Abo
Anzeige
Amazon Fire (Bild: Martin Wolf/Golem.de), Amazon Fire Tablet
Amazon Fire (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Amazon Fire Tablet

Amazons eigene Tablet-Modellreihe trägt die Bezeichnung Fire. Die Fire Tablets laufen mit Amazons auf Android basierendem Betriebssystem Fire OS.

Artikel

  1. Amazons Fire HD 8: 8-Zoll-Tablet mit 16 GByte kostet für Prime-Kunden 90 Euro

    Amazons Fire HD 8

    8-Zoll-Tablet mit 16 GByte kostet für Prime-Kunden 90 Euro

    Amazon hat sein Tablet Fire HD 8 neu aufgelegt. Das 8-Zoll-Tablet hat mehr Speicher sowie eine längere Akkulaufzeit erhalten und dabei eine deutliche Preissenkung erfahren. Es gibt aber auch Verschlechterungen.

    09.09.201635 Kommentare

  1. Amazons Fire HD 10: Aus Kunststoff wird Alu

    Amazons Fire HD 10

    Aus Kunststoff wird Alu

    Amazon legt sein erstes 10-Zoll-Tablet neu auf. Das Fire HD 10 erhält ohne Aufpreis ein Gehäuse aus Aluminium. Außerdem können Kunden gegen Aufpreis mehr internen Speicher erhalten.

    06.06.201610 Kommentare

  2. Fire-Tablet: Amazon motzt seine 7-Zoll-Tablets auf

    Fire-Tablet

    Amazon motzt seine 7-Zoll-Tablets auf

    Amazon hat seine aktuellen 7-Zoll-Tablets erneuert. Die Fire Tablets gibt es jetzt mit deutlich mehr internem Speicher - teilweise auch ohne Aufpreis.

    22.04.201611 KommentareVideo

Anzeige
  1. Security: Fire Tablets bald doch wieder mit Verschlüsselung

    Security  

    Fire Tablets bald doch wieder mit Verschlüsselung

    Amazon entfernt die Verschlüsselung von seinen Fire Tablets. Die Frage ist: Warum?

    04.03.201663 Kommentare

  2. Update für Fire Tablets: Angenehmer lesen dank Bellini

    Update für Fire Tablets

    Angenehmer lesen dank Bellini

    Amazon verteilt aktuell ein Update für seine Fire Tablets, das einige neue Funktionen bringt. Die interessanteste dürfte für viele Nutzer Blue Shade sein, ein neuer Nachtlesemodus mit Farbfiltern und einer geringen Displayhelligkeit.

    03.12.20150 Kommentare

  3. Amazon Fire und Telekom Puls im Kurztest: Billig-Tablets schwächeln weniger als vermutet

    Amazon Fire und Telekom Puls im Kurztest

    Billig-Tablets schwächeln weniger als vermutet

    Ein Android-Tablet für 60 Euro und weniger taugt nichts? Falsch! Jedenfalls gilt das nicht für das Amazon Fire und das Telekom Puls. Bei unserem Test waren wir überrascht, wie selten uns die Schwächen der Geräte genervt haben.

    12.11.201546 KommentareVideo

  1. Neue Fire-Tablets: Amazon präsentiert vier neue Tablets ab 60 Euro

    Neue Fire-Tablets

    Amazon präsentiert vier neue Tablets ab 60 Euro

    Mit dem Fire Tablet, zwei neuen Fire-HD-Tablets und einem Fire Tablet Kids Edition hat Amazon gleich vier neue mobile Geräte vorgestellt. Für Einsteiger besonders interessant dürfte das nur 60 Euro teure Fire Tablet sein. An der Software hat Amazon einiges geändert.

    17.09.201527 Kommentare

  2. Fire Tablet: Amazon plant Tablet für 50 US-Dollar

    Fire Tablet

    Amazon plant Tablet für 50 US-Dollar

    Gerade einmal 50 US-Dollar wird ein neues Fire-Tablet von Amazon kosten, heißt es in einem aktuellen Bericht. Damit würde Amazon den Preis für das derzeit günstigste Fire-Tablet noch einmal deutlich unterbieten.

    08.09.20159 Kommentare

  3. Amazon-Tablet: Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro

    Amazon-Tablet

    Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro

    Amazon hat mit dem Fire HD 6 ein FireOS-Tablet mit 6-Zoll-Display vorgestellt. Neu sind außerdem überarbeitete Versionen des 7-Zoll-Modells und des Fire HDX 8.9. Die aktualisierte FireOS-Version basiert nun auf Android 4.4 alias Kitkat.

    18.09.20141 Kommentar


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Invadercade
    Mini-Space-Invaders-Automat für iPad-Besitzer
    Invadercade: Mini-Space-Invaders-Automat für iPad-Besitzer

    Square Enix veröffentlicht eigentlich Spiele. Jetzt hat der Publisher Hardware angekündigt, die den Spieler in die Anfänge der Computerspielzeit zurückversetzt: Der Invadercade erinnert an einen Arcade-Automaten von 1978 - allerdings dient er als Dockingstation für das iPad von Apple.
    (Space Invaders Automat)

  2. Spekulationen
    Nintendo NX mit PS4-Anbindung und Touchscreen-Gamepad
    Spekulationen: Nintendo NX mit PS4-Anbindung und Touchscreen-Gamepad

    Vermutlich stellt Nintendo seine nächste Konsole NX erst in einigen Monaten vor, teils durchaus ernstzunehmende Gerüchte gibt es bereits jetzt: So ist von einem völlig neuartigen Controller ebenso die Rede wie von der Anbindung an Konsolen wie die Playstation 4.
    (Nintendo Nx)

  3. Galaxy S7 und S7 Edge im Hands on
    Neue Galaxys haben Speicher-Slot und schnellere Kamera
    Galaxy S7 und S7 Edge im Hands on: Neue Galaxys haben Speicher-Slot und schnellere Kamera

    Samsungs neue Smartphones Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge setzen die Designlinie der Vorgänger fort, bieten aber technisch einiges Neues: Die beiden Geräte haben eine Heatpipe für den Exynos-Prozessor, eine neu entwickelte, blitzschnelle Kamera - und den schmerzlich vermissten Speicher-Slot.
    (Galaxy S7)

  4. Ubisoft
    The Division startet in die offene Beta
    Ubisoft: The Division startet in die offene Beta

    Ubisoft hat die offene Beta für The Division eröffnet: Besitzer einer Xbox One können ab sofort, PS4- und PC-Spieler ab 19. Februar 2016 in New York antreten. Nvidia hat bereits einen Game-Ready-Grafiktreiber mit Optimierungen für den Actiontitel veröffentlicht.
    (The Division Beta)

  5. Prepaid-Tarife
    O2 verpasst Loop-Smart-Tarifen mehr Datenvolumen
    Prepaid-Tarife: O2 verpasst Loop-Smart-Tarifen mehr Datenvolumen

    O2 überarbeitet seine Loop-Smart-Tarife für Prepaid-Kunden und stockt das ungedrosselte Datenvolumen auf. Wie bisher kann nicht verbrauchtes Volumen in den Folgemonat übernommen werden, als Neuerung ist standardmäßig eine Datenautomatik aktiviert.
    (O2 Tarife)


Verwandte Themen
Fire-Tablets, Fire-OS-5, Kindle Fire

RSS Feed
RSS FeedFire Tablet

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige