Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/spielemarkt-usa-black-ops-2-vor-madden-nfl-13-und-halo-4-1301-96864.html    Veröffentlicht: 11.01.2013 11:41

Spielemarkt USA

Black Ops 2 vor Madden NFL 13 und Halo 4

Der Umsatz im US-Spielemarkt ist 2012 trotz Verkaufserfolgen wie Black Ops 2 um rund 22 Prozent zurückgegangen - jedenfalls im klassischen Handel. Besonders deutlich ist das Minus bei den verkauften Konsolen ausgefallen.

Rund 13,3 Milliarden US-Dollar hat die Spielebranche 2012 in den USA insgesamt an Umsatz erzielt - 22 Prozent weniger als im Vorjahr, wie das Marktforschungsunternehmen NDP Group meldet. Allerdings weist das Unternehmen selbst darauf hin, dass im Bereich der Software die Umsätze aus den immer wichtigeren digitalen Distributionskanälen fehlen.

Besonders deutlich ist der Rückgang bei den Konsolen ausgefallen. Mit Geräten wie der Xbox 360 und der Playstation 3 ist ein Umsatz von 4,04 Milliarden US-Dollar erzielt worden - ein Minus von 27 Prozent. Die Ursache dürfte schlicht darin liegen, dass bei den wichtigsten Geräten allmählich eine Marktsättigung erreicht ist und Neukunden auf die nächste Generation der Konsolen warten. Der Umsatz mit Zubehör ging um acht Prozent auf 2,51 Milliarden US-Dollar zurück - was laut NPD Group zu einem großen Teil an den guten Verkaufszahlen von Activisions Skylanders liegt.

Im Bereich der Software beträgt das Minus 22 Prozent, die Umsätze lagen bei 7,09 Milliarden US-Dollar. Das liegt laut NPD Group erstens an besagter Digitaldistribution, zweitens an der tatsächlich schwächeren Nachfrage und drittens an der um 29 Prozent niedrigeren Anzahl von Neuveröffentlichungen.

Bestverkauftes Spiel in den plattformübergreifenden Charts war Black Ops 2. Damit schafft es Call of Duty im vierten Jahr in Folge an die Spitze. Auf Platz zwei folgt Madden NFL 13, dann kommt Halo 4. Auf Platz vier hat es Assassin's Creed 3 geschafft, auf der Fünf ist Just Dance 4. An sechster Stelle steht NBA 2K13, gefolgt von Borderlands 2, dem aus dem Vorjahr stammenden Modern Warfare 3. Platz neun geht an Lego Batman 2 und Fifa 13 hat es auf Platz zehn geschafft. Auffällig ist unter anderem, dass Diablo 3 in der Jahres-Top-Ten nicht auftaucht - was daran liegen dürfte, dass viele Käufer es online gekauft haben.  (ps)


Verwandte Artikel:
US-Spielemarkt: NBA 2K13 springt an die Spitze   
(09.11.2012 15:07, http://www.golem.de/news/us-spielemarkt-nba-2k13-springt-an-die-spitze-1211-95627.html)
Gameforge: Onlinerollenspiel Tera bekommt Free-to-Play-Option   
(10.01.2013 18:25, http://www.golem.de/news/gameforge-online-rollenspiel-tera-bekommt-free-to-play-option-1301-96844.html)
Black Ops 2: Treyarch kämpft gegen Master-Prestige-Handel   
(27.12.2012 18:02, http://www.golem.de/news/black-ops-2-treyarch-kaempft-verstaerkt-gegen-master-prestige-handel-1212-96567.html)
Xbox 360: Smartglass mit Halo 4 und Forza Horizon ausprobiert   
(09.11.2012 09:13, http://www.golem.de/news/xbox-360-smartglass-mit-halo-4-und-forza-horizon-ausprobiert-1211-95593.html)
IDC Studie: Jährlich drei Prozent weniger Boxed-Konsolenspiele erwartet   
(10.01.2013 15:10, http://www.golem.de/news/idc-studie-jaehrlich-drei-prozent-weniger-boxed-konsolenspiele-erwartet-1301-96837.html)

© 2014 by Golem.de