Abo
Anzeige

Adaptive Sync

Artikel

  1. Agon AG251FZ: AOCs Display läuft mit nativen 240 Hz und Freesync

    Agon AG251FZ

    AOCs Display läuft mit nativen 240 Hz und Freesync

    Die ersten Bildschirme mit 240 Hz sollen in den kommenden Monaten erscheinen: AOC bringt den Agon AG251FZ, Asus den ROG Swift PG258Q und Benq den Zowie XL2540. Allen gemein ist offenbar das gleiche 24,5-Zoll-TN-Panel.

    25.11.201629 Kommentare

  1. Eizo Foris FS 2735 im Test: Beinahe der Wunschlos-glücklich-Monitor

    Eizo Foris FS 2735 im Test

    Beinahe der Wunschlos-glücklich-Monitor

    Abseits von 4K-, Curved- und Ultra-Wide-Monitoren gehört der Eizo FS 2735 zu den teuersten Spieler-Monitoren. Trotz des günstigeren Free Sync kostet er sogar mehr als viele G-Sync-Bildschirme - zu Recht?

    14.01.2016175 KommentareVideo

  2. Grafikkarte: AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger

    Grafikkarte  

    AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger

    Ein bisschen mehr Takt und teils doppelt so viel Videospeicher: AMD hat die neuen Radeon-Grafikkarten der 300er-Serie angekündigt. Die R7- und R9-Modelle entsprechen weitestgehend ihren Vorgängern, einer fehlen daher Funktionen wie Freesync und Trueaudio.

    17.06.201520 KommentareVideo

Anzeige
  1. Embedded Displayport: Nvidias G-Sync für Notebooks benötigt kein Zusatzmodul

    Embedded Displayport

    Nvidias G-Sync für Notebooks benötigt kein Zusatzmodul

    Computex 2015 Erst für Desktops, nun für unterwegs: Nvidias G-Sync für Notebooks arbeitet mit der optionalen Adaptive-Sync-Erweiterung des Embedded Displayports. Ein spezielles Scaler-Zusatzmodul wie bei externen Displays ist nicht notwendig, was Vor- und Nachteile hat.

    01.06.20154 Kommentare

  2. AMD Freesync im Test: Kostenlos im gleichen Takt

    AMD Freesync im Test

    Kostenlos im gleichen Takt

    Kein zerrissenes Bild und auch kein Stottern mehr: AMDs Freesync koppelt die Frequenz des Monitors an die Bildrate der Grafikkarte. In der Praxis macht Freesync manches besser als Nvidias G-Sync, dafür überzeugen die kompatiblen Bildschirme nicht durchgehend.

    20.03.201572 KommentareVideo

  3. eDP 1.4a: Displayport-Standard für 8K-Bildschirme ist fertig

    eDP 1.4a

    Displayport-Standard für 8K-Bildschirme ist fertig

    Mit Embedded Displayport 1.4a hat die Vesa die Voraussetzungen für besonders hochauflösende Bildschirme geschaffen. Datenrate und Kompression wurden verbessert und unterstützen nun die enormen Bandbreiten, die 8K-Displays benötigen. Der Einsatz ist auf wenige Geräte beschränkt.

    10.02.201551 Kommentare

  1. Adaptive Sync für Notebooks: Nvidia arbeitet an G-Sync ohne Zusatzmodul

    Adaptive Sync für Notebooks

    Nvidia arbeitet an G-Sync ohne Zusatzmodul

    Nicht nur AMD nutzt die Adaptive-Sync-Erweiterung: Während PC-Monitore ein eigenes Modul für G-Sync benötigen, greift Nvidia für Gaming-Notebooks auf den Embedded-Displayport-Standard zurück.

    03.02.201517 KommentareVideo

  2. Displayport über USB-C: Huckepack-Angriff auf HDMI

    Displayport über USB-C

    Huckepack-Angriff auf HDMI

    CES 2015 Displayport statt HDMI, und das ohne eigene Kabel: Das ist eine mögliche Zukunft des Displayport-Standards der Vesa. Der Zeitrahmen ist allerdings noch vage.

    15.01.201590 Kommentare

  3. LG 34UM67: Erster Ultra-Widescreen-Monitor mit Freesync vorgestellt

    LG 34UM67  

    Erster Ultra-Widescreen-Monitor mit Freesync vorgestellt

    Bisher hat nur Samsung UHD-Displays mit Freesync angekündigt, nun folgt LG: Dessen Ultra-Widescreen-Monitor löst mit 2.560 x 1.080 Pixeln auf, zeigt aber mehr Details in der Horizontalen - gut für Spieler.

    31.12.201456 Kommentare

  1. System-on-a-Chip: AMDs Carrizo wird kleiner, sparsamer und bekommt neue Kerne

    System-on-a-Chip

    AMDs Carrizo wird kleiner, sparsamer und bekommt neue Kerne

    Zwei Sorten Prozessorkerne und eine neue Grafikeinheit: Carrizo soll kompakter werden und weniger Energie benötigen als Kaveri. Die Idee dahinter hatte AMD 2012 angekündigt.

    20.11.20143 KommentareVideo

  2. VESA-Standard: Displayport 1.3 A/V für 5K-Displays ist fertig

    VESA-Standard

    Displayport 1.3 A/V für 5K-Displays ist fertig

    Das Branchengremium Vesa hat die Spezifikationen für Displayport 1.3 A/V endgültig beschlossen. Über nur ein Kabel können nun zwei 4K-Displays für PCs genutzt werden, oder einer mit 5K-Auflösung. HDMI 2.0 für geschützte Inhalte wird ebenso unterstützt wie Dockport.

    15.09.201420 Kommentare

  3. Eizo Foris FS2434: IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler

    Eizo Foris FS2434

    IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler

    Er hat nur 24 Zoll Diagonale, kein G-Sync oder Adaptive Sync, und kann auch nicht mehr als 60 Bilder pro Sekunde darstellen. Trotzdem soll Eizos neuer Monitor Spieler überzeugen, vor allem mit Bildqualität und schnellen Schaltzeiten.

    12.06.201443 Kommentare

  1. Dockport: Displayport integriert USB 3.1 für Daten und Strom

    Dockport

    Displayport integriert USB 3.1 für Daten und Strom

    Computex 2014 Das Vesa-Gremium hat USB 3.1 als Teil der Displayport-Schnittstelle integriert. Die Dockport-Technik überträgt nicht nur Ton und Bild, sondern auch beliebige Daten und versorgt ein angeschlossenes Gerät mit bis zu 100 Watt.

    03.06.20142 Kommentare

  2. Asus: Stachelrouter, große 4K-Monitore und ein bisschen Yoga

    Asus

    Stachelrouter, große 4K-Monitore und ein bisschen Yoga

    Computex 2014 Neben neuen Konzepten wie den Transformer-Tablets, die es sehr dünn oder als Windows/Android-Kombi gibt, hat Asus zu Beginn der Computex weitere Geräte vorgestellt. Darunter einen Router mit drei Funkmodulen, einen 4K-Monitor und Notebooks, die einem Lenovo-Konzept ähneln.

    02.06.201411 KommentareVideo

  3. Gaming-Monitore: AMDs Freesync wird als Adaptive Sync Teil von Displayport

    Gaming-Monitore  

    AMDs Freesync wird als Adaptive Sync Teil von Displayport

    Nach langer Stille werden AMDs Pläne für einen Konkurrenten zu Nvidias G-Sync nun konkret: Als Teil des neuen Standards Displayport 1.2a soll die Technik als "Adaptive Sync" vermarktet werden, mit ersten Monitoren ist frühestens in einem halben Jahr zu rechnen.

    13.05.20144 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Asus
    Padfone 2 mit Tablet-Station für 350 Euro, Nachfolger später
    Asus: Padfone 2 mit Tablet-Station für 350 Euro, Nachfolger später

    Asus will mit 1,5 Monaten Verspätung in Kürze das Padfone Infinity A86 alias New Padfone verkaufen. Im Zuge dessen hat sich der Preis für das Vorgängermodell weiter verringert. Das Padfone 2 gibt es bei Base nun schon für 350 Euro und damit 150 Euro günstiger als vor knapp zwei Monaten.
    (Asus Padfone 2)

  2. Entwicklerplatine
    Cubietruck mit 2 GByte RAM und GBit-LAN
    Entwicklerplatine: Cubietruck mit 2 GByte RAM und GBit-LAN

    Innerhalb eines Jahres steht nun die dritte Version des Cubieboards bereit. Für 89 Euro gibt es einen Allwinner A20 SoC, 2 GByte Arbeitsspeicher, Gigabit-Ethernet und diesmal auch Kabel, Schrauben und ein Gehäuse.
    (Cubietruck)

  3. Oneplus One
    Aktuell erst 100 Cyanogenmod-Smartphones produziert
    Oneplus One: Aktuell erst 100 Cyanogenmod-Smartphones produziert

    Oneplus hat Details zum Produktionsstand des Cyanogenmod-Smartphones One veröffentlicht: Aktuell sind offenbar erst 100 Geräte produziert worden. Von der Nachfrage überrascht, habe das Unternehmen jetzt die Produktionskapazitäten erhöht.
    (Cyanogenmod)

  4. Xperia Z1 Compact
    Sony bestätigt fehlerhafte Kameraabschirmung
    Xperia Z1 Compact: Sony bestätigt fehlerhafte Kameraabschirmung

    Bei einigen Nutzern zeigen mit Blitz aufgenommene Bilder beim Xperia Z1 Compact starke Lichteinstrahlungen. Sony hat nun den Fehler zugegeben, gleichzeitig aber versichert, dass nur einige tausend Geräte der ersten Produktions-Charge betroffen seien.
    (Sony Xperia Z1 Compact)

  5. Sony Xperia Z2 Tablet im Test
    Dünn, leicht und strandtauglich
    Sony Xperia Z2 Tablet im Test: Dünn, leicht und strandtauglich

    Sonys Xperia Z2 Tablet bietet im Vergleich zum Vorgänger wenig Neues: Es ist 0,5 mm dünner, 55 Gramm leichter und 0,8 GHz höher getaktet. Der Rest des wasserdichten 10-Zöllers ist fast identisch geblieben.
    (Sony Xperia Z2 Tablet)

  6. Unify
    Ex-Siemens-Sparte entlässt die Hälfte der Beschäftigten
    Unify: Ex-Siemens-Sparte entlässt die Hälfte der Beschäftigten

    Der Telefonanlagenhersteller Unify, der noch fast zur Hälfte zu Siemens gehört, steht unter Druck wegen der Digitalisierung des Bereiches. Jetzt sollen bei der früheren Siemens Enterprise Communications 3.800 Stellen wegfallen.
    (Unify)

  7. Watch Dogs angespielt
    Anderthalb Stunden und eine Playstation 4 sind zu wenig
    Watch Dogs angespielt: Anderthalb Stunden und eine Playstation 4 sind zu wenig

    Alles hacken, alles erkunden, alles simulieren: Ubisoft hat sich mit Watch Dogs viel vorgenommen. Nach einigen Haupt- und Nebenmissionen auf der Playstation 4 packten uns die Geschichte und die erschlagende Vielfalt - die Konsolentechnik jedoch enttäuschte.
    (Watch Dogs)


Verwandte Themen
G-Sync, DP, 8K, Eizo, Trueaudio, Vesa, Computex 2014, USB 3.1, Radeon R9

RSS Feed
RSS FeedAdaptive Sync

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige