Telekommunikation

  1. Videostreaming

    Youtube-Problem war ein Bug bei Google

    Die praktische Unerreichbarkeit von Youtube und anderer Dienste am 22. Juli 2014 war ein Bug bei Google. Das Problem trat nicht nur bei Kunden der Deutschen Telekom auf, sondern auch bei Kabel Deutschland oder 1&1.

  2. Internetzugang

    Chinesen nutzen mehr Smartphones als PCs

    Erstmals nutzen die Chinesen ihr Smartphone öfter als den PC, um online zu gehen. Nur in zwei Kategorien ist der Trend rückläufig.

  3. Geheimdienste

    DE-CIX bei manipulierter Hardware machtlos gegen Spionage

    Eine Frankfurter Wirtschaftsvereinigung sieht die Betreiber des DE-CIX schuldlos an der Überwachung und Spionage an dem Internetknoten. Die Betreiber bekämen davon nichts mit.

  4. Videostreaming

    Telekom sieht Youtube-Problem erneut bei Google

    Viele Leser von Caschys Blog beklagten, dass seit gestern Youtube und mehrere andere Google-Angebote kaum noch benutzbar gewesen seien. Laut der Telekom hatte Google das Problem wieder selbst verursacht.

  5. Smartphone-Hersteller Xiaomi

    Wie Apple, nur anders

    Vom Startup zu einem der größten Smartphone-Hersteller Chinas: Xiaomis Erfolge im eigenen Land sind beispiellos. Jetzt will das Unternehmen seine Geräte auch im Ausland verkaufen - und orientiert sich dafür an Apple.

  6. Datensicherheit

    Sicherheitsforscher warnt vor Hintertüren in iOS

    Undokumentierte Systemdienste in Apples Betriebssystem iOS sollen es Angreifern leicht machen, Nutzerdaten auszulesen. Auch Apple selbst kann laut einem Sicherheitsforscher alle Daten einsehen und weitergeben.

  7. Handys im Bundestag

    Eigene Basisstationen gegen Spionage

    Als Abwehr gegen Spionagemaßnahmen ist damit begonnen worden, in kritischen Gebäuden der Bundesregierung eigene Handyfunkmasten aufzustellen. Damit soll verhindert werden, dass sich Mobilfunktelefone mit externen Basisstationen verbinden, die möglicherweise übernommen wurden.

  8. Elektronischer Kampf

    Nato-Übung störte möglicherweise zivilen Luftverkehr

    Im Juni 2014 ist der zivile Luftverkehr über Österreich, Tschechien, Ungarn und dem Süden Deutschlands massiv gestört gewesen. Zu dieser Zeit hat die Nato ein Manöver abgehalten, bei dem auch der "elektronische Kampf" erprobt worden ist.

  9. USA

    Mehr als eine Million Kommentare zur Netzneutralität

    Die US-Kommunikationsbehörde FCC hat kurz vor Fristende mehr als eine Million öffentliche Kommentare zu ihren Vorschlägen zur Neuregelung des Internetverkehrs erhalten - mehr als jedes Thema zuvor.

  10. Deutsche Telekom

    Bundesnetzagentur hebt Ausbaugrenze ab 1 MBit/s auf

    Die Bundesnetzagentur hat für alternative Anbieter die Zugangsmöglichkeiten zur letzten Meile der Telekom verbessert. Die Grenze der Verfügbarkeit von 1-MBit/s-Zugängen für die Errichtung von zusätzlichen Kabelverzweigern wurde auf 30 MBit/s angehoben.

  11. Mobiles Internet

    Verbraucherzentrale stoppt Kostenfalle bei E-Plus/Base

    Nach Verbrauch des Datenvolumens hat Base seine Kunden automatisch und kostenpflichtig per "Datenautomatik" weiterbeliefert. Abwählen ließ sich das nicht. Das wurde nun per Abmahnung gestoppt.

  12. Berlin Gropiusstadt

    FTTH kann "ein mühsames Geschäft" sein

    In der Berliner Gropiusstadt haben 4.400 Haushalte seit fast zwei Jahren FTTH oder FTTB. Doch in dem Stadtviertel mit geringer Kaufkraft ist die Nachfrage (noch) gering.

  13. Netzallianz

    Glasfaseranschluss soll steuerlich absetzbar werden

    In der Netzallianz des Bundesverkehrsministeriums und der Telekommunikationsbetreiber wird gefordert, FTTH oder FTTB steuerlich absetzbar zu machen. Damit könnten Glasfaseranschlüsse finanziell für viele atrraktiv werden.

  14. Snowden-Dokumente

    Britischer Geheimdienst kann Internet-Inhalte manipulieren

    Der britische Geheimdienst besitzt Programme, mit denen er Inhalte im Internet manipulieren kann. Das soll aus weiteren Dokumenten des Ex-NSA-Mitarbeiters Edward Snowden hervorgehen.

  15. Internet und Telefonie

    Kabel Deutschland erhöht Preise für seine Internetzugänge

    Der TV-Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland setzt die Preise für seine Internet- und Telefonanschlüsse herauf. Die Preiserhöhung soll weniger als fünf Prozent der bisherigen Grundgebühr betragen. Ein Sprecher nannte Golem.de die neuen Preise.

  16. Kryptoradio

    Bitcoin-Zahlungen über DVB-T

    Künftig sollen Bitcoin-Transaktionen über DVB-T abgewickelt werden können. In Finnland startet Kryptoradio am 1. September 2014 ein Pilotprojekt.

  17. T-Mobile USA

    Verkauf soll nur noch 16 Milliarden US-Dollar bringen

    Beim Verkauf von T-Mobile USA an den Konkurrenten Sprint soll es eine grundsätzliche Einigung geben. Die Deutsche Telekom würde aber einen deutlichen Anteil an dem Unternehmen behalten.

  18. Deutsche Telekom

    "Preissenkung im Festnetz nützt nur Google und Skype"

    Die Bundesnetzagentur senkt die Preise der Telekom für die Gesprächszustellung im Festnetz um 20 Prozent. Davon profitierten besonders Anbieter wie Google und Microsofts Skype, die nicht in Netze investieren, sagt die Telekom.

  19. Linken-Chef

    Regierung soll Krypto-Smartphones für alle ermöglichen

    Die Regierung soll ein Programm auflegen, das breiteren Bevölkerungsschichten einen kostengünstigen Zugang zu Kryptohandys ermöglicht. Der eigentliche Skandal sei "die massenhafte Ausspähung aller Bürger", sagt Linke-Chef Riexinger.

  20. Whatsapp

    EU befragt Konkurrenz zu Übernahme

    Die Europäische Union hat begonnen, Whatsapp-Konkurrenten zu möglichen wirtschaftlichen Folgen der Übernahme durch Facebook zu befragen. Das Verfahren könnte zum Modell für den Umgang mit Übernahmen in der Branche werden.

  21. Security

    Kritik am E-Mail-Dienst Protonmail

    Protonmail verspricht dank Verschlüsselung weitgehend sichere E-Mail-Kommunikation. Der Dienst bietet einen webbasierten Zugang zu den Postfächern. Dort wurde bereits ein XSS-Fehler entdeckt.

  22. Datenüberwachung

    USA haben rund 150.000 Kundendaten bei Verizon angefragt

    Die US-Regierung hat in diesem Jahr bereits rund 150.000 Kundendaten bei dem US-Telekomkonzern Verizon angefragt. Das zeigt der jüngste Transparenzbericht des Konzerns. Auch zu den Anfragen aus Deutschland gibt er Auskunft.

  23. Bundesnetzagentur

    Call-by-Call und Preselection bei der Telekom bleiben

    Die Bundesnetzagentur hat sich in einer Beratung mit der EU-Kommission durchgesetzt: Call-by-Call und Preselection muss die Telekom weiter anbieten. Der Bereich bleibt für Privatkunden reguliert.

  24. Mobilfunktarif

    Spotify-Tarif der Telekom belastet Daten-Guthaben

    T-Mobile verspricht für einen kleinen Aufpreis die unbeschränkte Nutzung von Spotify auf dem Smartphone. Jetzt zeigt sich: Einige Funktionen gehen offenbar doch zulasten des Datenpakets.

  25. Hans-Peter Uhl (CSU)

    "USA gleicht einer digitalen Besatzungsmacht"

    Nach dem Spionagefall beim BND hat der CSU-Politiker Hans-Peter Uhl die USA scharf kritisiert. Laut Ermittlern lief auf dem Rechner des Doppelagenten eine App, die bei Abfrage des Wetters in New York ein Kryptoprogramm öffnete - angeblich Beweis für eine Agententätigkeit für einen anderen Staat.

  26. IMHO

    Bundestag, empöre dich!

    Aufregung führt meist zu blindem Aktionismus. Wenn sich aber die Vorwürfe bestätigen, ein BND-Mitarbeiter habe den NSA-Untersuchungsausschuss ausspioniert, dann kann das der entscheidende Schritt für eine echte parlamentarische Aufklärung sein.

  27. Anhörung zu Internet Governance

    Das Netz ist unbeherrschbar wie der Dschungel

    Das Internet ist nach Ansicht von Experten nur schwer zu regulieren. Die erforderlichen Prozesse, wie das Multistakeholder-Modell, müssten erst noch entwickelt werden.