Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/deutliche-verbesserungen-crossover-12-1-0-fuer-mac-os-x-und-linux-fertig-1301-97118.html    Veröffentlicht: 24.01.2013 13:16    Kurz-URL: http://glm.io/97118

"Deutliche Verbesserungen"

Crossover 12.1.0 für Mac OS X und Linux fertig

Codeweavers hat Crossover 12 für Mac OS X und Linux überarbeitet. Die neue Version 12.1.0 soll deutliche Verbesserungen bringen.

Crossover 12.1.0 ist da. Mit der Software lassen sich Windows-Anwendungen unter Mac OS X und Linux ausführen. Das soll nun wieder ein Stück besser funktionieren. Bereits die Vorgängerversion Crossover 12.0.0 brachte große strukturelle Veränderungen, war jedoch nicht unproblematisch.

Beispielsweise sollen nun Quicken, Outlook und Microsoft Office verlässlicher laufen. Unter Mac OS X würden viele Spiele im Vollbildmodus nun besser funktionieren, verspricht Codeweavers. Und Linux-Nutzer mit Ubuntu beziehungsweise dem Unity-Desktop sollen nun keine Abstürze mit Guild Wars 2 mehr erleben. Zudem wurden einige Fehler beseitigt, sowohl in Verbindung mit Mac OS X als auch Linux.

Eine Liste aller Änderungen steht im Changelog von Crossover 12.1.0. Die Software steht für Nutzer mit aktivem Supportanspruch kostenlos zum Download zur Verfügung. Für alle anderen kostet sie 51 Euro. Eine Testversion, die 14 Tage gültig ist, gibt es ebenfalls.  (ck)


Verwandte Artikel:
Codeweavers: Crossover 12 mit strukturellen Veränderungen   
(13.12.2012, http://glm.io/96329 )
Windows-API: Wine für 64-Bit-ARM-CPUs   
(21.01.2013, http://glm.io/97047 )
Codeweavers: Crossover zu Halloween kostenlos   
(29.10.2012, http://glm.io/95391 )
Codeweavers: Crossover wird einen Tag lang verschenkt   
(31.08.2012, http://glm.io/94258 )
Windows-API: Mehrkanal-Unterstützung im Wine-Alsa-Treiber   
(20.08.2012, http://glm.io/93955 )

© 1997–2016 Golem.de, http://www.golem.de/