Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/steam-box-xi3-zeigt-innenleben-von-piston-1301-96761.html    Veröffentlicht: 08.01.2013 14:23

Steam Box

Xi3 zeigt Innenleben von Piston

Die kleine Kiste ist aufrüstbar, verfügt in der Standardausstattung über viel Leistung - und auf der Gamescom 2013 in Köln will Hersteller Xi3 wieder über sie sprechen. Im Video bei Golem.de zeigt ein Mitarbeiter jetzt schon das Innenleben der mutmaßlichen Steam Box.

Im Gespräch mit Golem.de hat Xi3-Marketingchef David Politis bestätigt, dass Piston auf der X7A-Modellreihe von Xi3 basiert. Seinen Angaben zufolge verfügt das auf der CES 2013 in Las Vegas präsentierte Gerät über eine Trinity-APU von AMD, die über einen Mittelklasse-Quad-Core-Prozessor sowie einen Grafikkern mit 384 Recheneinheiten verfügt. Das System ist kompatibel mit DirectX-11 und OpenGL 4.2. Auf einem Datenblatt werden außerdem drei APU-Konfigurationen erwähnt - die schnellste wird mit 3,2 GHz getaktet, verfügt über 4 MByte L2-Cache und die erwähnten 384 GPU-Recheneinheiten. Piston sei für den Einsatz von Steam und dessen Big-Picture-Modus optimiert und verfüge über drei Anschlüsse für Monitore oder sonstige Bildschirme - zwei Mini-Display-Ports und einen für HDMI. Dazu kommen vier USB-3.0-Anschlüsse und ebenso viele USB-2.0-Buchsen.

Die Angaben entsprechen den Spezifikationen der mindestens 1.100 US-Dollar teuren X7A-Reihe. An RAM sind 4 bis 8 GByte DDR3-RAM verfügbar, als interner Speicher stehen 64 GByte bis 1 Terabyte in SSD-Ausführung zur Verfügung. Als Betriebssystem kommen alle x86-kompatiblen Umgebungen in Betracht, explizit genannt sind Windows 8, Linux und Unix. Die Geräte sind ab Februar 2013 erhältlich.

Piston ist deshalb so interessant, weil es möglicherweise die Grundlage oder zumindest eine Variante für die Steam Box ist - eine vermutlich Linux-basierte Konsole mit PC-Technologie, die Valve Software 2013 veröffentlichen möchte.

Auf der CES 2013 hat Valve bekanntgegeben, eine Beteiligung an Xi3 gekauft zu haben. David Politis hat im Gespräch mit Golem.de gesagt, dass man im August 2013 auf der Gamescom in Köln wieder über das Gerät sprechen könne - womöglich ist das aber auch schon vorher möglich, etwa auf der E3 2013 im Juni in Los Angeles.  (ps)


Verwandte Artikel:
Steam Box: Valve investiert in Xi3   
(08.01.2013 10:11, http://www.golem.de/news/steam-box-valve-investiert-in-xi3-1301-96749.html)
Hammerpoint Interactive: "Wir haben uns zu sehr auf Zahlen verlassen"   
(28.12.2012 10:42, http://www.golem.de/news/hammerpoint-interactive-wir-haben-uns-zu-sehr-auf-zahlen-verlassen-1212-96575.html)
PC-Spielekonsole: Steam Box ohne Windows   
(31.12.2012 12:01, http://www.golem.de/news/pc-spielekonsole-steam-box-ohne-windows-1212-96609.html)
Spielemarkt Vorschau 2013: Mehr Next-Generation-Hardware geht nicht   
(31.12.2012 09:33, http://www.golem.de/news/spielemarkt-vorschau-2013-mehr-next-generation-hardware-geht-nicht-1212-96462.html)
Valve-Tüftler: Ben Krasnow über Selbstbau-Nacktscanner und die Steam Box   
(29.12.2012 12:49, http://www.golem.de/news/valve-tueftler-ben-krasnow-ueber-selbstbau-nacktscanner-und-die-steam-box-1212-96593.html)

© 2014 by Golem.de