Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/microsoft-xna-game-studios-wird-nicht-weiterentwickelt-1302-97317.html    Veröffentlicht: 01.02.2013 10:36    Kurz-URL: http://glm.io/97317

Microsoft

XNA Game Studio wird nicht weiterentwickelt

Eine missverständliche E-Mail von Microsoft hat Verwirrung unter Spielentwicklern gestiftet, weil darin das Ende der Fortentwicklung von DirectX verkündet wird. Jetzt ist klar: Mit DirectX geht es weiter - mit dem XNA Game Studio allerdings nicht.

Laut einem Sprecher von Microsoft wird das XNA Game Studio zwar noch unterstützt, aber nicht weiterentwickelt. Seinen Angaben auf Polygon.com zufolge lassen sich damit auch künftig Spiele für die Xbox 360, für Windows und Windows Phone produzieren; beliebt ist das Toolset vor allem bei Titeln für Xbox Live Indie Games. Langfristig dürfte XNA allerdings keine Bedeutung haben - schließlich will niemand den Umgang mit Software lernen wollen, die nicht mehr aktualisiert wird.

Microsoft hatte seine Entscheidung vor der Aussage des Sprechers in einer Mail an Entwickler bekanntgegeben - und damit Verwirrung gestiftet. In dem Text stand auch der Satz: "DirectX als Technologie wird nicht weiterentwickelt": Veröffentlicht hat ihn Promit Roy, Technologiechef des Entwicklerstudios Action = Reaction Labs, auf seinem Blog. Auch Roy schreibt, dass er die Mail für missverständlich formuliert hält - gemeint sei wohl, dass DirectX mit Direct3D zusammengewachsen sei, und dass beides längst integrierter Bestandteil von Windows und damit verbundenen Plattformen wie Windows Phone oder der Xbox ist.

Inzwischen hat Microsoft klargestellt, dass es aktiv in DirectX als einheitliche Basis für Grafik über alle Plattformen hinweg investiere.  (ps)


Verwandte Artikel:
Jugendschutz: Crysis 3 erscheint ungeschnitten   
(18.12.2012, http://glm.io/96426 )
Windows 8: Alles 3D-beschleunigt   
(24.07.2012, http://glm.io/93385 )
Smartphones: Update für Windows Phone 7.8 ist da   
(31.01.2013, http://glm.io/97301 )
XNA Game Studio 4.0: SDK unterstützt Windows Phone 7   
(10.03.2010, http://glm.io/73731 )
Xbox Live und Playstation Network mit Indie-Games und Musik   
(12.06.2009, http://glm.io/67725 )

© 1997–2016 Golem.de, http://www.golem.de/