erscheinen.
    (Flight Simulator)

  4. Wiko Getaway
    5-Zoll-Smartphone mit Metallrahmen und Dual-SIM für 200 Euro
    Wiko Getaway: 5-Zoll-Smartphone mit Metallrahmen und Dual-SIM für 200 Euro

    Wiko hat mit dem Getaway ein neues, günstiges Android-Smartphone mit Quad-Core-Prozessor, 5-Zoll-Display, Metallrahmen und 13-Megapixel-Kamera vorgestellt. Der Speicherkarten-Slot kann wahlweise auch für eine zweite SIM-Karte genutzt werden.
    (Wiko Getaway)

  5. Dolby Atmos Probe gehört
    Klang aus der Decke kommt fürs Heimkino
    Dolby Atmos Probe gehört: Klang aus der Decke kommt fürs Heimkino

    Seit 2012 gibt es Dolby Atmos als Technik für Kinosound. 2014 wird nun das Jahr, in dem auch private Haushalte in den Genuss von 118 Objektspuren kommen, die von links nach rechts bis hin zur Decke wandern. Dolby hat uns das System fürs Heim in Berlin demonstriert.
    (Dolby Atmos)


Verwandte Themen
Haiku, Zeta, ScummVM, Koch Media, POSIX, Day of the Tentacle, Exfat, OpenGL, Jon von Tetzchner, Betriebssystem, Emulator, Apache, MPEG4, Blender

RSS Feed
RSS FeedBeOS

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige