Abo
Anzeige

Barack Obama

Artikel

  1. Autonomes Fahren: Obama will unsichere Autos aus dem Verkehr ziehen

    Autonomes Fahren

    Obama will unsichere Autos aus dem Verkehr ziehen

    Die US-Regierung setzt große Hoffnungen in die Entwicklung selbstfahrender Autos. Allerdings sollen nur sichere Autos auf die Straßen kommen, damit die Nutzer nicht das Vertrauen in die Technik verlieren.

    20.09.201619 Kommentare

  1. Smart Guns: Obama will mit neuer Technik Zahl der Waffentoten verringern

    Smart Guns

    Obama will mit neuer Technik Zahl der Waffentoten verringern

    Mehr als 30.000 Menschen sterben jährlich in den USA durch Schüsse aus Waffen. Nun will US-Präsident Obama mit Hilfe moderner Technik sicherstellen, dass weniger Waffen in den Besitz unberechtigter Personen gelangen.

    06.01.20168 Kommentare

  2. Nach Terroranschlägen: De Maizière will keine Backdoors in Kryptographie

    Nach Terroranschlägen

    De Maizière will keine Backdoors in Kryptographie

    Die Bundesregierung hält an ihrer Position in Sachen Backdoors fest. Hintertüren in Verschlüsselungsprogrammen seien nicht nötig. Es gebe andere Möglichkeiten.

    19.11.201519 Kommentare

Anzeige
  1. Charta unterzeichnet: De Maizière hält an starker Verschlüsselung fest

    Charta unterzeichnet  

    De Maizière hält an starker Verschlüsselung fest

    Regierung, Forschung und IT-Wirtschaft wollen die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung in Deutschland vorantreiben. Die sichere Kommunikation solle zum Standard werden, heißt es in einer gemeinsam unterzeichneten Charta.

    18.11.201529 Kommentare

  2. Transparenzbericht der EFF: Lob für Adobe, Schelte für Whatsapp

    Transparenzbericht der EFF

    Lob für Adobe, Schelte für Whatsapp

    In einem jährlichen Transparenzbericht lobt die Electronic Frontier Foundation ausdrücklich Adobe, das jetzt sämtliche Kriterien erfüllt. Kritik gab es für Whatsapp, das dieses Jahr erstmals in der Liste auftaucht. Einige große Konzerne fallen jedoch im Vergleich zum Vorjahr zurück.

    18.06.20152 Kommentare

  3. Hackerangriffe: USA will Cyberattacken mit Sanktionen bestrafen

    Hackerangriffe

    USA will Cyberattacken mit Sanktionen bestrafen

    Künftig sollen Gruppen oder staatlich unterstützte Angreifer auf IT-Infrastrukturen in den USA mit finanziellen Sanktionen belegt werden. US-Präsident Obama hat einen entsprechenden Exekutiverlass verfügt.

    02.04.201531 Kommentare

  1. Überwachung: Apple-Chef Tim Cook fordert mehr Schutz der Privatsphäre

    Überwachung

    Apple-Chef Tim Cook fordert mehr Schutz der Privatsphäre

    Die Regierungschefs Großbritanniens und der USA fordern im Kampf gegen den Terrorismus ein Verbot verschlüsselter Kommunikation. Das bringe nichts und treffe nur die Falschen, entgegnet Apple-Chef Tim Cook. Er fordert weniger Überwachung und den Schutz des Menschenrechts auf Privatsphäre.

    28.02.201572 Kommentare

  2. Streitgespräch mit Yahoo: NSA-Chef will gesetzliche Regelung für Hintertüren

    Streitgespräch mit Yahoo

    NSA-Chef will gesetzliche Regelung für Hintertüren

    Auf die Frage, ob Yahoo auch Hintertüren für fremde Regierungen offenhalten solle, antwortete NSA-Direktor Mike Rogers betont ausweichend. Hintertür sei ohnehin der falsche Begriff.

    24.02.201539 Kommentare

  3. NSA-Überwachung: Obama bittet Deutsche um Vertrauensvorschuss

    NSA-Überwachung

    Obama bittet Deutsche um Vertrauensvorschuss

    Beim Treffen zwischen US-Präsident Obama und Bundeskanzlerin Merkel spielte die NSA-Affäre keine große Rolle. Beide Politiker verwiesen auf die Notwendigkeit der Geheimdienstzusammenarbeit.

    10.02.201584 Kommentare

  1. Crypto Wars 2.0: De Maizière will Verschlüsselung doch nicht schwächen

    Crypto Wars 2.0

    De Maizière will Verschlüsselung doch nicht schwächen

    Keine Pflicht zur Schlüsselhinterlegung, keine Hintertüren: Die Bundesregierung setze weiter auf sichere Verschlüsselung von Daten, soll Innenminister de Maizière gesagt haben.

    04.02.201526 Kommentare

  2. Crypto Wars 2.0: CCC fordert striktes Verbot unverschlüsselter Kommunikation

    Crypto Wars 2.0

    CCC fordert striktes Verbot unverschlüsselter Kommunikation

    Während die Politiker von Entschlüsselungsgesetzen reden, stellen die guten Hacker vom Chaos Computer Club die Debatte vom Kopf auf die Füße. Sie fordern ein strenges Verbot unverschlüsselter Kommunikation für Firmen mit ihren Kunden.

    22.01.201531 Kommentare

  3. Hintertüren bei Verschlüsselung: Grüne werfen Bundesregierung Schizophrenie vor

    Hintertüren bei Verschlüsselung

    Grüne werfen Bundesregierung Schizophrenie vor

    Die Bundesregierung will Deutschland zum "Verschlüsselungs-Standort Nr. 1 auf der Welt" machen. Weil nun gleichzeitig Hintertüren für die Programme gefordert werden, kritisieren die Grünen und die IT-Wirtschaft die Koalition scharf.

    21.01.201534 Kommentare

  1. Crypto Wars 2.0: De Maizière und EU wollen Recht auf Entschlüsselung

    Crypto Wars 2.0

    De Maizière und EU wollen Recht auf Entschlüsselung

    Kehren die Crypto Wars der Neunzigerjahre zurück? Weltweit fordern Regierungen das Verbot von Verschlüsselungsprogrammen oder die Herausgabe von Schlüsseln, um den Terrorismus zu bekämpfen.

    21.01.2015216 Kommentare

  2. Überwachung: Obama unterstützt Cameron gegen Verschlüsselung

    Überwachung

    Obama unterstützt Cameron gegen Verschlüsselung

    Eine ungehinderte Überwachung sozialer Medien sei weiterhin im Kampf gegen Terrorismus nötig, sagte US-Präsident Barack Obama und pflichtet damit dem britischen Premier David Cameron bei. Dieser fordert legale Hintertüren bei verschlüsselter Kommunikation.

    17.01.2015322 Kommentare

  3. Nach Sony-Hack: Obama will Meldepflicht für Hackerattacken

    Nach Sony-Hack

    Obama will Meldepflicht für Hackerattacken

    US-Präsident Barack Obama hat weitreichende Vorschläge für neue Gesetze zum Schutz der Onlinewelt gemacht. Der Verkauf von Kreditkartendaten soll künftig ebenso strafbar sein wie der von Botnetzen. Angegriffene Unternehmen - wie Sony - sollen mit US-Behörden besser zusammenarbeiten.

    14.01.20153 Kommentare

  1. NSA und Co.: US-Geheimdienste melden viele Zero-Day-Lücken vertraulich

    NSA und Co.

    US-Geheimdienste melden viele Zero-Day-Lücken vertraulich

    In einem Gespräch mit Wired bemüht sich Präsident Obamas Chef der Cybersecurity, Michael Daniel, das Bild der Geheimdienste zu verbessern. Diese würden Sicherheitslücken nicht in großer Zahl sammeln, sondern oft melden. An Transparenz darüber haben die Dienste aber kein Interesse.

    20.11.20146 Kommentare

  2. BND-Kauf von Zero Days: CCC warnt vor "Mitmischen im Schwachstellen-Schwarzmarkt"

    BND-Kauf von Zero Days  

    CCC warnt vor "Mitmischen im Schwachstellen-Schwarzmarkt"

    "An Dreistigkeit kaum zu überbieten": Der Chaos Computer Club kritisiert die angeblichen Pläne des BND zum Ankauf von bislang unbekannten Sicherheitslücken. Das Geld ließe sich viel besser verwenden.

    10.11.201410 Kommentare

  3. Geheimdienste: USA und Deutschland wollen Leitlinien vereinbaren

    Geheimdienste

    USA und Deutschland wollen Leitlinien vereinbaren

    Krisengipfel im Bundeskanzleramt: Der Stabschef des Weißen Hauses und Obamas Sicherheitsberaterin sind nach Berlin gekommen. Ein "strukturierter Dialog" sei vereinbart worden.

    22.07.201411 Kommentare

  4. Heartbleed: EFF verklagt NSA wegen Zero-Day-Exploits

    Heartbleed

    EFF verklagt NSA wegen Zero-Day-Exploits

    Wann entscheiden die US-Geheimdienste, noch unbekannte Sicherheitslücken zu verheimlichen? Nach dem Heartbleed-Bug wollen US-Datenschützer das per Gericht erfahren.

    02.07.20142 Kommentare

  5. NSA: 89.138 ausländische Ziele im Jahr 2013 ausgespäht

    NSA

    89.138 ausländische Ziele im Jahr 2013 ausgespäht

    Ein ausländisches Ziel der NSA ist Bundeskanzlerin Merkel gewesen - dazu kommen 89.137 weitere, über die die NSA in ihrem ersten "Transparenzbericht" keine weiteren Details verrät.

    28.06.201429 Kommentare

  6. NSA-Affäre: IT-Konzerne erhalten Lob für Datenschutz und Transparenz

    NSA-Affäre

    IT-Konzerne erhalten Lob für Datenschutz und Transparenz

    Die NSA-Affäre hat die IT-Konzerne zu mehr Datenschutz veranlasst. Ein beliebter Messaging-Dienst wird von Bürgerrechtlern jedoch scharf kritisiert.

    16.05.201422 Kommentare

  7. NSA-Reform: US-Regierung besteht auf Immunität für Provider

    NSA-Reform

    US-Regierung besteht auf Immunität für Provider

    Offenbar auf Druck einiger Telekommunikationsfirmen will die US-Regierung eine Immunitätsklausel in neuen Gesetzesentwürfen zur Reform der Überwachung durch Geheimdienste beibehalten. Die Unternehmen sollen weiterhin nicht für die Weitergabe persönlicher Daten belangt werden.

    04.05.201413 Kommentare

  8. Barack Obama: NSA darf Sicherheitslücken verschweigen und ausnutzen

    Barack Obama

    NSA darf Sicherheitslücken verschweigen und ausnutzen

    US-Präsident Barack Obama soll der National Security Agency (NSA) nach Angaben der New York Times erlaubt haben, entdeckte Sicherheitslücken unter bestimmten Umständen zu verschweigen. Allerdings nur in Ausnahmefällen, regulär soll die NSA Sicherheitslücken bekanntmachen.

    13.04.201439 Kommentare

  9. Vorratsdatenspeicherung: Snowden sieht "Wendepunkt" in NSA-Debatte

    Vorratsdatenspeicherung  

    Snowden sieht "Wendepunkt" in NSA-Debatte

    Es kommt nicht oft vor, dass US-Whistleblower Snowden die US-Regierung lobt. Allerdings ist noch nicht abzusehen, wie die NSA-Reform in den USA umgesetzt wird. Selbst ein Ende der Vorratsdatenspeicherung ist nicht ausgeschlossen.

    26.03.20146 Kommentare

  10. NSA-Reform: Obama plant Vorratsdatenspeicherung nach deutschem Muster

    NSA-Reform

    Obama plant Vorratsdatenspeicherung nach deutschem Muster

    Die Spähaffäre hat laut der New York Times erste innenpolitische Konsequenzen in den USA. In wenigen Tagen soll das Justizministerium Vorschläge vorlegen, wie Verbindungsdaten nicht mehr von der NSA gespeichert werden sollen.

    25.03.201415 Kommentare

  11. Treffen mit Obama: Zuckerberg unzufrieden nach Tech-Gipfel zur NSA-Affäre

    Treffen mit Obama

    Zuckerberg unzufrieden nach Tech-Gipfel zur NSA-Affäre

    Die Unzufriedenheit der US-Konzerne mit den Überwachungspraktiken der NSA wächst. Ein kurzfristig anberaumtes Treffen im Weißen Haus konnte die Kritik von Facebook-Gründer Zuckerberg nicht ausräumen.

    22.03.201457 Kommentare

  12. Netzneutralität: Weißes Haus warnt vor teurer Internetmaut

    Netzneutralität

    Weißes Haus warnt vor teurer Internetmaut

    Nicht nur in Europa, auch in den USA wird über den Erhalt der Netzneutralität diskutiert. Die Obama-Regierung will sich "energisch" für ein offenes Netz einsetzen.

    19.02.201410 Kommentare

  13. Maker Faire: Mach mal was im Weißen Haus

    Maker Faire

    Mach mal was im Weißen Haus

    Das Weiße Haus wird zum Maker Space: In diesem Jahr soll im Amtssitz des US-Präsidenten ein Maker Faire stattfinden.

    04.02.201412 KommentareVideo

  14. Spähaffäre: Etwas mehr Transparenz bei Anfragen von NSA, FBI & Co.

    Spähaffäre

    Etwas mehr Transparenz bei Anfragen von NSA, FBI & Co.

    Nicht nur die Zahl der National Security Letters (NSL), sondern auch den Umfang anderer geheimer Anfragen von US-Behörden dürfen Unternehmen nun veröffentlichen. Das gibt aber je nach Umsetzung nur grobe Anhaltspunkte, wie das Beispiel Apple zeigt.

    28.01.20142 Kommentare

  15. NSA-Affäre: US-Kryptologen verurteilen Spionagepraktiken

    NSA-Affäre

    US-Kryptologen verurteilen Spionagepraktiken

    Mehr als 50 Kryptographie-Experten aus den USA warnen vor den Praktiken der NSA. Spionage dürfe nicht dazu führen, die Sicherheitsstandards der Kommunikation zu untergraben.

    27.01.20142 Kommentare

  16. NSA-Affäre: Snowden stellt sich den Fragen aus dem Netz

    NSA-Affäre

    Snowden stellt sich den Fragen aus dem Netz

    Der Hashtag lautet #AskSnowden: Per Twitter können Nutzer dem US-Whistleblower wieder Fragen zur NSA-Affäre stellen. Eine Liveanhörung durch das EU-Parlament ist aber weiter offen.

    22.01.201418 Kommentare

  17. NSA-Affäre: Was die Rede Obamas für die Überwachung bedeutet

    NSA-Affäre

    Was die Rede Obamas für die Überwachung bedeutet

    Die USA verfahren weiter nach der Devise: "Wer nicht abhören will, muss fühlen." Die Reformen Obamas werden der NSA sicherlich nicht sehr wehtun. Die Massenüberwachung von Bürgern geht unvermindert weiter.

    20.01.201419 Kommentare

  18. PC-Krise: Intel lässt Fünf-Milliarden-Dollar-Fabrik leer stehen

    PC-Krise

    Intel lässt Fünf-Milliarden-Dollar-Fabrik leer stehen

    Barack Obama hat die Fab 42 vor fast zwei Jahren ein Beispiel für die Produktion eines künftigen Amerika genannt. Seit ihrer Fertigstellung steht die neue Chipfabrik Intels jedoch leer. Wann sie die Fertigung aufnimmt, ist unbekannt.

    15.01.201439 Kommentare

  19. NSA-Reform: Geheimdienst soll Zugriff auf Verbindungsdaten behalten

    NSA-Reform

    Geheimdienst soll Zugriff auf Verbindungsdaten behalten

    Die Reform der US-Geheimdienste fällt wohl schwächer aus als erwartet. Nach dem Willen von US-Präsident Obama soll fast alles beim Alten bleiben.

    15.01.201425 Kommentare

  20. Netzneutralität: Obama hält trotz Urteil an offenem Netz fest

    Netzneutralität

    Obama hält trotz Urteil an offenem Netz fest

    Ein Gericht hat Vorgaben zur Netzneutralität in den USA gekippt. Die US-Regierung will dennoch an ihren Plänen gegen ein Zwei-Klassen-Internet festhalten.

    15.01.20149 Kommentare

  21. Smartphone: Barack Obama darf kein iPhone verwenden

    Smartphone

    Barack Obama darf kein iPhone verwenden

    Aus Sicherheitsgründen darf der US-Präsident Barack Obama kein iPhone verwenden. Stattdessen nutzt Obama für seine Mobilkommunikation ein Blackberry-Smartphone. Diese setzen standardmäßig Verschlüsselung ein.

    05.12.201344 Kommentare

  22. Shutdown: Websites der US-Regierung sind schwarz

    Shutdown

    Websites der US-Regierung sind schwarz

    Washington D.C. ist derzeit eine leere Stadt und auch im amerikanischen Teil des Internets breitet sich Stille aus. Websites der US-Regierung wurden abgeschaltet.

    02.10.201390 Kommentare

  23. NSA-Affäre: "Sie müssen es nicht tun, nur weil sie es können"

    NSA-Affäre

    "Sie müssen es nicht tun, nur weil sie es können"

    US-Präsident Barack Obama hat eine neue Gesetzgebung für Geheimdienste in den USA angedeutet. Durch den technischen Fortschritt sei das Risiko eines Missbrauchs größer als zuvor, sagte Obama auf einer Pressekonferenz in Stockholm.

    05.09.20138 Kommentare

  24. Operation Sotu: Obama-Stream trotz Hacktivisten-Drohung erreichbar

    Operation Sotu

    Obama-Stream trotz Hacktivisten-Drohung erreichbar

    Anonymous wollte die Liveübertragung der Rede zur Lage der Nation des US-Präsident Obama stören. Das scheint nicht gelungen zu sein - der Stream war laut einem US-Medienbericht abrufbar.

    13.02.20139 Kommentare

  25. Vizepräsident Joe Biden: "Aggressiv bei drei bis sechs Stunden Videospiel am Tag"

    Vizepräsident Joe Biden

    "Aggressiv bei drei bis sechs Stunden Videospiel am Tag"

    In den USA geht die Debatte über Computerspiele weiter. In einer öffentlichen Fragerunde hat Vizepräsident Joe Biden seine Forderungen nach seriösen Studien erneuert.

    25.01.201353 KommentareVideo

  26. Jugendschutz: Obama fordert nach Massaker Studie zu Gewaltspielen

    Jugendschutz

    Obama fordert nach Massaker Studie zu Gewaltspielen

    Nach dem Schulmassaker von Newtown will Barack Obama zehn Millionen US-Dollar für eine Studie über die Auswirkungen von gewalthaltigen Medien ausgeben - auch von Games. Der US-Branchenverband findet das gut.

    17.01.201334 KommentareVideo

  27. Vote!!!: Obama vs. Romney im Präsidentschaftskampf von Epic Games

    Vote!!!

    Obama vs. Romney im Präsidentschaftskampf von Epic Games

    US-Wähler mobilisieren und damit Geld verdienen: Das versucht Epic Games auf Basis der Unreal Engine 3 in dem für iOS verfügbaren Spiel Vote!!!. Das präsidiale Spielprinzip erinnert deutlich an das Fantasy-Gekloppe von Infinity Blade.

    23.08.20127 KommentareVideo

  28. Security: US-Präsident Barack Obama warnt vor Cyberattacken

    Security

    US-Präsident Barack Obama warnt vor Cyberattacken

    In einem Gastbeitrag im Wall Street Journal hat US-Präsident Barack Obama vor der Bedrohung der USA durch das Internet gewarnt. Gleichzeitig wirbt er für die Zustimmung für einen Gesetzesentwurf zu Cybersecurity bei Senat und Repräsentantenhaus.

    20.07.201222 Kommentare

  29. Nasa: Mögliche Etatkürzungen gefährden Mars-Erforschung

    Nasa

    Mögliche Etatkürzungen gefährden Mars-Erforschung

    Die US-Regierung will den Etat der Nasa kürzen. Im kommenden Jahr könnten der US-Weltraumbehörde 300 Millionen US-Dollar weniger zur Verfügung stehen. Die Einschnitte gefährden unter anderem das Mars-Programm.

    11.02.201233 Kommentare

  30. Proteste gegen Heveling: Innenminister vergleicht Community mit Cowboys und Piraten

    Proteste gegen Heveling

    Innenminister vergleicht Community mit Cowboys und Piraten

    Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich ist verärgert, dass die Website des CDU-Abgeordneten Ansgar Heveling übernommen wurde. "Heveling hatte eine andere Meinung und die Internetaktivisten legen seine Homepage lahm", tadelte Friedrich das Defacement.

    06.02.2012162 Kommentare

  31. Ansgar Heveling: CDU-Troll wird von CSU-Generalsekretärin Bär heruntergeputzt

    Ansgar Heveling

    CDU-Troll wird von CSU-Generalsekretärin Bär heruntergeputzt

    Dorothee Bär, stellvertretende CSU-Generalsekretärin und Vorsitzende des CSU-Netzrats, hat sich in einem Gastbeitrag im Handelsblatt gegen Ansgar Heveling von der Schwesterpartei CDU gewandt. Sie rät dem erklärten Gegner der Internet-Community, als Berufspolitiker aufzuhören.

    01.02.201279 Kommentare

  32. Ansgar Heveling: CDU-Vertreter nennt Gegner von Sopa "digitale Maoisten"

    Ansgar Heveling

    CDU-Vertreter nennt Gegner von Sopa "digitale Maoisten"

    Der CDU-Mann Ansgar Heveling schimpft über die breite Opposition gegen die Internetsperrgesetze Sopa und Pipa in den USA. Unter #hevelingfacts wird er bei Twitter dafür verhöhnt, seine Seite wurde gehackt.

    30.01.2012159 Kommentare

  33. Sopa und Pipa: 2012 wohl keine Abstimmung mehr über US-Internetsperrgesetz

    Sopa und Pipa

    2012 wohl keine Abstimmung mehr über US-Internetsperrgesetz

    Unter dem Eindruck der breiten Proteste gegen die Internetsperrgesetze Sopa und Pipa werden sich US-Senat und das Repräsentantenhaus wohl im Jahr 2012 nicht mehr trauen, die Gesetze abzustimmen.

    21.01.201212 Kommentare

  34. Wikipedia und Google: Proteste gegen Sopa überzeugen US-Abgeordnete

    Wikipedia und Google

    Proteste gegen Sopa überzeugen US-Abgeordnete

    Mehrere einflussreiche US-Abgeordnete haben nach den Onlineprotesten erklärt, die beiden Gesetzesentwürfe zum Schutz des Urheberrechts nicht mehr zu unterstützen. Unter den neuen Gegnern sind auch Parlamentarier, die an den Entwürfen mitgearbeitet haben.

    19.01.201210 Kommentare

  35. Wikipedia: Hintertür zum gesperrten Wissen

    Wikipedia

    Hintertür zum gesperrten Wissen

    Die englische Wikipedia ist am heutigen Mittwoch aus Protest gegen zwei US-Gesetzesentwürfe unerreichbar. Es gibt aber dennoch Wege, Inhalte aus der Onlineenzyklopädie aufzurufen.

    18.01.201270 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Intel Security
    Intel lässt den Skandalnamen McAfee verschwinden
    Intel Security: Intel lässt den Skandalnamen McAfee verschwinden

    Nach einer Reihe von Skandalen um den Gründer John McAfee hat Intel jetzt entschieden, den Markennamen durch Intel Security abzulösen. John McAfee äußerte sich sehr erfreut über die Entscheidung.
    (Intel Security)

  2. IT-Anwalt
    EuGH-Urteil hat Redtube-Streaming legalisiert
    IT-Anwalt: EuGH-Urteil hat Redtube-Streaming legalisiert

    Der IT-Anwalt Christian Solmecke ist der Meinung, dass ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs auch das Streaming von illegalen Quellen legalisiert. Dies ist unter Juristen jedoch umstritten. Für Solmecke war damit auch die Redtube-Abmahnwelle zweifellos illegal.
    (Redtube)

  3. Verbraucherzentrale
    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren
    Verbraucherzentrale: Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

    Der Beitragsservice von ARD und ZDF wird alle Bürger anschreiben. Wer nicht reagiert, wird zwangsangemeldet. Verbraucherschützer raten, zu reagieren. Doppelt gezahlte Rundfunkbeiträge können nur noch bis 31. Dezember 2014 zurückgeholt werden.
    (Rundfunkbeitrag)

  4. Huawei Honor 6
    Top-Smartphone mit Full-HD-Display für 300 Euro
    Huawei Honor 6: Top-Smartphone mit Full-HD-Display für 300 Euro

    Huawei hat das Honor 6 für den deutschen Markt vorgestellt. Das Full-HD-Smartphone mit Octa-Core-Prozessor hat einen speziellen Akkumodus und soll noch diesen Monat auf den Markt kommen.
    (Huawei Honor 6)

  5. Fairphone
    Neues faires Smartphone kommt 2015
    Fairphone: Neues faires Smartphone kommt 2015

    Fairphone hat Details zu seinem zweiten Modell bekannt gegeben. Das neue faire Smartphone soll auf einem eigenen Design beruhen. Sein soziales Engagement möchte Fairphone vergrößern.
    (Fairphone)

  6. Test PES 2015
    Der Außenseiter ist zurück in der Champions League
    Test PES 2015: Der Außenseiter ist zurück in der Champions League

    Pro Evolution Soccer ist wieder eine ernstzunehmende Konkurrenz für Fifa 15: Mit einer neuen Engine, gelungenen Animationen und vor allem temporeichem Fußball greift das Sportspiel von Konami jetzt neu an.
    (Pes 2015)


Verwandte Themen
David Cameron, Crypto Wars, SOPA, Cybercrime, FCC, Bruce Schneier, OpenSSL, Prism, Dorothee Bär, Heartbleed, Netzneutralität, Washington Post, Keylogger, Wikipedia

RSS Feed
RSS FeedBarack Obama

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige