777 Adobe Artikel

  1. Steve Jobs: Flash ist Vergangenheit

    Steve Jobs: Flash ist Vergangenheit

    Im Streit zwischen Apple und Adobe um Flash auf dem iPhone und iPad hat sich Steve Jobs mit einem offenen Brief zu Wort gemeldet. Er lässt kein gutes Haar an Flash und macht deutlich, dass Apple Entwicklerwerkzeuge, mit denen sich plattformübergreifende Applikationen entwickeln lassen, aus Prinzip ablehnt.

    29.04.2010605 Kommentare

  1. Gala - Adobe und Apple arbeiten bei Flash zusammen

    Gala - Adobe und Apple arbeiten bei Flash zusammen

    Adobe hat unter dem Codenamen Gala eine Vorabversion des Flash Players für Mac OS X mit hardwarebeschleunigter H.264-Wiedergabe veröffentlicht. Möglich macht dies eine Zusammenarbeit von Apple und Adobe in Sachen Flash.

    29.04.201077 Kommentare

  2. Lightroom 3 korrigiert Objektivverzerrungen

    Lightroom 3 korrigiert Objektivverzerrungen

    Nutzer werden mit Lightroom 3 künftig bestimmte Verzerrungen, die durch die Optik von Objektiven entstehen, automatisch korrigieren können. Das Programm verfügt über Objektivprofile, in denen Charakteristika gespeichert sind. Anhand derer bearbeitet Lightroom das Bild automatisch. Die Profile kann der Nutzer selbst anlegen.

    28.04.201025 KommentareVideo

Anzeige
  1. Android 2.2 bringt Flash-Unterstützung

    Android 2.2 bringt Flash-Unterstützung

    Für das kommende Android 2.2 verspricht Google die Unterstützung von Flash. Zudem zeigt sich Google in einem Interview überzeugt, dass sich Android-Smartphones langfristig besser als das iPhone verkaufen werden.

    28.04.2010142 KommentareVideo

  2. Lightroom 2.7, Camera Raw 5.7 und DNG Converter 5.7 sind da

    Adobes Updates auf Lightroom 2.7, Photoshop Camera Raw 5.7 und DNG Converter 5.7 sind fertig. Damit werden Rohdaten von neun weiteren Kameramodellen erfasst.

    21.04.201010 Kommentare

  3. Adobe rät von der Entwicklung von iPhone-Apps mit Flash ab

    Adobe macht im Streit mit Apple einen Rückzieher und will seinen Flash Compiler für iPhone-Apps nicht weiterentwickeln. Entwickler sollten damit rechnen, dass Apple mit Flash entwickelte Apps aus dem App Store wirft.

    21.04.2010276 Kommentare

  1. Flash 10.1 - Adobes Dementi zum Erscheinungstermin

    Flash 10.1 - Adobes Dementi zum Erscheinungstermin

    Adobe hat eine missverständliche Interviewaussage des Unternehmenschefs präzisiert. Die fertige Version von Flash 10.1 für Smartphones soll nun doch noch im ersten Halbjahr 2010 fertig werden und nicht erst im zweiten Halbjahr 2010.

    20.04.201011 KommentareVideo

  2. Flash 10.1 für Smartphones kommt später

    Flash 10.1 für Smartphones kommt später

    Das für Mitte 2010 angekündigte Flash 10.1 kommt auf den verschiedenen Smartphone-Plattformen nun erst im zweiten Halbjahr 2010. Es kann also bis Ende des Jahres dauern, bis die finale Version von Flash 10.1 verfügbar ist. Für die Beta von Flash 10.1 für Android können sich Interessierte nun anmelden.

    19.04.201017 KommentareVideo

  3. Adobe könnte sich mit einer Klage gegen Apple wehren

    Adobe könnte sich mit einer Klage gegen Apple wehren

    Das US-Magazin IT World will bei Adobe erfahren haben, dass sich der Softwarehersteller mit einer Klage gegen die Ausschlusspolitik von Apple wehren wird. Zu erwarten sei eine heftige Auseinandersetzung.

    14.04.2010158 Kommentare

  4. Adober Reader: Patch lässt Sicherheitsloch offen

    Adobe hat für den Adobe Reader und für Acrobat einen Sicherheitspatch veröffentlicht, der insgesamt 15 Sicherheitslecks beseitigt, über die Angreifer Schadcode ausführen können. Das Ende März 2010 bekanntgewordene Sicherheitsloch im Adobe Reader wurde hingegen nicht beseitigt.

    14.04.20107 Kommentare

  5. Adobe kündigt Creative Suite 5 an

    Adobe kündigt Creative Suite 5 an

    Mit seiner Creative Suite 5 verspricht Adobe zahlreiche Funktionen in allen Bereichen des Softwarepakets, das unter anderem Photoshop, Illustrator, Indesign, Premiere und Flash umfasst.

    12.04.201099 KommentareVideo

  6. Adobe ist sauer auf Apple

    Apples neue Lizenzbedingungen für iPhone-Entwickler stoßen Adobe sauer auf. Während Adobes Technikchef Kevin Lynch das Problem herunterspielt, findet Adobes Platform-Evangelist Lee Brimelow deutliche Worte.

    10.04.2010494 Kommentare

  7. Adobe Reader: Hintergrund-Updates starten nächste Woche

    In der kommenden Woche aktiviert Adobe einen neuen Updatemechanismus für den Adobe Reader sowie für Acrobat. Künftig werden neue Versionen im Hintergrund heruntergeladen und installiert, so dass der Anwender davon nichts bemerkt. Ob in der nächsten Woche dann auch das offene Sicherheitsloch beseitigt wird, ist nicht bekannt.

    09.04.201028 Kommentare

  8. Adobe Reader: Workaround gegen offene Sicherheitslücke

    Adobe hat sich erstmals zu dem Ende März 2010 bekanntgewordenen Sicherheitsloch in den PDF-Spezifikationen geäußert. Einen Patch gibt es aber vorerst nicht, nur einen Workaround, der Angriffe unmöglich machen soll.

    07.04.20109 Kommentare

  9. Adobe stellt Release Candidate des Flashplayers 10.1 vor

    Adobe stellt Release Candidate des Flashplayers 10.1 vor

    Adobe hat einen Release Candidate für den Flashplayer 10.1 veröffentlicht. Er enthält zahlreiche Korrekturen von Fehlern, die im Betaprogramm gefunden wurden. Unter anderem wurden Videowiedergabeprobleme bei Websites beseitigt.

    07.04.201031 KommentareVideo

  10. Adobe stellt Vorabversion von Photoshop Lightroom 2.7 vor

    Adobe stellt Vorabversion von Photoshop Lightroom 2.7 vor

    Adobe hat für Photoshop Lightroom 2.7 einen Release Candidate veröffentlicht. Die neue Version bringt vor allem die Unterstützung für neue Rohdatenformate von Digitalkameras mit. Außerdem wurden Vorabversionen von Camera RAW 5.7 und dem DNG Converter 5.7 vorgestellt.

    06.04.20104 Kommentare

  11. Achtung: PDF-Reader sind gefährlich (Update)

    Sowohl über den Adobe Reader als auch den Foxit Reader können Angreifer Programmcode ausführen, ohne ein Sicherheitsloch auszunutzen. Das Öffnen einer entsprechend gestalteten PDF-Datei genügt bereits, um Opfer eines Angriffs zu werden.

    31.03.2010113 Kommentare

  12. Pepper - eine bessere Schnittstelle für Browser-Plugins

    Pepper - eine bessere Schnittstelle für Browser-Plugins

    Während Apple Adobes Flash Playern den Weg auf seine Geräte verwehrt, kündigen Google und Adobe eine verbesserte Integration von Flash in Googles Browser Chrome an. Zusammen mit Mozilla arbeiten die beiden zudem an einer neuen Schnittstelle für Browser-Plugins.

    31.03.201022 Kommentare

  13. Acrobat.com erhält Shared Workspaces

    Acrobat.com erhält Shared Workspaces

    Adobe erweitert sein Online-Office Acrobat.com um Shared Workspaces. Die neue Funktion soll den Austausch von Dokumenten in Gruppen vereinfachen.

    29.03.20104 Kommentare

  14. Adobe erwartet kräftigen Gewinnschub durch CS5-Start

    Adobe erwartet kräftigen Gewinnschub durch CS5-Start

    Adobe will Neuigkeiten zu Creative Suite 5 am 12. April 2010 verkünden. Der Produktstart erfolge etwa vier Wochen später, gab Firmenchef Shantanu Narayen bekannt. Gewinn- und Umsatzentwicklung sollen davon sehr profitieren.

    24.03.201074 Kommentare

  15. Adobe Photoshop Lightroom verarbeitet nun auch Videos

    Adobe Photoshop Lightroom verarbeitet nun auch Videos

    Adobe hat eine neue Betaversion seiner künftigen Bildbearbeitungs- und Archivierungssoftware Photoshop Lightroom 3 vorgestellt. Neben Fehlerbehebungen sind neue Funktionen wie der Video-Import dazugekommen.

    23.03.20109 Kommentare

  16. Flash auf WebOS funktioniert nur im Browser

    Flash auf WebOS funktioniert nur im Browser

    Für WebOS soll in Kürze Flash 10.1 erscheinen. Nun hat Palm verraten, dass Flash lediglich im WebOS-Browser unterstützt wird. Eigenständige Flash-Applikationen werden unter WebOS nicht möglich sein.

    10.03.201012 KommentareVideo

  17. (Kein) Patch für Fehler in Adobes Download Manager

    Adobe hat ein Security Bulletin veröffentlicht und verspricht, dass das Sicherheitsleck im Download Manager nun beseitigt ist. Einen herunterladbaren Patch gibt es nicht. Bis zum nächsten Update von Flash oder vom Adobe Reader muss der Nutzer selbst Hand anlegen, um nicht Opfer eines Angriffs zu werden.

    24.02.20104 Kommentare

  18. Offene Sicherheitslücken im Adobe Download Manager

    Adobe hat ein Problem mit seiner Softwareaktualisierung. Der Download Manager kann von einer beliebigen Webseite angestoßen werden, um Software zu installieren. Außerdem gibt es eine Möglichkeit, den Download Manager zum Ausführen von beliebigem Code zu bringen. Das Potenzial für gefährliche Angriffe ist recht hoch.

    19.02.201012 Kommentare

  19. Adobe schließt kritische Sicherheitslücke in PDF-Programmen

    Adobe muss wieder einmal Sicherheitsprobleme in seinen Programmen beheben. Der zweite Vorfall im Februar 2010 betrifft die PDF-Familie des Softwareherstellers. Adobe Acrobat und der Adobe Reader sind anfällig für die potenzielle Übernahme des Systems.

    17.02.20108 Kommentare

  20. Adobe: Apple behindert Innovationen

    Adobe: Apple behindert Innovationen

    MWC 2010 Noch ist Flash 10.1 für Mobiltelefone nicht verfügbar, aber Adobe zeigte Golem.de, was mit Flash 10.1 möglich ist. In Webseiten eingebettete Flash-Videos oder Facebook-Spiele wie Farmville werden direkt innerhalb der Webseite abgespielt. Im Interview erklärte Adobe auch, was das Unternehmen von Apples Firmenpolitik bezüglich des iPhones hält und wie es HTML5 gegenübersteht.

    16.02.2010341 Kommentare

  21. Adobe stellt neue Maskierungsfunktion für Photoshop CS5 vor

    Adobe stellt neue Maskierungsfunktion für Photoshop CS5 vor

    Adobe arbeitet für Adobe CS5 an einer neuen Maskierungsfunktion, mit der die Freistellung von Objekten auch vor komplexen Hintergründen leichter und genauer sein soll als bislang.

    12.02.201059 KommentareVideo

  22. Sicherheitsloch im Adobe Reader

    In der kommenden Woche will Adobe einen Patch für den Adobe Reader sowie für Acrobat veröffentlichen. Damit wird ein als kritisch eingestuftes Sicherheitsloch geschlossen.

    12.02.20102 Kommentare

  23. Patch für Adobe Flash beseitigt zwei Sicherheitslücken

    Adobe hat einen Sicherheitspatch für den Flash Player veröffentlicht, um zwei Sicherheitslücken zu beseitigen. Die Fehler betreffen alle Versionen des Flash Players und werden mit dem nun veröffentlichten Patch beseitigt.

    12.02.20104 Kommentare

  24. Apple unterstützt Flash wegen Fehlern von Adobe nicht

    Apple unterstützt Flash wegen Fehlern von Adobe nicht

    Apple mag kein Flash von Adobe. Das hat der Entwickler aus Cupertino bei der Vorstellung des iPads gezeigt: das Fehlen des Flash-Plugins war deutlich sichtbar. Gegenüber den eigenen Mitarbeitern soll Steve Jobs betont haben, dass das iPad Flash nicht unterstützen wird.

    31.01.2010657 KommentareVideo

  25. Adobe sauer - Apples iPad ohne Flash

    Adobe sauer - Apples iPad ohne Flash

    Apples neues iPad spielt wie auch das iPhone keine Flash-Inhalte ab. Das brachte Apple jede Menge Kritik ein. Nun hat sich Adobe in einem Unternehmensblog dazu geäußert. Erfreut ist das Unternehmen nicht.

    29.01.2010508 Kommentare

  26. Photoshop für das iPhone unterstützt Videowiedergabe

    Photoshop für das iPhone unterstützt Videowiedergabe

    Adobe hat eine neue Version von Photoshop.com Mobile für Apples iPhone vorgestellt. Das Programm spielt nun Videos auf dem iPhone und dem iPod touch ab, die der Nutzer auf der Onlineplattform Photoshop.com gespeichert hat.

    26.01.201013 Kommentare

  27. Sicherheitsupdate für Adobes Shockwave Player

    In Adobes Shockwave Player befinden sich zwei Sicherheitslücken, die nun mit einem Update beseitigt werden. Über die Fehler lässt sich beliebiger Programmcode ausführen, um ein fremdes System unter die eigene Kontrolle zu bringen. Zur Fehlerbeseitigung muss der installierte Shockwave Player komplett deinstalliert werden.

    21.01.20105 Kommentare

  28. Adobe erweitert sein Browserlab

    Adobe erweitert sein Browserlab

    Adobe hat seinem Browserlab neue Funktionen spendiert und es um Unterstützung für zusätzliche Browser erweitert. Mit dem Onlinedienst lassen sich Websites in unterschiedlichen Browsern betrachten, ohne dass diese auf dem eigenen System installiert sein müssen.

    14.01.201012 Kommentare

  29. Adobe beseitigt acht Sicherheitslücken im Adobe Reader

    Wie angekündigt hat Adobe nun einen Sicherheitspatch für den Adobe Reader sowie für Acrobat veröffentlicht. Damit werden insgesamt acht Sicherheitslecks beseitigt, die zum Teil bereits seit fast einem Monat aktiv ausgenutzt werden. Nutzer des Adobe Reader sollten den Patch möglichst zügig einspielen.

    13.01.201012 Kommentare

  30. Adobe wertet Pixel Bender auf

    Adobe hat Pixel Bender aus den Adobe Labs entlassen und in die Adobe Developer Connection überführt. Die Technik bietet eine einheitliche Infrastruktur zur Bild- und Videoverarbeitung mit einer automatischen Runtime-Optimierung auf heterogener Hardware.

    12.01.20100 Kommentare

  31. Adobe beseitigt Sicherheitslücken in Illustrator

    Adobe hat wie angekündigt einen Patch für Illustrator CS3 und CS4 veröffentlicht. Damit werden zwei Sicherheitslücken beseitigt, die beide für die Ausführung von Schadcode missbraucht werden können.

    08.01.20104 Kommentare

  32. UsedSoft unterliegt Adobe in Rechtsstreit (Update)

    Adobe hat vor dem Landgericht Frankfurt am Main eine einstweilige Verfügung gegen den Gebrauchtsoftware-Händler UsedSoft erwirkt. HHS UsedSoft hat angekündigt, in Berufung zu gehen.

    07.01.201013 Kommentare

  33. Adobe Reader: Update arbeitet bald im Hintergrund

    Adobe will für den Adobe Reader einen neuen Updatemechanismus etablieren. Dieser Mechanismus arbeitet vollständig im Hintergrund, so dass Nutzer von einem Softwareupdate nichts bemerken. Bei Bedarf wird dieser Automatismus aber auch abschaltbar sein.

    05.01.201035 Kommentare

  34. Gefährliche PDFs unterwegs - Adobe-Patch am 12. Januar

    Im neuen Jahr sind der Adobe Reader und Adobe Acrobat weiterhin anfällig für Angriffe. Ein besonders raffinierter Angriff nutzt die als CVE-2009-4324 bekannte Lücke aus. Weder auf Anti-Viren-Software noch auf Adobe sollten sich Anwender derzeit verlassen.

    04.01.201016 Kommentare

  35. Hacker machen Adobes Flash mit dem Blitzableiter sicher

    26C3 Der Hacker FX und weitere Mitglieder der Recurity Labs gehen einen anderen Weg als gewöhnlich: Statt Sicherheitslücken aufzudecken, hacken sie um Adobes Flash herum. Der Blitzableiter soll potenziell gefährliche SWF-Dateien entschärfen und so das Surfen mit Adobes Flash Player sicherer machen.

    29.12.200982 Kommentare

  36. Adobe Camera Raw 5.6 und Lightroom 2.6 sind fertig

    Adobe hat neue Versionen seiner Rohdatenmodule vorgestellt. Sie sind ab sofort als Lightroom 2.6, Photoshop Camera Raw 5.6 und DNG Converter 5.6 erhältlich. Damit werden einige neue Digitalkameras unterstützt.

    21.12.20091 Kommentar

  37. Adobe will 2010 mit neuen Produkten punkten

    Adobe will 2010 mit neuen Produkten punkten

    Adobe-Chef Narayen erwartet, dass die Vorstellung neuer Produkte im kommenden Jahr wieder für höhere Gewinne sorgen wird. Das letzte Quartal brachte dem Grafiksoftwarehersteller einen Verlust von 32 Millionen US-Dollar.

    16.12.200943 Kommentare

  38. Angriffe auf Adobe Reader und Acrobat (Update)

    Im Adobe Reader und in Acrobat ist ein Sicherheitsloch entdeckt worden, das bereits aktiv ausgenutzt wird. Welchen Schweregrad der Fehler hat, teilte Adobe nicht mit. Auch zu den Ursachen des Sicherheitslecks liegen keine Angaben vor. Der Hersteller arbeitet derzeit an einer Fehlerkorrektur.

    15.12.20099 Kommentare

  39. Adobe will E-Books teilbarer machen

    Mit dem kommenden Content Server 5 will Adobe ein Passwort-Feature einführen. Zusammen mit einem Adobe-ID-Account würde die Weitergabe von Privatkopien von E-Books möglich.

    10.12.200913 Kommentare

  40. Txtr App: E-Books auf dem iPhone

    Txtr hat die Version 2 der App veröffentlicht, mit der Nutzer E-Books auf dem iPhone lesen können. Die neue App stellt auch E-Books dar, die mit Adobes Rechtemanagement geschützt sind.

    10.12.200913 Kommentare

  41. Patch für Flash-Player beseitigt viele Sicherheitslücken

    Adobe hat einen Patch für den Flash-Player veröffentlicht, um mindestens sieben Sicherheitslecks zu beseitigen. Die Mehrzahl der Fehler wird als kritisch eingestuft, weil darüber beliebiger Programmcode ausgeführt werden kann.

    09.12.200910 Kommentare

  42. Gefährliches Sicherheitsloch in Adobe Illustrator

    Im Illustrator CS3 und CS4 hat Adobe ein gefährliches Sicherheitsloch entdeckt, das im schlimmsten Fall zur Ausführung beliebigen Programmcodes missbraucht werden kann. Einen Patch zur Abhilfe will Adobe jedoch erst nächstes Jahr bereitstellen.

    08.12.200914 Kommentare

  43. IMHO: Alle Jahre wieder - der Kampf mit Behörden-PDFs (Upd.)

    IMHO: Alle Jahre wieder - der Kampf mit Behörden-PDFs (Upd.)

    Wer sich mit staatlicher Bürokratie, Erklärungen und Anträgen herumschlagen muss, ist froh, wenn er es auf elektronischem Weg tun kann. Doch falsch konstruierte PDF-Formulare zwingen die Menschen zu schwachsinniger Mehrarbeit.

    04.12.2009160 Kommentare

  44. Adobe Lightroom wird zum Bildschirmschoner

    Adobe Lightroom wird zum Bildschirmschoner

    Das Unternehmen LrSaver hat eine gleichnamige Anwendung vorgestellt, die auf die Datenbank der Bildbearbeitungssoftware Adobe Lightroom zugreifen kann und aus diesem Repertoire einen Bildschirmschoner erzeugt.

    03.12.200912 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 16
Anzeige

Verwandte Themen
Source Sans Pro, Shantanu Narayen, Creative Cloud, Lightroom, Acrobat, Creative Suite, Adobe Reader, Adobe Edge, AIR, Raw, PDF, Flash, Photoshop, Phonegap

RSS Feed
RSS FeedAdobe

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de