Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/jelly-bean-android-4-1-2-fuer-motorolas-razr-i-und-sonys-xperia-t-1302-97416.html    Veröffentlicht: 06.02.2013 13:04

Jelly Bean

Android 4.1.2 für Motorolas Razr I und Sonys Xperia T

In diesen Tagen wird für zwei Android-Smartphones unterschiedlicher Hersteller das angekündigte Update auf Android 4.1.2 alias Jelly Bean verteilt. Sowohl Motorolas Razr I als auch Sonys Xperia T erhalten das Update derzeit.

Motorolas Razr I sollte das Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean ursprünglich bereits im Oktober 2012 erhalten. Zuletzt war es für das erste Quartal 2013 angekündigt und wird nun in diesem Zeitfenster in Deutschland verteilt. Zunächst erhalten das Update nur Käufer, die das Razr I bei O2 gekauft haben. Die übrigen Geräte sollen das Update in den nächsten Tagen erhalten, verspricht Motorola. Das Update wird drahtlos in mehreren Schüben verteilt. Dadurch kann es einige Tage dauern, bis das Update bei allen Kunden angekommen ist.

Jelly Bean für Xperia T nur über Computer

Sony hat sein Versprechen gehalten: Für das Xperia T war im Februar 2013 ein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean geplant, das derzeit in Deutschland verteilt wird. Das Update wird nicht drahtlos verteilt, so dass zur Aktualisierung des Smartphones ein Computer erforderlich ist. Dennoch wird das Update nur in Schüben verteilt, so dass es einige Tagen dauern wird, bis das Update alle Besitzer eines Xperia T erreicht hat.

Neuerungen von Android 4.1

Nach dem Update auf Android 4.1 sollte es allgemein weniger Ruckler bei der Bedienung geben. Zudem wurden die Touchscreenfunktionen erweitert, damit das Display besser auf Berührungen reagiert. Verbesserungen gab es auch im Benachrichtigungsbereich, beim Browser und bei den Widgets. Als weitere Neuerung ist der persönliche Assistent Google Now vorinstalliert, der sich Suchanfragen und Surfgewohnheiten des Nutzers merkt und grafisch darstellt. Damit soll der Nutzer automatisch über wichtige Neuerungen informiert werden. Zudem wurde die Sprachsteuerung erweitert und es wird nun "Multicast DNS-basiertes Service Discovery" unterstützt. Damit können sich Apps mit Diensten verbinden, die andere Geräte im Netz zur Verfügung stellen.  (ip)


Verwandte Artikel:
Jelly Bean: Sony verrät neue Details zu Android-Updates   
(18.12.2012 11:59, http://www.golem.de/news/jelly-bean-sony-verraet-neue-details-zu-android-updates-1212-96430.html)
Deutsche Telekom: HTCs One-Modelle erhalten Android 4.1 im Januar 2013   
(07.12.2012 09:09, http://www.golem.de/news/deutsche-telekon-htcs-one-modelle-erhalten-android-4-1-im-januar-2013-1212-96204.html)
Jelly Bean: Motorola verteilt Android 4.1 für Razr HD   
(04.01.2013 15:26, http://www.golem.de/news/jelly-bean-motorola-verteilt-android-4-1-fuer-razr-hd-1301-96674.html)
Jelly Bean: Motorola verschiebt Android 4.1 für Razr I   
(07.12.2012 08:20, http://www.golem.de/news/jelly-bean-motorola-verschiebt-android-4-1-fuer-razr-i-1212-96203.html)
Jelly Bean: Nur zwei Motorola-Smartphones bekommen Android 4.1   
(02.11.2012 15:58, http://www.golem.de/news/jelly-bean-nur-zwei-motorola-smartphones-bekommen-android-4-1-1211-95493.html)

© 2014 by Golem.de