Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/curiosity-glaenzendes-objekt-auf-mars-foto-entdeckt-1302-97493.html    Veröffentlicht: 09.02.2013 13:00

Curiosity

Glänzendes Objekt auf Marsfoto entdeckt

Es ragt aus dem Marsgestein und reflektiert das Sonnenlicht wie Metall. Eine italienische Bloggerin hat ein merkwürdiges Objekt auf einem der Fotos entdeckt, die der Rover Curiosity auf dem Mars aufgenommen hat.

Auf einem Foto, das der Rover Curiosity von der Marsoberfläche aufgenommen hat, ist ein glänzender Gegenstand zu sehen, der aus dem Gestein ragt. Die italienische Bloggerin Elisabetta Bonora hat das Foto in den Archiven der Nasa entdeckt. Es wurde am 30. Januar 2013 aufgenommen. Die Nasa hat das Foto noch nicht kommentiert.

Das mysteriöse Objekt reflektiert das Sonnenlicht so, dass es wie Metall oder Kunststoff aussieht. Die Aufnahme machte die Mastkamera des Rovers. Inzwischen hat Bonora für ihre Webseite davon auch ein Anaglyphenbild generiert.

Das Objekt wurde von der rechten Mastcam des Rovers aufgenommen, als die Sonne bei 240 Grad Höhe über Azimut auf dem Mars stand. Es wirft dabei einen Schatten Richtung Rover, der in etwa so lang ist wie die Höhe des Gegenstands.

Unbekannte Größe

Die genaue Größe des Objekts lässt sich laut Bonora nicht ermitteln. Der Kameramast ist etwa zwei Meter hoch. Die Auflösung der Kamera beträgt 150 Mikrometer pro Pixel. In dem Foto ist der Gegenstand etwa 35 Pixel groß. Wäre das Objekt zwei Meter entfernt, wäre es etwa einen halben Zentimeter groß. Bonora geht aber davon aus, dass die Entfernung des Gegenstands zum Rover größer ist. Damit wäre auch das Objekt größer.

Bereits im Oktober 2012 hatte die Nasa auf einem Foto ein weiteres glänzendes Objekt entdeckt. Eine Analyse ergab, dass es sich um Kunststoff handelte, das vom Rover gefallen war.

Der jetzt entdeckte Gegenstand liegt aber in einiger Entfernung zum Rover auf einem Gebiet, über das Curiosity noch nicht gefahren ist. Inzwischen ist Curiosity etwa einen halben Kilometer von seinem ursprünglichen Landeplatz entfernt.

Nachtrag vom 12. Februar 2013, 11:30 Uhr

Die Nasa hat eine ganz prosaische Erklärung für den Gegenstand veröffentlicht: Es soll sich um feinkörniges Gestein handeln, das vom Mars-Wind glattpoliert wurde. Wir sind jetzt etwas enttäuscht.  (jt)


Verwandte Artikel:
Curiosity: Rover locht den Mars   
(11.02.2013 12:06, http://www.golem.de/news/curiosity-rover-locht-den-mars-1302-97508.html)
Curiosity: Rover bohrt den Mars an   
(05.02.2013 11:44, http://www.golem.de/news/curiosity-rover-bohrt-den-mars-an-1302-97377.html)
Mars: Curiosity findet weitere Spuren von Wasser   
(16.01.2013 12:08, http://www.golem.de/news/mars-curiosity-findet-weitere-spuren-von-wasser-1301-96952.html)
Raumfahrt: Curiosity soll 2020 Besuch bekommen   
(05.12.2012 11:17, http://www.golem.de/news/raumfahrt-curiosity-soll-2020-besuch-bekommen-1212-96149.html)
Möglicher Lebensraum: Ein Grundwassersee auf dem Mars   
(21.01.2013 15:56, http://www.golem.de/news/moeglicher-lebensraum-ein-grundwassersee-auf-dem-mars-1301-97044.html)

© 2014 by Golem.de