A4WP - Alliance for Wireless Power

Artikel

  1. A4WP und PMA: Zwei Standards zum drahtlosen Aufladen werden vereint

    A4WP und PMA

    Zwei Standards zum drahtlosen Aufladen werden vereint

    Mit A4WP und PMA fusionieren zwei Gremien, die Technik zum drahtlosen Laden von mobilen Geräten wie Smartphones entwickeln. Damit bildet sich eine starke Allianz gegen das verbreitete Qi, das mit ganz ähnlicher Technik arbeitet.

    11.02.201424 Kommentare

  1. A4WP: Intel tritt Gremium für drahtloses Laden bei

    A4WP

    Intel tritt Gremium für drahtloses Laden bei

    Mit Intel hat die Alliance for Wireless Power ihr bisher prominentestes Mitglied gewonnen. Damit dürfte der Streit um einen einheitlichen Standard noch zunehmen.

    20.06.20132 KommentareVideo

  2. Qi und Co.: TI unterstützt drahtloses Laden mit allen drei Standards

    Qi und Co.

    TI unterstützt drahtloses Laden mit allen drei Standards

    MWC 2013 Egal, ob A4WP, Qi oder WPC - neue Module von Texas Instruments sollen das drahtlose Laden von Akkus in allen Standards ermöglichen. Übersichtlicher wird das Gerangel um drahtloses Laden damit aber nicht.

    25.02.20139 KommentareVideo

Anzeige
  1. Wireless Power: A4WP zeigt drahtloses Laden, wie es sein sollte

    Wireless Power

    A4WP zeigt drahtloses Laden, wie es sein sollte

    CES 2013 Die Alliance for Wireless Power (A4WP) zeigt auf der CES ihren neuen Standard für die drahtlose Stromübertragung. Mit der Technik lassen sich auf einer Ladestation mehrere Geräte gleichzeitig laden, ganz gleich, wie diese positioniert sind.

    10.01.201326 KommentareVideo

  2. A4WP: Neuer Standard für drahtloses Laden

    A4WP

    Neuer Standard für drahtloses Laden

    Die Alliance for Wireless Power hat eine Spezifikation zur flexiblen drahtlosen Stromübertragung verabschiedet. A4WP soll dem konkurrierenden Standard Qi des Wireless Power Consortium überlegen sein.

    30.10.201215 Kommentare


Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Microsoft
    Windows Live Messenger wird mit Skype zwangsvereinigt
    Microsoft: Windows Live Messenger wird mit Skype zwangsvereinigt

    Microsoft hat nun offiziell die Umstellung seines Windows Live Messengers auf Skype angekündigt. Bis Frühjahr 2013 kann der alte Instant Messenger noch genutzt werden.
    (Messenger)

  2. Nexus 4 und Nexus 10
    Google-Geräte kommen erst nächstes Jahr in den Handel
    Nexus 4 und Nexus 10: Google-Geräte kommen erst nächstes Jahr in den Handel

    Media Markt wird das Nexus 4 doch nicht mehr in der kommenden Woche anbieten. Nun soll Googles Android-Smartphone erst im Januar 2013 bei der Elektronikkette zu haben sein. Wann Googles Tablet Nexus 10 regulär in den Handel kommt, ist ungewiss.
    (Samsung Google Nexus 10)

  3. Filme und Serien gestreamt
    Watchever ist nun auf dem Apple TV
    Filme und Serien gestreamt: Watchever ist nun auf dem Apple TV

    Das Video-on-Demand-Angebot von Watchever ist nun auf Apples Set-Top-Box Apple TV verfügbar. Und auch dort können Kunden zwischen deutscher Übersetzung und englischer Originalversion wählen.
    (Watchever)

  4. Ankündigung
    Samsungs 4K-85-Zoll-TV kostet über 28.000 Euro
    Ankündigung: Samsungs 4K-85-Zoll-TV kostet über 28.000 Euro

    Samsung Electronics hat in Südkorea den Preis für den 85-Zoll-Fernseher mit 4K oder Ultra HD bekanntgegeben. Vorbestellungen sind bereits möglich.
    (4k Fernseher)

  5. Tablet
    Nächstes Nexus 7 angeblich mit Full-HD und schmalem Rahmen
    Tablet: Nächstes Nexus 7 angeblich mit Full-HD und schmalem Rahmen

    Die Vorstellung von einer neuen Ausgabe des Tablets Nexus 7 wird für die Konferenz Google I/O im Mai 2013 erwartet. Erste Daten und Preise für das Gerät gibt es nun aus Quellen in Taiwan - wieder soll das dort ansässige Unternehmen Asus das Tablet für Google bauen.
    (Tablet)

  6. Ransomware
    Europol lässt Entwickler von BKA-Trojaner auffliegen
    Ransomware: Europol lässt Entwickler von BKA-Trojaner auffliegen

    Eine Gruppe Osteuropäer, die eine sogenannte Ransomware in Umlauf gebracht hat, ist in Spanien und Dubai verhaftet worden. An den Ermittlungen war ein Unternehmen aus der Privatwirtschaft beteiligt.
    (Bka Trojaner)

  7. Urteil
    Youtube ändert Gema-Sperrtafeln
    Urteil: Youtube ändert Gema-Sperrtafeln

    Youtube hat die Sperrtafeln zur Gema überarbeitet. Viele US-Musikvideos sind aber gar nicht mehr blockiert. Warum das so ist, erklärt Youtube-Sprecherin Mounira Latrache.
    (Youtube)


Verwandte Themen
Induktion, Qi, CES 2013

RSS Feed
RSS FeedA4WP

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de