Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/lumia-tablet-nokia-hat-sich-noch-nicht-fuer-ein-betriebssystem-entschieden-1302-97370.html    Veröffentlicht: 05.02.2013 09:36

Lumia-Tablet

Nokia hat sich noch nicht für ein Betriebssystem entschieden

Zum Mobile World Congress wird eigentlich die Vorstellung des ersten Nokia-Tablets mit Windows RT erwartet. Aber Nokia-Chef Stephen Elop sagt, bisher sei nicht einmal entschieden, mit welchem Betriebssystem ein künftiges Nokia-Tablet laufen wird.

Nokia hat sich Android und Windows RT als mögliches Betriebssystem für ein hauseigenes Tablet angesehen, erklärte der Nokia-Chef Stephen Elop der australischen Financial Review. In Australien kommt gerade das Lumia 920 auf den Markt, Nokias Topsmartphone mit Windows Phone 8. Aus diesem Anlass sprach Elop mit australischen Journalisten auch über Nokia-Tablet-Pläne.

Ende vergangenen Jahres gab es unabhängig voneinander Berichte, dass Nokia an einem Lumia-Tablet mit Windows RT arbeitet. Seitdem wird erwartet, dass Nokias erstes Tablet auf dem Mobile World Congress Ende Februar 2013 in Barcelona vorgestellt wird.

Noch keine Entscheidung zu einem Tablet-Betriebssystem gefallen

Diesen Mutmaßungen stellt sich der Nokia-Chef nun entgegen und gibt an, dass noch keine Entscheidung dazu gefallen sei. Laut Elop schaut das Unternehmen zunächst einmal, was Microsofts Betriebssystem vorweisen kann. Vor einiger Zeit hat Nokia eine strategische Partnerschaft mit Microsoft geschlossen und setzt seitdem auf Windows Phone als zentrale Smartphone-Plattform. Neue Symbian-Smartphones wird es nicht mehr geben.

Ergänzend dazu wurden die Möglichkeiten eines Android-Systems für Tablets untersucht, erklärte der Nokia-Chef. Nokia habe die Markteinführung von Microsofts Surface-Tablets sehr genau beobachtet. Nokia wollte dadurch erfahren, wie ein sinnvoller Markteinstieg ablaufen kann und wann dieser erfolgen sollte. Welche Schlüsse die Finnen daraus gezogen haben, bleibt offen.

Elop erklärte zudem, weshalb sich Nokia für Windows Phone statt für Android entschieden habe. Nokia sah die Gefahr, dass das Unternehmen einer von vielen Anbietern von Android-Geräten geworden wäre und zudem vergleichsweise spät in den Markt eingestiegen sei. Bis dahin hätte ein Anbieter derart dominant werden können, dass andere Mitbewerber darunter leiden würden. Mit der Marktdominanz von Samsung sieht sich Nokia bestätigt.  (ip)


Verwandte Artikel:
Windows RT: Nokias Lumia-Tablet soll ein Batterie-Cover haben   
(25.12.2012 15:13, http://www.golem.de/news/windows-rt-nokias-lumia-tablet-soll-ein-batterie-cover-haben-1212-96540.html)
Lumia-Tablet: Kommt im Februar ein Windows-RT-Tablet von Nokia?   
(19.12.2012 08:34, http://www.golem.de/news/lumia-tablet-kommt-im-februar-ein-windows-rt-tablet-von-nokia-1212-96450.html)
Microsoft Surface: Updatefunktion von Windows RT wird repariert   
(23.01.2013 10:50, http://www.golem.de/news/microsoft-surface-updatefunktion-von-windows-rt-wird-repariert-1301-97088.html)
Samsung kritisiert: Kunden kennen Unterschied zwischen Windows 8 und RT nicht   
(11.01.2013 14:32, http://www.golem.de/news/samsung-kritisiert-kunden-kennen-unterschied-zwischen-windows-8-und-rt-nicht-1301-96873.html)
Surface Pro: 14. Februar als Deutschlandstart nicht bestätigt   
(04.02.2013 11:35, http://www.golem.de/news/surface-pro-14-februar-als-deutschlandstart-nicht-bestaetigt-1302-97347.html)

© 2014 by Golem.de