Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/metabones-speed-booster-adapter-verbessert-lichtstaerke-von-objektiven-1301-96910.html    Veröffentlicht: 15.01.2013 08:42

Metabones Speed Booster

Adapter verbessert Lichtstärke von Objektiven

Metabones hat mit dem Speed Booster einen Adapter für Systemkameras vorgestellt, mit dem das Öffnungsverhältnis und damit die Lichtstärke von Vollformatobjektiven angehoben werden kann.

Der Speed Booster von Metabones arbeitet wie ein umgekehrter Telekonverter. Er verlängert die Brennweite nicht, sondern verkürzt sie und sitzt zwischen Objektiv und Kamera. Er kann Vollformatobjektive von Canon an NEX-Kameras adaptieren, die dadurch weitwinkeliger (Faktor 0,71) werden.

Die Eintrittspupille des Objektivs ändert sich durch den Einsatz des Adapters nicht. Deshalb verbessert sich die Lichtstärke des Objektivs, wenn dessen Brennweite verkürzt wird. Die Lichtstärke ist der Quotient aus dem Durchmesser der Eintrittspupille und der Brennweite eines Objektivs. Genau das Umgekehrte passiert übrigens durch den Einsatz eines Telekonverters, der die Brennweite verlängert und dadurch die Lichtstärke reduziert.

In einem Whitepaper (PDF) erläutert der Hersteller die Funktionsweise des Adapters anschaulich, der auch die Modulationsübertragungsfunktion (MFT) verbessern soll, so dass die Bilder weniger verwaschen aussehen als ohne Adapter.

Derartige Brennweitenreduzierer (Reducer) werden normalerweise nur an Teleskope gebaut. Der Systemkamera-Adapter funktioniert allerdings nur mit Vollformatobjektiven. Würden APS-C-Objektive eingesetzt, würde der NEX-Sensor nicht mehr vollständig ausgeleuchtet.

Derzeit wird der Adapter für Canon-Objektive an NEX-Kameras angeboten. Die elektronische Blendenverstellung und die Bildstabilisierung von Canons EF-Objektiven funktionieren weiterhin. Auch der Autofokus soll weiterhin arbeiten, wenngleich nach Angaben des Herstellers auch sehr langsam.

Künftig sollen aber auch Versionen für Nikon-Objektive verkauft werden. Auch die Unterstützung von anderen Kamerasystemen wie Fujifilm X und Micro-Four-Thirds ist möglich. Der Metabones-Adapter soll rund 600 US-Dollar kosten.  (ad)


Verwandte Artikel:
Adapter: Canon-Objektive mit Blendensteuerung an Micro-Four-Thirds   
(25.07.2012 07:39, http://www.golem.de/news/adapter-canon-objektive-mit-blendensteuerung-an-micro-four-thirds-1207-93412.html)
Adapter: Sony NEX nutzt Autofokus von Canon-Objektiven   
(15.11.2012 08:34, http://www.golem.de/news/adapter-sony-nex-nutzt-autofokus-von-canon-objektiven-1211-95717.html)
Adapter: Canon-Objektive mit Bildstabilisierung an Sony NEX   
(19.01.2012 08:31, http://www.golem.de/1201/89161.html)
Redrock Micro: Canon-Objektive an Micro-4/3-Kameras   
(04.10.2011 08:22, http://www.golem.de/1110/86795.html)
Spiegelreflex-Mittelformatkamera: Leica beseitigt Objektivnotstand bei der S2   
(18.07.2011 08:30, http://www.golem.de/1107/85006.html)

© 2014 by Golem.de