Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/semantische-suche-wolfram-alpha-wertet-facebook-aus-1301-97120.html    Veröffentlicht: 24.01.2013 15:38

Semantische Suche

Wolfram Alpha wertet Facebook aus

Die Suchmaschine Wolfram Alpha bietet weitere Funktionen des eigenen Facebook-Profils an. Dazu gehört eine Kategorisierung der Freunde oder eine Auswertung, was sich mit der Zeit im Profil ändert, etwa die Adresse der Freunde.

Die Suchmaschine Wolfram Alpha hat ihre Funktion Personal Analytics for Facebook erweitert. Mit dem im August 2012 eingeführten Werkzeug können Facebook-Nutzer ihre Aktivitäten in dem sozialen Netz visualisieren.

Dazu gehörte beispielsweise, sich auf einer Landkarte anzeigen zu lassen, wo die Facebook-Freunde wohnen oder auf einem Balkendiagramm die Altersverteilung. Außerdem kann der Nutzer Wolfram Alpha seine Facebook-Aktivitäten auswerten lassen: Auf einem Diagramm wird visualisiert, wie viele Nachrichten er in einem Monat gepostet hat sowie der Anteil an Statusnachrichten, Fotos, Videos oder Links.

Netzwerkrollen

Neu hinzugekommen ist beispielsweise eine Klassifizierung der Freunde in fünf sogenannten Netzwerkrollen. Die analysiert, welche Stellung eine Person im eigenen Netz einnimmt: Da sind zunächst die Antagonisten Social Insiders und Social Outsiders sowie Social Neighbors und Social Gateways. Insider sind Freunde, mit denen der Nutzer eine große Anzahl an Kontakten gemeinsam hat. Mit einem Outsider hingegen hat er keine oder nur wenige gemeinsame Freunde.

Ein Gateway hat viele Freunde außerhalb des gemeinsamen Netzes, stellt also eine Schnittstelle zu möglichen neuen Kontakten dar. Sein Gegenpart ist der Neighbor: Sein Netz ist mit dem eigenen weitgehend deckungsgleich, er hält sich also in der gleichen Gegend auf. Der Connector schließlich ist ein Kontakt, der mit dem Nutzer mehrere Freundeskreise teilt, etwa ein Freund aus der Schule, der jetzt die gleiche Universität besucht.

Wer wohnt einem Pol am nächsten?

Es gibt weitere Möglichkeiten zur Auswertung - etwa nach Alter, Geschlecht oder Geografie: So kann sich der Nutzer anzeigen lassen, welcher Freund am weitesten entfernt wohnt, am nächsten zu einem bedeutsamen Ort wie dem Äquator oder einem Pol. Bestimmte Parameter wie Alter, Geschlecht oder Beziehungsstatus haben zur besseren Erkennbarkeit Farben bekommen.

Schließlich ist die Funktion Facebook Historical Analytics hinzugekommen. Aktiviert der Nutzer sie, sammelt Wolfram Alpha Daten aus seinem Facebook-Profil und zeigt Veränderungen an, etwa wenn Freunde heiraten oder umziehen.  (wp)


Verwandte Artikel:
Suchmaschine: Wolfram Alpha analysiert Shakespeare-Dramen   
(11.04.2012 15:14, http://www.golem.de/news/suchmaschine-wolfram-alpha-analysiert-shakespeare-dramen-1204-91081.html)
Botnetz: Facebook hilft der Polizei   
(12.12.2012 15:28, http://www.golem.de/news/botnetz-facebook-hilft-der-polizei-1212-96320.html)
Datenanalyse: Stephen Wolfram analysiert sein Leben   
(12.03.2012 18:07, http://www.golem.de/news/datenanalyse-stephen-wolfram-analysiert-sein-leben-1203-90439.html)
Datenbankzugriff: Strafbefehle gegen Lieferheld-Manager   
(03.01.2013 11:24, http://www.golem.de/news/datenbankzugriff-strafbefehle-gegen-lieferheld-manager-1301-96642.html)
Knowledge Graph: Google weiß, was du suchst   
(05.12.2012 12:05, http://www.golem.de/news/knowledge-graph-google-weiss-was-du-suchst-1212-96154.html)

© 2014 by Golem.de