Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/polaroid-im1836-systemkamera-mit-wechselobjektiven-und-android-1301-96796.html    Veröffentlicht: 09.01.2013 11:03

Polaroid iM1836

Systemkamera mit Wechselobjektiven und Android

Polaroid hat auf der Consumer Electronics Show 2013 mit der iM1836 eine Systemkamera mit Wechselobjektiven vorgestellt, auf der Android läuft.

Nachdem im Dezember erste Gerüchte zu einer Android-basierten (Jelly Bean 4.1) Systemkamera von Polaroid aufkamen, hat es sich nun bewahrheitet: Die Polaroid iM1836 kommt tatsächlich auf den Markt. Die Kamera ist nicht wie Samsungs Galaxy-Kamera mit einem fest verbundenen Objektiv ausgerüstet, sondern kann mit unterschiedlichen Objektiven benutzt werden. Gefertigt wird sie von Sakar International - einem Lizenznehmer der Polaroid-Marke.

Mit einem Adapter können neben dem mitgelieferten 10-30-mm-Objektiv auch Micro-Four-Thirds-Objektive benutzt werden. Wie groß der Sensor der Polaroid iM1836 ist, hat der Hersteller bislang nicht verraten. Von der Brennweite des Kit-Objektivs her ist anzunehmen, dass es sich um einen Sensor in der Größe wie in der Nikon 1 handelt. Der ist 13,2 x 8,8 mm groß (Cropfaktor: 2,7) und damit kleiner als das Micro-Four-Thirds-Format (18 x 13,5 mm).

Aus dem Brennweitenbereich von 10 bis 30 mm bei Polaroids Kitobjektiv ergäbe sich dann der Bildeindruck eines Kleinbildzooms mit 27 bis 81 mm Brennweite. Der Sensor der Polaroid soll 18,1 Megapixel große Bilder produzieren und Videos mit 1080p ermöglichen.

Einen optischen oder elektronischen Sucher gibt es nicht. Stattdessen muss das 3,5 Zoll große Touchdisplay genutzt werden. Die Kamera ist mit WLAN und Bluetooth sowie einem HDMI-Ausgang ausgerüstet und speichert die Daten auf MicroSD-Karten. Ein Mobilfunkmodul fehlt anders als bei Samsungs Galaxy Cam.

Mit den Android-Apps können Bilder bearbeitet oder auf Facebook, Twitter, Youtube, Flickr und Vimeo heraufgeladen werden. Wer will, kann auch andere Android-Apps installieren, etwa zur Bildbearbeitung.

Die Polaroid iM1836 mit dem 10-30-mm-Objektiv soll rund 400 US-Dollar kosten und noch im ersten Quartal 2013 in den Handel kommen. Weitere Daten nannte Polaroid bislang nicht.  (ad)


Verwandte Artikel:
Polaroid: Android-Kamera mit Wechselobjektiven   
(19.12.2012 08:52, http://www.golem.de/news/polaroid-android-kamera-mit-wechselobjektiven-1212-96448.html)
Android-Kamera: Samsungs Galaxy Camera kostet mit LTE 600 Euro   
(08.10.2012 12:02, http://www.golem.de/news/android-kamera-samsungs-galaxy-camera-kostet-mit-lte-600-euro-1210-94953.html)
Samsung Galaxy Camera: Digitalkamera mit LTE und Android   
(29.08.2012 21:44, http://www.golem.de/news/samsung-galaxy-camera-digitalkamera-mit-lte-und-android-1208-94192.html)
Coolpix S800c mit Android: Telefonieren und Navigieren mit der Digitalkamera   
(22.08.2012 11:50, http://www.golem.de/news/coolpix-s800c-mit-android-telefonieren-und-navigieren-mit-der-digitalkamera-1208-94001.html)
Samsung: Digitalkamera mit Android-Fernbedienung   
(05.01.2011 08:27, http://www.golem.de/1101/80471.html)

© 2014 by Golem.de