Abo
Anzeige

165 Backup Artikel

  1. Flickr eröffnet seinen eigenen App Store

    Flickr eröffnet seinen eigenen App Store

    Flickr hat mit dem App Garden eine Leistungsschau von Zusatzanwendungen vorgestellt, die den Onlinebilderdienst über dessen Anwendungsprogrammierschnittstelle (API) ansprechen. Zu den Apps gehört zum Beispiel der Migratr zum Kopieren von Fotos auf anderen Bilddiensten.

    05.11.20090 Kommentare

  1. USB-Adapter macht aus Festplatten und iPods Backupstationen

    USB-Adapter macht aus Festplatten und iPods Backupstationen

    Der Transformer SE von Clickfree wird als Adapter zwischen eine USB-Festplatte oder einen beliebigen iPod und den PC gesteckt. Er wandelt die externen Datenspeicher damit automatisch zu Speicherlaufwerken für ein Backup um. Außerdem können von iPhones und iPods Musiksammlungen und Playlists auf den Rechner gesichert werden.

    06.10.200931 Kommentare

  2. Online-Backup ohne Speichergrenzenlimit

    McAfee hat in den USA einen Online-Backup-Dienst vorgestellt, über den sich beliebig viele Daten sichern lassen. Im Laufe des Jahres wird es den Dienst auch in Deutschland geben. Carbonite-Online-Backup gibt es bereits seit kurzem in Deutschland - ebenfalls ohne Speichergrenzenlimit.

    02.10.2009140 Kommentare

Anzeige
  1. Acronis True Image Home 2010 mit Dauer-Backup-Funktion

    Die Imaging-Software True Image Home von Acronis liegt in neuer Version vor. Die 2010er Ausführung kann innerhalb kurzer Intervalle inkrementelle Backups anlegen, um möglichem Datenverlust vorzubeugen. Optional gibt es einen Online-Backup-Dienst gegen eine monatliche Gebühr.

    15.09.200911 Kommentare

  2. Wi Drive - Neues vom WLAN-Hotspot und Server fürs Auto

    Wi Drive - Neues vom WLAN-Hotspot und Server fürs Auto

    IFA 2009 Das Dension Wi Drive hat wegen technischer Veränderungen noch auf sich warten lassen, soll aber noch zum Weihnachtsgeschäft das Auto zum mobilen WLAN-Hotspot, automatisch synchronisierten Server und Internetradioempfänger machen. Auf der IFA zeigt Dension den aktuellen Entwicklungsstand.

    03.09.200925 Kommentare

  3. Mandriva startet Online-Backupdienst

    Mandriva startet Online-Backupdienst

    Der französische Linux-Anbieter Mandriva bietet jetzt auch Onlinespeicher an. Der Dienst soll nicht nur mit Mandriva Linux funktionieren und außerdem die Verfügbarkeit der Daten durch redundante Speicherung in mehreren Rechenzentren gewährleisten.

    26.05.200916 Kommentare

  1. Datentransfer en bloc: Festplattenversand an Amazons S3

    Anwender, die große Datenmengen auf Amazons Onlinespeicher Simple Storage Service (S3) kopieren wollen, können künftig auch Festplatten einschicken. Der neue Dienst "AWS Import/Export" spart beim Transport großer Datenmengen Zeit.

    22.05.200915 Kommentare

  2. Backup-Dienst My Phone für Windows Mobile 6 als offene Beta

    Speziell an Smartphones mit Windows Mobile 6 richtet sich Microsofts Backup-Dienst My Phone, der als offene Beta bereitsteht. Bisher lief nur ein interner Betatest, nun können alle Besitzer eines Windows-Mobile-6-Geräts diesen Dienst ausprobieren. Damit lassen sich die Daten vom Mobiltelefon auf einem Server ablegen.

    20.05.20093 Kommentare

  3. Time Machine für Windows

    Time Machine für Windows

    Seagate hat mit der Replica eine externe Speicherlösung für Windows-Rechner vorgestellt, die automatische Backups des angeschlossenen PC und aller Dateien anfertigt. Dabei werden alte Versionen der Dateisicherungen nicht überschrieben. Bei der Wiederherstellung kann der Anwender wählen, welche Dateiversion er zurücksichern will.

    28.04.2009110 Kommentare

  1. Onlinebackup Carbonite für den Mac

    Die Onlinebackup-Lösung Carbonite gibt es nun auch in einer Version für MacOS X. Der Dienst besteht aus einer Mac-Software, die die gewünschten Daten über die Onlineverbindung auf die Server im Rechenzentrum von Carbonite kopiert. Bei Bedarf können sie von dort aus wiederhergestellt werden.

    17.03.200915 Kommentare

  2. Webfestplatte als betriebssystemunabhängiger Backup-Dienst

    Webfestplatte als betriebssystemunabhängiger Backup-Dienst

    Der Webfestplattenanbieter ADrive.com hat ein Online-Backup-System vorgestellt, mit dem betriebssystemunabhängig Daten gesichert werden können. Die Anwendung ADrive Desktop wurde mit Adobe AIR entwickelt.

    12.03.200955 Kommentare

  3. Wi Drive macht das Auto zum Hotspot und Server

    Wi Drive macht das Auto zum Hotspot und Server

    Cebit Mit dem Wi Drive von Dension können Autos um einen UMTS-Internetzugang und einen 802.11n-Hotspot erweitert werden. Befindet sich das Auto im Empfangsbereich des heimischen WLANs, kann es darüber Daten synchronisieren und so etwa die Musiksammlung immer aktuell halten.

    06.03.200919 Kommentare

  1. Microsofts My Phone: Backup-Dienst für Smartphones

    Microsoft plant einen Backup-Dienst für Windows-Mobile-Smartphones. My Phone speichert Handydaten auf Servern von Microsoft und kann die übliche Datensynchronisation mit dem PC ersetzen. Microsoft wird den Backup-Dienst gratis anbieten.

    09.02.200933 Kommentare

  2. USB-Stick mit Backupknopf

    USB-Stick mit Backupknopf

    SanDisk hat auf der CES in Las Vegas einen USB-Stick vorgestellt, der einen Knopf zum Starten einer Backupsoftware besitzt. Die Modelle der Reihe "Disk Ultra Backup USB" sind mit bis zu einer Kapazität von 64 GByte erhältlich.

    09.01.200941 Kommentare

  3. Backupkabel von Clickfree

    Der Clickfree Transformer ist ein kleines Kabel mit USB-Anschlüssen. Verbindet man mit dem Kabel eine externe Festplatte mit dem PC, entsteht eine fast vollautomatische Backuplösung. Per Knopfdruck wird ein Backup vordefinierter Dateitypen vom PC aus auf die Platte kopiert.

    09.01.20099 Kommentare

  1. E-Plus bietet das Klonen des Telefonbuchs beim Handykauf

    E-Plus bietet das Klonen des Telefonbuchs beim Handykauf

    In einigen E-Plus-Shops bietet der Mobilfunknetzbetreiber einen Datentransferdienst an. Käufer eines neuen Mobiltelefons können ihre Telefonbuchdaten von einem alten Handy auf das neue Gerät übertragen.

    08.01.200921 Kommentare

  2. Waxars DeviceImage 5 in vier Ausführungen

    Die Imaging-Software DeviceImage von Waxar liegt in der Version 5 vor. Die Software arbeitet unabhängig vom Betriebssystem, unterstützt die wichtigen Dateisysteme und steht in vier Ausbaustufen zur Verfügung.

    02.01.20099 Kommentare

  3. Backup-Programm verwandelt sich in Synchronisationswerkzeug

    Backup-Programm verwandelt sich in Synchronisationswerkzeug

    Das ukrainische Unternehmen BeLight Software hat eine neue Version seiner Datensicherungssoftware "Get Backup" vorgestellt. Das Mac-Programm kann nun zusätzlich zum Synchronisieren von Laufwerken und Verzeichnissen eingesetzt werden.

    23.12.200822 Kommentare

  4. True Image Home 2009 ist da

    Die neue Version 2009 der Imaging-Software True Image Home analysiert ein System und erstellt anhand dieser Daten einen Backupplan, so dass sich der Nutzer nicht weiter darum kümmern muss. Überarbeitet wurde zudem der Ausprobiermodus und es gibt eine erweiterte Backup- und Imaging-Verwaltung.

    07.10.200866 Kommentare

  5. Backupdienst Memopal für Linux

    Der Online-Backupdienst Memopal hat einen Linux-Client veröffentlicht. Die Software befindet sich noch im Betatest. Der Dienst lässt sich eine Woche lang kostenlos ausprobieren.

    04.09.200818 Kommentare

  6. NTI Shadow - Datensicherung für Windows und MacOS X

    NewTech Infosystems hat mit NTI Shadow 4.0 eine Backuplösung für Windows und MacOS X vorgestellt, die ständig im Hintergrund läuft und neue Dateien sichert. Die Datensicherung kann nun auf Wunsch auch bidirektional als Synchronisation genutzt werden.

    05.08.20086 Kommentare

  7. Online-Backupdienst für MacOS X

    Die Münchner Firma Fast LTA bietet ihren Online-Backupdienst Gigabank nun auch für MacOS X an. Die mitgelieferte Software nistet sich im Finder ein und erlaubt die Datensicherung von Dateien und Ordnern auf den Servern von Gigabank.

    31.07.200824 Kommentare

  8. Social-Backups: Wenn der Freund die Daten aufbewahrt

    Unter den Social-Diensten nimmt Cucku eine Sonderrolle ein: Der Dienst sorgt für ein gegenseitiges Backup der wichtigsten Daten unter Freunden. Die Software transferiert die Daten automatisch auf den Rechner des Bekannten und anders herum.

    29.07.200851 Kommentare

  9. Handydaten-Backupdienst Zyb bleibt offen für alle

    Zyb bleibt nach der Übernahme durch Vodafone offen für konkurrierende Mobilfunkbetreiber, sagte Firmenmitbegründer Tommy Ahlers im Gespräch mit Golem.de. Zyb ist ein Backup-Dienst für Handydaten und Social Networking. Vodafone hatte das dänische Startup Mitte Mai 2008 für 31,5 Millionen Euro geschluckt und in die Internet-Services-Sparte eingegliedert.

    24.07.200817 Kommentare

  10. SEP Sesam sichert Zarafa-Groupware

    Die Backup-Module aus SEP Sesam für Linux-basierte Groupware sind jetzt in einer kostenlosen Version erhältlich. Die Software unterstützt auch den Zarafa-Server. Module, um Lösungen außerhalb der Linux-Welt zu sichern, sind optional erhältlich. Voraussetzung ist eine gültige Lizenz des Backup-Servers von SEP.

    29.05.20080 Kommentare

  11. Vodafone kauft Backup-Dienst Zyb für Handydaten

    Der britische Mobilfunkbetreiber Vodafone kauft Zyb, einen Backup-Dienst für Handydaten aus Dänemark. Der Preis für alle Anteile an dem Privatunternehmen liegt bei 31,5 Millionen Euro, gab Vodafone bekannt. Mit Zyb können Handydaten gesichert und für den Onlinezugriff auf Kontakte und Kalender verfügbar gemacht werden. Über die Zukunft der Zyb-Partnerverträge mit Wettbewerbern wie E-Plus und Simyo hat der neue Eigner noch nicht entschieden.

    16.05.20086 Kommentare

  12. Online-Backup-Dienst Mozy nun auch für Macs nutzbar

    Mozy, eine Tochterfirma des Speicherexperten EMC, hat eine Mac-Version seines Online-Backup-Produkts gestartet. "MozyHome for Mac 1.0" erlaubt es, von der eigenen Softwarekonfiguration über das Internet ein Backup anzulegen, um es im Falle eines Crashs für die Wiederherstellung zu verwenden.

    02.05.200836 Kommentare

  13. HPs Backup-Dienst nur noch für US-Kunden

    Der seit ungefähr Anfang April 2008 eröffnete Online-Backup-Dienst Upline von Hewlett-Packard schottet sich gegen Ausländer ab. Das Angebot war zunächst auch für Nicht-Amerikaner zugänglich, doch damit ist nun Schluss. HP kündigt nach und nach allen Abonnenten, die nicht aus den USA stammen, den Vertrag.

    24.04.20086 Kommentare

  14. Backup-Lösung Amanda 2.6 veröffentlicht

    Der Advanced Maryland Automatic Network Disk Archiver (Amanda) wurde zwei Jahre nach der letzten Veröffentlichung in der Version 2.6 freigegeben. Darin enthalten sind unter anderem zwei neue Werkzeuge, die Installation und Konfiguration der Software erleichtern sollen. Weiter werden Leistungssteigerungen angekündigt.

    02.04.20080 Kommentare

  15. Iomega stellt dritte REV-Generation vor

    Iomega hat auf der CeBIT 2008 ein Back-up-Laufwerk für die dritte Generation seiner REV-Wechselfestplatten vorgestellt. Die neuen Geräte fassen 120 GByte, was angesichts von Notebook-Festplatten mit einem halben TByte Speicherplatz zunächst etwas gering erscheinen mag, verglichen mit anderen Back-up-Medien wie Bandgeräten im LTO-1- und DAT160-Format bietet das neue REV-Laufwerk jedoch mehr Kapazität und vor allem einen schnellen Zugriff.

    04.03.20086 Kommentare

  16. FlashBack - automatische Back-ups auf SD-Karten

    FlashBack - automatische Back-ups auf SD-Karten

    Mit FlashBack stellt SanDisk auf der CeBIT einen Back-up-Adapter auf Basis von SD-Speicherkarten vor. FlashBack wird in einen ExpressCard-Slot gesteckt und erstellt dann automatische Back-ups auf SD- und SDHC-Speicherkarten.

    04.03.20089 Kommentare

  17. Sun öffnet Archivsystem

    Sun hat den Quelltext seines Archivsystems StorageTek 5800 als Open Source veröffentlicht. Der Hersteller sieht eine freie Archivlösung als wichtige Komponente zur Datensicherung, da sich bei proprietären Systemen die Frage stellt, was passiert, wenn die eingesetzte irgendwann nicht mehr unterstützt wird.

    29.02.200814 Kommentare

  18. Norton Ghost 14: Backup bei Gefahr

    Symantec hat eine neue Version der Backup- und Imaging-Software Norton Ghost vorgestellt. Diese kann automatisch Backups anlegen, falls vom Internet eine hohe Gefahr ausgeht. Damit soll einem Verlust wertvoller Daten vorgesorgt werden. Zudem lassen sich mit Norton Ghost 14.0 Backup-Daten auch auf einem FTP-Server ablegen.

    26.02.200850 Kommentare

  19. Sicherheitslösung speziell für Notebooks

    Auf Basis der G-Data-Lösung InternetSecurity bringt das Softwarehaus ein neues Sicherheitsprodukt speziell für Notebooks. So bringt NotebookSecurity zusätzlich automatische Backups, eine Verschlüsselung der Daten sowie ein Notebook-Schloss. Damit soll ein Verlust des Geräts verhindert werden, während die Verschlüsselung sicherstellen soll, dass Fremde keinen Zugriff auf vertrauliche Daten erhalten.

    21.02.200825 Kommentare

  20. Schweizer Backup-Dienst für Bilder sichert 99 Jahre lang

    Die "Swiss Picture Bank" (SPB) hat einen Backup-Dienst für Digitalfotos vorgestellt, der durch eine besonders lange Archivierungszeit und eine Haftungsübernahme aus dem Rahmen fällt. Je nach Vertrag werden die Bilder 30 bzw. 99 Jahre lang archiviert, bei einem Datenverlust haftet das Unternehmen mit dem 30fachen des eingezahlten Betrages pro Bild.

    12.02.200843 Kommentare

  21. Jetzt mit ISO-Siegel: DVDs zur Langzeitarchivierung

    Mit einem neuen ISO-Standard können Medienhersteller die Zuverlässigkeit ihrer DVD-Rohlinge überprüfen lassen und anschließend eine Haltbarkeit auf der Verpackung angeben. Somit soll der Käufer bereits beim Erwerb der DVD wissen, ob dem Rohling die eigene Fotosammlung auch längerfristig anvertraut werden kann.

    06.02.200830 Kommentare

  22. Mozy bietet Online-Backups für Unternehmen an

    Der Online-Backup-Dienstleister Mozy, der mittlerweile zu EMC gehört, hat mit MozyEnterprise eine Unternehmenslösung vorgestellt, mit der gleich mehrere PCs gesichert werden können. Außerdem bietet das Angebot eine stärkere Verschlüsselung und eine Management-Konsole, mit der der Sicherungsvorgang überwacht werden kann.

    04.02.20082 Kommentare

  23. Automatische Foto-Sicherung ohne Klicks

    Je älter die Digitalfotografie wird, desto größere Bildermengen sammeln sich auf den Festplatten der Fotografen an und umso schwieriger wird es, die Datenberge zu sichern. Eine Speicherlösung von Storage Appliance soll nun denjenigen helfen, denen häufige Backups zu kompliziert sind.

    29.01.200816 Kommentare

  24. Memorex: DVD-Rohling mit eingebautem Backup-Programm

    Memorex hat mit "SimpleSave DVD" eine beschreibbare DVD vorgestellt, auf die 4,5 GByte Daten passen. Für sich genommen wäre dies nichts Besonderes - wäre nicht ein Backup-Programm auf den Scheiben vorinstalliert, das je nach Version automatisch nach dem Start die Fotos oder Musikstücke auf dem Rechner des Anwenders sucht und ein Backup erstellt.

    09.01.200831 Kommentare

  25. USB-Stick erstellt automatisches Online-Backup

    USB-Stick erstellt automatisches Online-Backup

    SanDisk will auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas einen USB-Stick präsentieren, der ein automatisches Online-Backup der gespeicherten Daten erstellt. Der Cruzer Titanium Plus getaufte Stick fasst dabei selbst 4 GByte an Daten.

    03.01.200810 Kommentare

  26. Iomega Never Down: Bootfähige Backups für eSata-Laufwerke

    Iomega hat eine neue Backup-Software für Windows vorgestellt. Das Programm läuft mit den externen eSATA-Festplatten des Herstellers, soll sowohl Voll-Backups als auch inkrementelle Backups anlegen und eine schnelle Systemwiederherstellung erlauben.

    19.12.200717 Kommentare

  27. CD-Brennsoftware kommt mit dem Rohling

    Man könnte meinen, dass für die Vermarktung von CD-Rohlingen schon alles getan wurde, was möglich ist. Weit gefehlt: Nun hat TX WEA eine Rohlingserie vorgestellt, die auf jedem Rohling eine CD-Brennersoftware für Windows enthält.

    18.12.200745 Kommentare

  28. Da sind sie wieder: Gelöschte Bundeswehr-Daten rekonstruiert

    Erst hieß es, sie sind endgültig weg, nun sind sie wieder aufgetaucht. Experten konnten die verloren geglaubten Datenbestände der Bundeswehr wieder rekonstruieren, berichtet Report Mainz.

    29.11.200771 Kommentare

  29. McAfee übernimmt SafeBoot für 350 Millionen US-Dollar

    McAfee hat das Unternehmen SafeBoot übernommen. Das vor allem durch seine Sicherheitslösungen bekannt gewordene Unternehmen soll das Portfolio von McAfee im Bereich Data Loss Prevention sowie Endpunkt-Verschlüsselung mit einem zentralisierten Management ergänzen.

    23.10.20077 Kommentare

  30. EMC kauft Online-Backup-Lösung Mozy

    EMC hat das aus dem US-Staat Utah stammende Unternehmen Berkeley Data Systems übernommen, das mit Mozy eine Windows- und Mac-Lösung für automatisierte Online-Backups anbietet.

    05.10.200710 Kommentare

  31. TrueImage 11 mit Zeitmaschine

    Acronis bringt mit TrueImage 11 Home eine neue Version der Backup- und Imaging-Lösung auf den Markt. Die neue Version erhielt eine neue Funktion, um Änderungen am Betriebssystem per Knopfdruck rückgängig zu machen. Außerdem wurde der Task-Manager verbessert.

    06.09.200743 Kommentare

  32. Zmanda-Backup unterstützt Windows

    Die von der Firma Zmanda entwickelte Enterprise-Variante des freien Netzwerk-Backups Amanda wurde nun um Unterstützung für Windows-Systeme erweitert. Mit einem Programm können so unter Windows alle Dateien gesichert werden, wobei erweiterte Dateiattribute erhalten bleiben sollen.

    31.08.20076 Kommentare

  33. Geheime Bundeswehrdaten: Sie sind endgültig weg

    Das Verteidigungsministerium rechnet nicht mehr damit, dass die gelöschten Dokumente aus den Jahren 1999 bis 2003 wieder auftauchen. Bei einer Datenpanne wurde der gesamte Bestand an Geheimdienstinformationen aus den Jahren 1999 bis 2003 im "Amt für Nachrichtenwesen der Bundeswehr" vernichtet.

    09.07.2007105 Kommentare

  34. Bundeswehr: Experten zweifeln am Datenverlust

    Der Datenverlust bei der Bundeswehr sorgt für Diskussionen - nicht nur in der Politik. Bernd Melchers, der Leiter der Datensicherung im Hochschulrechenzentrum der Freien Universität Berlin, bezweifelt die von Report Mainz zitierte Darstellung von Staatssekretär Peter Wichert: "Selbst wenn Herr Wichert die Bänder aufgegessen hätte, würden professionelle Datenrettungsunternehmen nach der Verdauung den Inhalt wieder herstellen können."

    26.06.2007138 Kommentare

  35. Roboterfehler: Bundeswehr verliert Backups geheimer Daten

    Roboterfehler: Bundeswehr verliert Backups geheimer Daten

    Das Backup wichtiger Daten nicht mehr wiederherstellen zu können, dürfte für die meisten Admins den Albtraum schlechthin darstellen. Das dürfte auch den IT-Spezialisten der Bundeswehr nicht anders gehen, denen dies mit besonders brisanten Informationen passierte: einer geheimen Datensammlung über Auslandseinsätze der Bundeswehr.

    25.06.2007173 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
Anzeige

Verwandte Themen
Backblaze, LTO, SyncML, Bandlaufwerk, Norton Ghost, Winrar, Flash Memory Summit 2015, Iomega, angler, Firewall, Ransomware, Synology, HGST, Symantec

RSS Feed
RSS FeedBackup

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige