Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/qt-framework-entwickler-diskutieren-qml-fragmentierung-1301-96881.html    Veröffentlicht: 11.01.2013 16:17

Qt-Framework

Entwickler diskutieren QML-Fragmentierung

Die zunehmende Fragmentierung des APIs der Qt-Skriptsprache QML bereitet Entwicklern verschiedener Projekte und Unternehmen Sorgen. Sie wollen ein gemeinsames, firmen- und projektunabhängiges API schaffen.

QML kommt inzwischen auf zahlreichen Plattformen und in etlichen Projekten zum Einsatz. Das fördert die Fragmentierung in den verschiedenen APIs. Der Fragmentierung wollen zahlreiche Entwickler nun entgegentreten und eine Vereinheitlichung diskutieren. In einem ersten Schritt wollen sie die Unterschiede vergleichen. Nach einem Abwägen der jeweiligen Vor- und Nachteile sollen die APIs zusammengefügt werden.

Dem Entwickler Johan Thelin war zunächst aufgefallen, dass sich die APIs verschiedener Projekte und Unternehmen zunehmend unterscheiden. QML kommt unter anderem in Nokias Komponenten für Harnattan und Symbian, in RIMs Blackberry 10, in Sailfish von Jolla und jetzt auch in Ubuntu Phone von Canonical zum Einsatz. Auch das freie Projekt Plasma Active sowie KDE setzt QML zunehmend ein.

Thelin stellte fest, dass beispielsweise das Element Checkbox unterschiedliche Eigenschaften besitzen kann, je nachdem, unter welchem System es verwendet wird. Zwar lässt sich in allen Systemen die Eigenschaft "Checked" nutzen, darüber hinaus gibt es aber kaum Gemeinsamkeiten. Ubuntu Phone hat zum Beispiel als einziges System die Eigenschaft "Hovered" eingeführt. Ähnlich verhält es sich mit Methoden des Checkbox-Elements.

Im IRC-Chat haben die beiden Active-Plasma-Entwickler Aaron Seigo und Marco Martin sowie der Sailfish-Entwickler Joona Petrell und Zoltán Balogh von Ubuntu beschlossen, die QML-Komponenten konsistent zu halten und das API zu vereinheitlichen. Andere Entwickler, die selbst APIs entwickelt haben, sind in der Diskussion willkommen, schreibt Balogh in einer E-Mail. "Eine produktive Kooperation zwischen Communitys und Unternehmen wäre etwas Revolutionäres."  (jt)


Verwandte Artikel:
Test KDE SC 4.9: Aktivitäten werden benutzbar   
(01.08.2012 17:23, http://www.golem.de/news/test-kde-sc-4-9-aktivitaeten-werden-benutzbar-1208-93566.html)
KDE: Plasma Active fast als Rolling-Release   
(08.01.2013 15:10, http://www.golem.de/news/kde-plasma-active-fast-als-rolling-release-1301-96764.html)
Interview: Ubuntu Phones sollen den Desktop-PC ersetzen   
(08.01.2013 15:31, http://www.golem.de/news/interview-ubuntu-phones-sollen-den-desktop-pc-ersetzen-1301-96765.html)
Meego-Nachfolger: Jolla zeigt erstmals UI von Sailfish   
(21.11.2012 14:42, http://www.golem.de/news/meego-nachfolger-jolla-zeigt-erstmals-ui-von-sailfish-1211-95854.html)
Canonical: Ubuntu Phone angekündigt   
(02.01.2013 20:07, http://www.golem.de/news/canonical-ubuntu-phone-angekuendigt-1301-96634.html)

© 2014 by Golem.de