Abo
Anzeige

Android Auto

Android Auto ist Googles Android-System für Fahrzeuge. Das Android-Smartphone wird über ein USB-Kabel mit dem Fahrzeug verbunden, anschließend können Telefonfunktionen und Apps über die Displays des Autos genutzt werden.

Artikel

  1. Google: Android Auto jetzt auch nur auf dem Smartphone nutzbar

    Google

    Android Auto jetzt auch nur auf dem Smartphone nutzbar

    Bisher konnte Android Auto nur verwendet werden, wenn das System vom Fahrzeug unterstützt wurde und ein Display hatte. Ein Update schafft diesen Zwang jetzt ab - Googles Autosystem ist direkt auf dem Smartphone nutzbar und damit auch eine Option für Fahrer älterer Autos.

    07.11.201623 Kommentare

  1. Autonomes Fahren: Kartendienst Here testet Clouddienste in Iowa

    Autonomes Fahren

    Kartendienst Here testet Clouddienste in Iowa

    Was in Deutschland die A9, wird in den USA die Interstate 380. Der Kartendienst Here will dort das Potenzial von vernetzten Autos testen. Vor allem für einen bestimmten Fahrzeugtyp.

    11.10.20165 Kommentare

  2. Open Location Platform: Here lässt Autos miteinander sprechen

    Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

    Autos sollen sich künftig gegenseitig vor Hindernissen wie Staus oder Unfällen warnen. Der Kartendienst Here hat eine Cloud-Plattform für die Fahrzeugkommunikation eingerichtet. Darüber sollen sich nicht nur die Autos der Eigner Audi, BMW und Daimler unterhalten.

    26.09.20163 Kommentare

Anzeige
  1. Sync 3: Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

    Sync 3

    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

    Der US-Hersteller Ford hat angekündigt, in den USA alle Modelle des Jahres 2017 mit seinem Car-Entertainment-System Sync 3 anzubieten - das sowohl Apples Carplay als auch Android Auto unterstützt. Die Chancen auf eine gute Verfügbarkeit in Europa dürften damit ebenfalls steigen.

    25.07.201612 KommentareVideo

  2. Google I/O: Android Auto wird eine eigenständige App

    Google I/O

    Android Auto wird eine eigenständige App

    Google I/O Googles Android Auto soll auch in Autos genutzt werden, die das System nicht unterstützen. Die Funktionen lassen sich künftig auf dem Smartphone nutzen.

    22.05.201628 KommentareVideo

  3. Android Auto: Daimler ist Mitglied der Open Automotive Alliance

    Android Auto

    Daimler ist Mitglied der Open Automotive Alliance

    Daimler ist offenbar endlich Googles Open Automotive Alliance beigetreten, die um die Einbindung von Android Auto in Fahrzeugen wirbt. Künftig dürften Mercedes-Fahrer zwischen Apples Carplay und Android Auto wählen können.

    19.04.20167 Kommentare

  1. Datenschutz: Porsche will nur Apple Carplay unterstützen

    Datenschutz

    Porsche will nur Apple Carplay unterstützen

    Porsche will laut einem Medienbericht nur Apple Carplay, aber nicht Android Auto unterstützen. Das Unternehmen will aus Datenschutzgründen auf Googles Lösung verzichten. VW selbst unterstützt beide Anbindungen.

    07.10.201567 Kommentare

  2. Android Auto: Alternative ROMs auf Pioneers In-Car-System installierbar

    Android Auto

    Alternative ROMs auf Pioneers In-Car-System installierbar

    Ein Team von Android-Entwicklern hat eine Mod veröffentlicht, mit der alternative Android-ROMs auf Pioneers Android-Auto-System installiert werden können. Auch Modelle ohne Android Auto sollen das Betriebssystem im Nachhinein erhalten können.

    13.08.20158 Kommentare

  3. VW Car Net: Volkswagen unterstützt Android Auto, Carplay und Mirrorlink

    VW Car Net

    Volkswagen unterstützt Android Auto, Carplay und Mirrorlink

    Volkswagen will künftig alle drei wichtigen Systeme zum Anzeigen von Smartphone-Apps auf dem Fahrzeugdisplay unterstützen. So muss der Fahrer keine Abstriche mehr bei der Kombination zwischen Fahrzeug und Smartphone-Betriebssystem machen.

    27.05.201536 KommentareVideo

  1. Open Automotive Alliance: Daimler will Android Auto unterstützen

    Open Automotive Alliance

    Daimler will Android Auto unterstützen

    Daimler will seine Autos mit Android Auto unterstützen. Apples Gegenstück Carplay wird für künftige Mercedes-Fahrzeuge bereits angeboten. Damit ist der Autokäufer nicht mehr an eines der beiden Smartphone-Betriebssysteme gebunden. Andere Hersteller dürften bald nachziehen.

    21.03.201590 KommentareVideo

  2. App: Google startet Android Auto

    App

    Google startet Android Auto

    Google will ins Auto - und hat die App Android Auto veröffentlicht. Pioneer bringt passend dazu Autoradios mit großem Display auf den Markt, die Navigation, Wetter, Musik, Telefonate und SMS vom Android-Smartphone anzeigen. Autos mit Android Auto fehlen indes noch.

    20.03.201529 KommentareVideo

  3. API-Update: Google öffnet Android Auto für Entwickler

    API-Update

    Google öffnet Android Auto für Entwickler

    Mit einem neuen API-Paket können App-Entwickler ihre Anwendungen für Googles Softwareplattform Android Auto optimieren. Bis auch Autokäufer das System nutzen können, wird es allerdings noch dauern.

    19.11.20144 Kommentare

  1. Daimler: Kein Carplay zum Nachrüsten bei Daimler

    Daimler

    Kein Carplay zum Nachrüsten bei Daimler

    Daimler wird für Mercedes-Fahrzeuge nun doch kein Nachrüstkit für Apples Carplay anbieten, damit auch ältere Fahrzeuge damit zurechtkommen. Auch die Integration in Neumodellen scheint schwieriger als gedacht.

    21.08.201439 Kommentare

  2. Infotainmentsystem: Apples Carplay bald in jedem Auto

    Infotainmentsystem

    Apples Carplay bald in jedem Auto

    Immer mehr Autohersteller wollen ihre Marken mit Apples Carplay ausstattten. Nun haben der Fiat-Chrysler-Konzern und Mazda zugesagt, Apples System in ihren Fahrzeugen zu verwenden. Audi hatte schon Ende Juni die Carplay-Integration angekündigt.

    02.07.2014113 KommentareVideo

  3. Google: Anpassungen bei Android Wear, TV und Auto sind verboten

    Google

    Anpassungen bei Android Wear, TV und Auto sind verboten

    Für die neuen Android-Plattformen Wear, TV und Auto erlaubt Google keinerlei Anpassungen. Die Oberfläche und Bedienung soll einheitlich sein. Gerätehersteller dürfen lediglich eigene Dienste integrieren.

    29.06.2014103 KommentareVideo

  1. Google: Android überall

    Google

    Android überall

    Erst das Smartphone, dann das Tablet, demnächst die Armbanduhr - aber das reicht Google nicht: Android soll es bald im Auto und auf Fernsehern geben. Google hat als neue Plattformen Android Auto und Android TV gezeigt.

    25.06.201438 KommentareVideo


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Routerzwang
    Unitymedia will Zugangsdaten nun doch allen Kunden geben
    Routerzwang: Unitymedia will Zugangsdaten nun doch allen Kunden geben

    Nach Ansicht der Kabelnetzbetreiber gilt die gesetzliche Abschaffung des Routerzwangs nur für Neukunden. Nach anfänglicher Verwirrung sollen aber nun auch Bestandskunden von Unitymedia die Zugangsdaten erhalten.
    (Unitymedia)

  2. Smart Meter
    Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
    Smart Meter: Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler

    Die Proteste der Verbraucherschützer haben nichts genützt. Vielen Kleinverbrauchern droht nach einem Beschluss des Bundestags die "Zwangsbeglückung" mit vernetzten Stromzählern.
    (Smart Meter Deutschland Gesetz)

  3. Windows 10
    Microsoft preist Windows-10-Update mit Riesenhinweis an
    Windows 10: Microsoft preist Windows-10-Update mit Riesenhinweis an

    Microsoft greift im letzten Monat des kostenlosen Windows-10-Upgrades zu einer verzweifelt wirkenden Maßnahme: Wer bisher noch nicht aktualisiert hat, bekommt einen bildschirmfüllenden Hinweis angezeigt. Erst kürzlich hatte Microsoft versprochen, beim Upgrade nicht mehr zu tricksen.
    (Windows 10 Update)

  4. Nintendo Classic Mini
    Nintendo bringt Mini-NES mit 30 installierten Spielen
    Nintendo Classic Mini: Nintendo bringt Mini-NES mit 30 installierten Spielen

    Fans von Nintendos klassischer NES-Konsole können sich freuen: Der japanische Hersteller bringt eine Mini-Version der Konsole auf den Markt, die 30 Spieleklassiker vorinstalliert hat und emuliert. Dank HDMI ist sie leicht an einen Fernseher anzuschließen. Der Preis liegt in den USA bei 60 US-Dollar.
    (Nintendo Classic Mini)


Verwandte Themen
OAA, Carplay, Jaguar Land Rover, Citroën, Android TV, Peugeot, General Motors, Here, Pioneer, Audi, Ferrari, VW, Mercedes Benz, Google I/O

RSS Feed
RSS FeedAndroid Auto

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige