Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/imangi-studios-temple-run-2-laeuft-auf-ios-1301-96985.html    Veröffentlicht: 17.01.2013 14:36    Kurz-URL: http://glm.io/96985

Imangi Studios

Temple Run 2 läuft auf iOS

Teil 1 ist eines der erfolgreichsten Spiele für mobile Plattformen, jetzt hat Imangi Studios sein Temple Run 2 für iOS veröffentlicht; in einigen Tagen soll eine Version für Android folgen.

Angeblich 170 Millionen Mal ist Temple Run seit seiner Erstveröffentlichung im August 2011 laut dem aus Washington DC stammenden Hersteller Imangi Studios auf iOS, Android oder Kindle Fire geladen worden. Gut ein halbes Jahr später folgte ein Ableger auf Basis des Pixar-Films Merida mit dem gleichen Spielprinzip. Jetzt ist Temple Run 2 fertig: Spieler können ab sofort auf iOS-Geräten wie dem iPhone und dem iPad um ihr Leben rennen. In der kommenden Woche soll eine Version für Android-Geräte folgen.

Die auf der Unity-Engine basierende Fortsetzung bietet das gleiche Spielprinzip wie der erste Teil. Die Grafik ist etwas hübscher geworden, außerdem gibt es mehr Hindernisse und Gefahren, aber auch mehr Power-ups und Erfolge.

Das Programm steht als rund 50 MByte große Universal-App zum kostenlosen Download bereit, Extras sind ab rund 90 Cent zu haben. Bei einer längeren Probesession von Golem.de war das Spielgefühl sehr eng am Vorgänger, technische Probleme haben wir nicht festgestellt.  (ps)


Verwandte Artikel:
Imangi Studios: Temple Run 2 für Android ist da   
(24.01.2013, http://glm.io/97116 )
Spielemarkt: ProSiebenSat.1 Games will Mobile-Entwickler fördern   
(16.01.2013, http://glm.io/96955 )
Apple-Update: Das ist neu in iOS 6.1   
(28.01.2013, http://glm.io/97201 )
Riot Games: Mac-Client für League of Legends verfügbar   
(25.01.2013, http://glm.io/97152 )
Apple: Hinweise auf iOS-Geräte mit 128 GByte in aktueller iOS-Beta   
(28.01.2013, http://glm.io/97183 )

© 1997–2016 Golem.de, http://www.golem.de/