Abo

786 Benchmark Artikel

  1. ATIs neue Linux-Treiber nicht mehr für ältere Hardware

    Der kanadische Hersteller ATI hat mit der jüngsten Version seines Linux-Treibers die Unterstützung für ältere Grafikchips über Bord geworfen. ATIs neuer Linux-Treiber 8.29.6 unterstützt den Linux-Kernel 2.6.18 und beseitigt einige Probleme.

    22.09.2006116 Kommentare

  1. ATI bringt Intel-965-Mainboards Crossfire bei

    Mit einer neuen Treiberversion für Radeon-Grafikkarten bringt ATI nun auch Mainboards mit Intels 965-Chipsatz die Zusammenarbeit mit zwei im Crossfire-Gespsann arbeitenden PCI-Express-Grafikkarten bei. Außerdem verspricht das Catalyst 6.9 getaufte Treiberpaket eine leichte Leistungssteigerung in Verbindung mit bestimmter Software.

    21.09.200622 Kommentare

  2. Ausführliche Benchmarks von Intels Quad-Core "Kentsfield"

    Den Kollegen von Tom's Hardware Guide (THG) ist bereits ein Vorserien-Exemplar eines bei Intel noch unter dem Codenamen "Kentsfield" geführten Prozessors in die Hände gefallen. Die CPU, die erst im vierten Quartal 2006 erscheinen soll, lief bereits recht stabil und konnte in Benchmarks überzeugen.

    11.09.200652 Kommentare

Anzeige
  1. Interview: ATI arbeitet an Grafikprozessoren mit zwei Kernen

    Wie der jüngst von AMD aufgekaufte kanadische Hersteller von Grafikprozessoren gegenüber Golem.de bestätigte, entwickelt ATI derzeit GPUs mit mehreren Kernen. Die neuen Chips sollen zudem deutlich stromsparender als die derzeit aktuellen Modelle sein.

    08.08.200671 Kommentare

  2. Test: Core 2 Duo schlägt Athlon X2

    Test: Core 2 Duo schlägt Athlon X2

    Die Tage des Athlon 64 X2 als Preis-Leistungs-Sieger sind gezählt: Am 27. Juli 2006 kommt Intels "Core 2 Duo" auf den Markt, der den AMD-Prozessor in allen Bereichen schlägt. Vorab erlaubt Intel endlich auch vollständig unabhängige Tests - Golem.de hat nachgemessen.

    14.07.2006273 Kommentare

  3. IBMs "BlueGene/L" ist weiterhin schnellster Supercomputer

    Im Rahmen der derzeit in Dresden stattfindenden "International Supercomputing Conference" (ISC2006) wurde die aktuelle Liste der schnellsten Rechner der Welt vorgelegt. Dabei bestätigte sich der Trend der letzten Jahre: IBM dominiert die Szene der Superrechner.

    28.06.200634 Kommentare

  1. Windows Vista kommt mit eigenem Benchmark

    Wie ATI im Rahmen einer Presseveranstaltung in München vorführte, werden sich PCs in ihrer Leistung in Zukunft vor allem an einem eingebauten Benchmark von Windows Vista messen lassen müssen. Der "WEI" genannte Index stuft die Rechner in fünf Leistungsklassen ein und dürfte nach Erscheinen von Vista von den Herstellern massiv beworben werden.

    27.06.2006106 Kommentare

  2. Neue Benchmarks von Intels Conroe-Prozessor

    Neue Benchmarks von Intels Conroe-Prozessor

    Ende Mai 2006 lud Intel ausgewählte IT-Publikationen zu einem unter Aufsicht durchgeführten Test des kommenden Core-2-Duo-Prozessors, Codename Conroe. Trotz der kontrollierten Veranstaltung und den nur von Intel installierten Systemen sind die Ergebnisse ebenso relevant wie beeindruckend.

    04.06.200662 Kommentare

  3. Woodcrest-Vorschau: Neue Xeon-Plattform von Intel

    Woodcrest-Vorschau: Neue Xeon-Plattform von Intel

    Intel hat seine lange erwartete und unter dem Codenamen "Bensley" bekannte Plattform für kleine und mittlere Xeon-Server vorgestellt. Da auf diesen Chipsätzen auch der kommende Server-Prozessor "Woodcrest" laufen wird, hat das Unternehmen auch erste Benchmarks damit veröffentlicht und die CPU den Testern gegeben - auch wenn Woodcrest erst im Juni 2006 kommt.

    24.05.200625 Kommentare

  1. Pentium M mit flüssigem Stickstoff erreicht 3,87 GHz

    Die belgische Site MadShrimps hat sich an eine besondere Übertaktung gewagt. Mittels eines Mainboard-Adapters wurde ein Pentium M 780 von nominal 2,26 GHz auf 3,87 GHz beschleunigt. Gekühlt mit flüssigem Stickstoff lief das System stundenlang stabil und erreichte Leistungen, für die ein Pentium 4 etwa 6 GHz benötigen würde.

    06.04.200630 Kommentare

  2. GeForce 7600GS und 7300LE: Nvidias neue Einsteigerklasse

    GeForce 7600GS und 7300LE: Nvidias neue Einsteigerklasse

    Nvidia hat mit den beiden neuen Grafikchips (GPUs) 7600 GS und 7300 LE sein Portfolio der GeForce-7-Serie komplettiert. Die neuen Modelle sollen deutlich schneller als die ATI-Pendants sein und auch mit passiver Kühlung auskommen.

    22.03.200625 Kommentare

  3. Nvidia empfiehlt SLI für Physik-Berechnungen

    Wer schon zwei Grafikkarten im Rechner stecken hat, darf sich nach Nvidias Willen glücklich schätzen: Die zweite GPU kann sich demnächst exklusiv um die bis zu zehnmal schnellere Berechnung von Physik-Effekten kümmern. Dies erläuterte Nvidia im Rahmen der derzeit im kalifornischen San Jose stattfindenden Games Developers Conference.

    22.03.200669 Kommentare

  1. AMD: Intels Conroe-Benchmarks sind fragwürdig

    Ungewöhnlich verschlossen zeigt sich der sonst streitlustige Intel-Konkurrent AMD angesichts der Vorstellung der Core-Architektur. Intel hatte auf dem IDF in der vergangenen Woche dabei erstmals Benchmarks eines noch nicht angekündigten Prozessors zugelassen - das wiederum findet AMD gar nicht gut.

    14.03.200685 Kommentare

  2. Apple bringt Mac mini mit Intel-Prozessoren

    Apple bringt Mac mini mit Intel-Prozessoren

    Einen neuen Mac mini mit Intel-Prozessor hat am Dienstagabend Apple-Chef Steve Jobs vorgestellt. Das Gerät soll es sowohl mit Intels Core Solo als auch mit Core Duo geben. Die Core-Solo-Geräte sollen nach Jobs Aussage im Benchmark "SPECint_rate_base2000" 2,5- bis 3,5-mal schneller sein als ihre Vorgänger, die noch mit G4-Prozessoren ausgekommen sind. Die Core-Duo-Version der Mac minis soll gar um das Fünffache schneller sein. Allerdings sind die Intel Mac minis auch deutlich teurer als die G4-Geräte.

    28.02.2006105 Kommentare

  3. Frisches Kapital für MySQL

    MySQL AB, der Hersteller hinter der gleichnamigen Open-Source-Datenbank, erhält in einer dritten Finanzierungsrunde eine Kapitalspritze von 18,5 Millionen US-Dollar.

    13.02.200610 Kommentare

  1. Benchmark: Wine gegen Windows XP

    In einem Benchmark wurden Wine und Windows XP gegeneinander ins Rennen geschickt, die freie Implementation des Windows API absolvierte dabei 67 Tests schneller als das Original. 63 Tests entschied Windows XP für sich und bei 18 Tests verweigerte einer von beiden den Dienst. Geplant sind solche Benchmarks künftig alle sechs Monate.

    24.01.2006140 Kommentare

  2. 3DMark 06 - Neuer 3D-Benchmark für Spiele-PCs (Update)

    3DMark 06 - Neuer 3D-Benchmark für Spiele-PCs (Update)

    Wie angekündigt hat Futuremark nun den speziell für die Ermittlung der 3D-Spieleleistung eines PCs entwickelten 3DMark 06 fertig gestellt. Statt auf Havok setzen die Entwickler dabei auf die Physik-Engine PhysX - können die passenden Beschleunigerkarten aber zum aktuellen Zeitpunkt anders als erwartet noch nicht unterstützen.

    18.01.2006161 Kommentare

  3. 3DMark 06 kommt am 18. Januar 2006

    3DMark 06 kommt am 18. Januar 2006

    Futuremark hatte den 3DMark 06 bereits in Aussicht gestellt, am 18. Januar 2006 wird es so weit sein und der neue 3D-Benchmark zum Download angeboten. Der Unterschied zum Vorgänger ist vor allem der Einsatz von HDR-Lichteffekten (High Dynamic Range) mit dem DirectX-Shader-Modell 3.0.

    16.01.200640 Kommentare

  4. Catalyst 5.13 beschleunigt H.264

    ATI hat die Treiber-Suite Catalyst überarbeitet und in der Version 5.13 veröffentlicht. Diese bringe wesentliche neue Funktionen mit, darunter eine hardwarebeschleunigte H.264-Wiedergabe und CrossFire-Unterstützung.

    22.12.200511 Kommentare

  5. Catalyst 5.12 - Radeon-Treiber für Dual-Core optimiert

    ATIs monatlicher Treiber-Nachschub bringt im Dezember 2005 eine Optimierung auf Dual-Core-Prozessoren mit sich. Vom Radeon-Treiberpaket Catalyst 5.12 sollen unter Windows XP vor allem Spiele profitieren, bei denen die Prozessorleistung entscheidend ist. Auch für Linux hat ATI neue Treiber veröffentlicht, die von einigen Problemen befreit sein sollen.

    09.12.200549 Kommentare

  6. ATI: Konkurrenz für GeForce 7800 GTX 512 geplant

    Um ATIs neuen High-End-Grafikchip Radeon X1800 XT zu übertrumpfen, hat Nvidia mit einem höher getakteten GeForce-7800-GTX-Grafikchip reagiert, den es nur auf sehr teuren Grafikkarten mit 512 MByte Speicher gibt. Nun will ATI seinerseits mit einer neuen Version des Radeon X1800 XT antworten.

    17.11.200524 Kommentare

  7. SPMark Java06 - Benchmark für Java-Handys

    Mit dem SPMark Java06 ermöglicht es Futuremark, die Java-Leistung von Handys und Smartphones zu testen. Berücksichtigt werden sowohl die 2D- als auch die 3D-Spieleleistung, die Bildverarbeitung, die Videowiedergabe (H.263), der Batterieverbrauch und die generelle Leistung der Java Virtual Machine (JVM).

    16.11.200514 Kommentare

  8. 3DMark Mobile06 - Neuer Handheld-Grafik-Benchmark

    3DMark Mobile06 - Neuer Handheld-Grafik-Benchmark

    Futuremark hat mit dem 3DMark Mobile06 einen neuen Benchmark für mobile Endgeräte vorgestellt, mit dem Hardware-Entwickler, Hersteller und später auch Endanwender die 2D-, 3D- und System-Leistung testen können. Wie die 3DMark-Versionen für PCs ist auch der 3DMark Mobile06 ein synthetischer Benchmark, er setzt nicht auf bestehende Anwendungen.

    28.10.200513 Kommentare

  9. Mehr Leistung für Dateisysteme

    Diskeeper hat mit I-FAAST eine "Disk-Leistungs-Kalibrierung" vorgestellt, welche die Leistung von Dateisystemen erhöhen soll. Dazu überwacht I-FAAST den Dateizugriff und ordnet die Daten auf dem Laufwerk entsprechend dieser Zugriffsanalyse, um so einen Geschwindigkeitsvorteil zu erzielen.

    25.10.200517 Kommentare

  10. Power Mac G5 Quad: Apple mit vier Recheneinheiten

    Power Mac G5 Quad: Apple mit vier Recheneinheiten

    Apple hat eine neue Power-Mac-G5-Desktop-Modellserie vorgestellt. Das Spitzenmodell in der Produktpalette ist nun der Power Mac G5 Quad. Er ist mit zwei PowerPC-G5-Dual-Core-Prozessoren mit 2,5 GHz ausgerüstet. Durch die insgesamt vier Recheneinheiten erklärt sich auch die Namensgebung Apples.

    19.10.200512 Kommentare

  11. Futuremark patcht PCMark05

    Mit dem von Futuremark veröffentlichten PCMark05-Patch auf die Versionsnummer 1.1.0 soll der anwendungsbasierte Benchmark von einigen Problemen befreit werden und zudem neue Prozessoren und Grafikchips erkennen. Generell verspricht der Patch, die Stabilität des Benchmarks zu erhöhen.

    12.10.20050 Kommentare

  12. 3DMark 2006 mit PhysX-Unterstützung?

    Die Rechenleistung der Ende 2005 auf den Markt kommenden ersten PhysX-basierten Physik-Beschleunigerkarten soll auch von künftigen Futuremark-Benchmarks bei der Ermittlung der PC-Systemleistung berücksichtigt werden. Dazu setzt Futuremark in Zukunft, etwa beim 3DMark, auf Ageias PhysX-Physikengine und nicht mehr auf die weit verbreitete Havok-Engine, die mit den PhysX-Karten nichts anfangen kann.

    30.09.200520 Kommentare

  13. Frisches Geld für CollabNet

    Das auf verteilte Entwicklungsplattformen spezialisierte Unternehmen CollabNet erhält eine Finanzspritze von 9,5 Millionen US-Dollar, unter anderem von Benchmark, Industry Ventures, Intel, Norwest Venture Partners und WR Hambrecht. CollabNet betreibt unter anderem die Entwickler-Infrastruktur von OpenOffice.org.

    12.09.20050 Kommentare

  14. SIOX: Selbstständiges Freistellen mit Gimp (Update)

    SIOX: Selbstständiges Freistellen mit Gimp (Update)

    Die aktuelle Entwicklerversion 2.3.3 des freien Bildbearbeitungsprogramms GIMP enthält nun unter anderem eine Vorabversion des neuen Freistellwerkzeugs "SIOX". Statt sich eher langsam an eine Form heranzutasten oder mittels einer Maske die Auswahl selbst zu malen, erlaubt es die "Simple Interactive Object Extraction", (SIOX) Vordergrundobjekte wie Portraits von Menschen, Tieren oder Pflanzen mit wenigen Mausklicks halbautomatisch pixelgenau freizustellen.

    11.08.200561 Kommentare

  15. Bericht: GeForce 7800 GT fast so schnell wie 7800 GTX

    Diesmal hat die Geheimhaltung nicht so gut geklappt wie beim 7800 GTX. Mehreren Berichten zufolge will Nvidia die günstigere Variante seines Chips G70 am 11. August 2005 auf den Markt bringen. Er soll dabei wie der GTX alle ATI-Karten und den GeForce6 deutlich schlagen.

    22.07.20058 Kommentare

  16. Crossfire auch ohne Master-Radeon - leider doch nicht (Upd.)

    Auch ohne eine als Master-Grafikkarte dienende Radeon X800 oder X850 soll ATIs SLI-Konkurrent Crossfire den gekoppelten Betrieb zweier Radeon-Grafikkarten erlauben. Dies will zumindest HKEPC durch einen BIOS- und Treiber-Hack geschafft haben - selbst mit Radeon-Grafikkarten mit X700- und X300-Chips, die eigentlich nicht für den Crossfire-Betrieb gedacht sind. Nachtrag: Mittlerweile hat ATI seine erste Aussage revidiert - der Hack funktioniert doch nicht so wie erhofft.

    07.07.20056 Kommentare

  17. PCMark05: Benchmark mit mehr Multi-Threading und DirectX 9

    Futuremark hat in der Nacht zum Mittwoch, dem 29. Juni 2005, die neue Version seines PCMark freigegeben. Der PCMark05 getaufte synthetische Test für die Systemleistung prüft jetzt auch mit aktuellen Windows-Codecs und bezieht die Leistung von DirectX-9-Karten.

    29.06.20057 Kommentare

  18. Test: GeForce 7800 GTX - teils fixer als Vorgänger mit SLI

    Test: GeForce 7800 GTX - teils fixer als Vorgänger mit SLI

    Nvidia hat heute offiziell seinen bisher unter dem Codenamen G70 geführten neuen High-End-Grafikchip GeForce 7800 GTX der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Test bei Golem.de konnte Nvidias zweite Shader-3.0-Hardwaregeneration zeigen, dass sie auch mal schneller sein kann als zwei GeForce 6800 Ultra im SLI-Modus. Bemerkenswert ist, dass die ersten GeForce-7800-GTX-Grafikkarten schon im Handel verfügbar sind und interessierte Kunden nicht erst Wochen oder Monate warten müssen.

    22.06.200551 Kommentare

  19. IBM stellt neuen Blue-Gene-/W-Supercomputer vor

    IBM hat die Inbetriebnahme des nach Eigenangaben größten von einem Unternehmen genutzten Supercomputers bekannt gegeben. Im Thomas Watson Forschungszentrum von IBM erzielte der "Blue Gene Watson" getaufte Supercomputer beim Linpack-Benchmark eine Leistung von 91,29 Teraflop/s.

    14.06.20050 Kommentare

  20. IBMs "Blue Gene" unterstützt Suche nach dem Urknall

    Die niederländische Astronomievereinigung "ASTRON" hat ein neues System zur Erforschung des Weltraums vorgestellt, dessen Herzstück ein IBM Blue Gene Supercomputer ist. Das System besteht aus einem Netzwerk von Radioantennen, dem so genannten "Low Frequency Array" (LOFAR), sowie dem IBM-Supercomputer "Blue Gene", der im Rechenzentrum der Universität von Groningen in den Niederlanden aufgestellt wird.

    27.04.20057 Kommentare

  21. Finanzspritze für Codemasters - Online-Games für Xbox 2 & Co

    Mit einer Investition von Benchmark Capital Europe holt sich das auch als Publisher agierende britische Entwicklerstudio Codemasters zusätzliches Kapital ins Haus. Damit will man nun in der Lage sein, speziell die Entwicklung von Online-Spielen für kommende Spieleplattformen zu beschleunigen.

    04.04.20051 Kommentar

  22. Mehr Benchmarks sollen Linux schneller machen

    Laut Kenneth Chen aus Intels IA64-Abteilung sind einige aktuelle Linux-Kernel auf IA64 um bis zu 23 Prozent langsamer als ein zum Vergleich herangezogener Kernel aus RHEL3. Linus Torvalds will das Problem durch neue Benchmark-Ergebnisse der IA64-Entwickler angehen.

    01.04.200514 Kommentare

  23. Intel: Truland soll Xeon-MP Beine machen (Update)

    Die bisher unter dem Codenamen "Truland" bekannte neue Server-Plattform rund um die Xeon-MP-Prozessoren hat Intel nun offiziell vorgestellt. Sie ist voll auf 64 Bit getrimmt und bringt vor allem im Chipsatz echte Neuerungen.

    30.03.200526 Kommentare

  24. Sun: Eine Million Solaris 10 Lizenzen in 2 Monaten

    Sun hat eigenen Angaben zur Folge bereits 2 Monate nach dem offiziellen Start eine Millionen Solaris-10-Lizenzen verkauft. Zudem wurden mehr als ein Dutzend Weltrekord-Benchmarks mit Rechnern und diesem Betriebssystem aufgestellt.

    29.03.20053 Kommentare

  25. Pentium-M-Adapter kommt in zwei Wochen (Update)

    Pentium-M-Adapter kommt in zwei Wochen (Update)

    Asus will seinen Pentium-M-Adapter, mit dem der Chip auch in Socket-478-Boards passt, tatsächlich auf den Markt bringen. Vorerst werden aber nur drei Mainboards von Asus unterstützt, die Vorteile der Lösung klingen aber durchaus interessant.

    17.03.200541 Kommentare

  26. Erste Benchmarks des Athlon64 mit Dual-Core

    Erst in der zweiten Hälfte des Jahres 2005 soll er auf den Markt kommen, doch schon jetzt gelang es einer italienischen Website, erste Performance-Messungen an AMDs erstem Prozessor für Desktop-PCs mit zwei Kernen vorzunehmen.

    14.03.200552 Kommentare

  27. ATI und Nvidia wetteifern um 512-MByte-Grafikkarten (Update)

    Kaum wurde bekannt, dass ATI im Rahmen eines Overclocking-Wettbewerbs in Texas noch Ende Februar 2005 eine erste Consumer-Grafikkarte mit 512 MByte Speicher in Aktion zeigen und damit offenbar in den von Nvidias GeForce 6800 Ultra dominierten Benchmark-Himmel aufsteigen will, kontert Nvidia. Mit Hilfe seines Partners Gainward will Nvidia neben zwei GeForce-6-Grafikkarten mit dieser Speicherkapazität auch ein SLI-Bundle mit zwei 512 MByte-Grafikkarten herausbringen.

    23.02.200543 Kommentare

  28. Intel zeigt nächste Centrino-Generation in Aktion

    Im Rahmen einer Pressekonferenz im Centrino-Heimatland Israel hat Intel erstmals die komplette Centrino-Plattform, die 2006 erscheinen soll, zum Anfassen vorgeführt. Auch UMTS könnte damit Standard-Feature eines Notebooks werden.

    17.02.20058 Kommentare

  29. Catalyst 5.2 - Mehr Leistung, mehr Komfort

    Mit dem nun erhältlichen ATI-Radeon-Treiberpaket Catalyst 5.2 können Nutzer wichtige 3D-Einstellungen auch aus dem System-Tray der Taskleiste verändern. Darüber hinaus verspricht ATI mehr 3D-Grafik-Leistung durch optimierte Vertex-Berechnung - was sich insbesondere unter Far Cry und dem 3DMark05 zeigen soll.

    10.02.200528 Kommentare

  30. Intels Montecito mit 1,72 Milliarden Transistoren

    Intels Montecito mit 1,72 Milliarden Transistoren

    Man könnte ihn auch als "Monstercito" bezeichnen - Intels Nachfolger des Itanium II. Der Prozessor verfügt über ein vollständiges Power-Management und soll bis zu doppelt so schnell sein wie sein Vorgänger.

    07.02.200510 Kommentare

  31. Futuremark patcht 3DMark 03, 3DMark 05 und PCMark 04

    Für die 3D- und System-Benchmarks 3DMark 03, 3DMark 05 und PCMark 04 von Futuremark sind jeweils Updates erschienen, die einige Fehler beseitigen sowie auf neue Prozessoren und Grafik-Hardware angepasst wurden. Interessant ist, dass GeForceFX-Karten nun vom 3DMark 05 mit dem für sie besseren Vertex-Shader Model 2.0a angesteuert werden.

    27.01.20054 Kommentare

  32. GeForce 6200 mit "TurboCache" für Lowcost-Grafik

    GeForce 6200 mit "TurboCache" für Lowcost-Grafik

    Als Alternative zu lahmer Onboard-Grafik bringt Nvidia jetzt sein Konzept "TurboCache" auf den Markt. Dahinter verbirgt sich eine Lowcost-Karte, die nur über einen kleinen eigenen Speicher verfügt und dennoch gute Leistungen bringen soll.

    15.12.20040 Kommentare

  33. Deutschland: Weniger Outsourcing als im europäischen Schnitt

    Deutsche Unternehmen und Behörden lagern ihre IT seltener aus als der europäische Durchschnitt. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie aus dem November 2004, die Benchmark Research Ltd. im Auftrag des europäischen IT-Dienstleisters Steria durchgeführt hat. Der öffentliche und der private Sektor in Deutschland und Europa sind sich in Bezug auf die Nutzung von IT-Dienstleistungen jedoch ähnlicher, als Unternehmen und Behörden voneinander annehmen.

    09.12.20040 Kommentare

  34. SPMark 04 - Handy-3D-Bench auch für Endanwender

    Nun ist Futuremarks erster 3D-Benchmark für Handys auch in einer kostenlosen Version für Endanwender erhältlich: Der SPMark 04 läuft auf Symbian-basierten Smartphones und soll anhand synthetischer Tests die zu erwartende 3D-Grafik- bzw. Spieleleistung ermitteln.

    22.11.20040 Kommentare

  35. 3DMark 03 - Patch modernisiert 3D-Benchmark

    Futuremark hat dem auf DirectX 8 und 9 basierenden 3D-Grafikkarten-Benchmark 3DMark 03 ein Update auf die Version 3.5.0 spendiert. Der Vorgänger des aktuellen 3DMark 05 soll so besser mit aktueller Hardware zusammenarbeiten, etwa neue Prozessoren sowie Grafikchips zuverlässig erkennen.

    18.11.20040 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 5
  4. 6
  5. 7
  6. 8
  7. 9
  8. 10
  9. 11
  10. 12
  11. 13
  12. 14
  13. 15
  14. 16
Anzeige

Verwandte Themen
RoboHornet, Futuremark, 3DMark, Octane, Netzwerk-Virtualisierung, Windows Movie Maker, Calico, Hot Chips, 3D-Software, Fonepad, XeonPhi, HTC One, LevelDB, Octa-Core

RSS Feed
RSS FeedBenchmark

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de