Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/archos-tv-connect-tv-box-mit-android-sowie-tastatur-und-spiele-fernbedienung-1301-96665.html    Veröffentlicht: 04.01.2013 11:56

Archos TV Connect

TV-Box mit Android sowie Tastatur- und Spiele-Fernbedienung

Archos hat ein Android-System für den Fernseher vorgestellt. Das TV Connect für 150 Euro läuft mit Android 4.1 und kommt mit einer großen Tastatur-Fernbedienung, die Tipp- und Wischbewegungen unterstützt und als Spiele-Controller genutzt werden kann.

Der französische Hersteller Archos präsentiert mit dem TV Connect ein Gerät, das einen Fernseher in ein Android-Smart-TV verwandelt. Als Besonderheit liefert Archos das TV Connect mit einer kabellosen Fernbedienung aus. Mit der TV Touch Remote kann das Android-System auf dem Fernseher mit Wisch-, Tipp- und Multitouch-Gesten gesteuert werden. Zudem ermöglichen analoge Steuerelemente dem Nutzer, die Fernbedienung als Controller für Spiele zu verwenden.

Das TV Connect ist 235 x 105 x 34 mm groß, wird auf den Fernseher montiert und per HDMI-Kabel angeschlossen. Als SoC ist ein "Smart Multi-Core"-Prozessor mit 1,5 GHz eingebaut, die Größe des Arbeitsspeichers beträgt 1 GByte. Der Flashspeicher ist 8 GByte groß, ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis 32 GByte ist eingebaut. Ausgeliefert wird das Gerät mit Android 4.1 alias Jelly Bean, der Zugang auf Googles Play Store ist nicht beschränkt.

Für Videotelefonie sind eine Kamera und ein Mikrofon eingebaut. Das TV Connect unterstützt WLAN nach unbekanntem Standard, ein Ethernet-Kabel kann ebenfalls angeschlossen werden. Zudem hat das Gerät einen USB-Anschluss, zu Bluetooth oder GPS macht Archos keine Angaben.

Fernbedienung für Bildschirmnavigation und zum Spielen

Die mitgelieferte Fernbedienung TV Touch Remote hat eine Pointer-Funktion, mit der der Nutzer auf dem Bildschirm navigieren kann. Mit zwei großen OK-Tasten wird die Touch-Eingabe durchgeführt. Die Fernbedienung verfügt zudem über ein Steuerkreuz, zwei Steuersticks, vier Buttons, Schultertasten, Android-Funktionstasten und eine vollständige Tastatur, allerdings wohl nicht im QWERTZ-, sondern nur im QWERTY-Layout. Die Umlaute befinden sich nicht auf separaten Tasten, sondern müssen über die Alt-Taste eingegeben werden. Dabei sind die Umlaute nicht immer auf Umlauttasten, so dass es wohl einiger Eingewöhnung bedarf, bis sich darauf schnell tippen lässt. Mit den zwei Sticks können Multitouch-Gesten wie Pinch-Zoom oder Rotation emuliert werden.

Das TV Connect hat wie das Gamepad von Archos das Mapping Tool des Herstellers installiert, mit dem die virtuelle Steuerung von Android-Spielen auf die physischen Steuerelemente der TV Touch Remote übertragen werden kann. Auf diese Weise kann die Fernbedienung als Spiele-Controller verwendet werden. Zur Akkulaufzeit der TV Touch Remote macht Archos keine Angaben.

Archos will das TV Connect auf der Consumer Electronics Show (CES) Anfang Januar 2013 erstmals der Öffentlichkeit zeigen. Ab Februar 2013 soll das System für 150 Euro in Deutschland erhältlich sein. Zum Lieferumfang wird ein HDMI-Kabel gehören.  (tk)


Verwandte Artikel:
Mobilfunk: Erste Smartphones von Archos kommen offiziell dieses Jahr   
(25.03.2013 10:16, http://www.golem.de/news/mobilfunk-erste-smartphones-von-archos-kommen-offiziell-dieses-jahr-1303-98366.html)
Jelly Bean: Android 4.1 für LGs Optimus 4X HD und Optimus L7 ist da   
(10.04.2013 14:38, http://www.golem.de/news/jelly-bean-android-4-1-fuer-lgs-optimus-4x-hd-und-optimus-l7-ist-da-1304-98638.html)
Asus: Kein Jelly Bean für die ersten beiden Transformer-Tablets   
(09.04.2013 14:06, http://www.golem.de/news/asus-kein-jelly-bean-fuer-die-ersten-beiden-transformer-tablets-1304-98610.html)
Security: Android-App für Flugzeugübernahme   
(12.04.2013 12:03, http://www.golem.de/news/security-android-app-fuer-flugzeuguebernahme-1304-98693.html)
Samsung Galaxy S4: Bei der Telekom günstiger als bei der Konkurrenz   
(12.04.2013 10:36, http://www.golem.de/news/samsung-galaxy-s4-bei-der-telekom-guenstiger-als-bei-der-konkurrenz-1304-98690.html)

© 2014 by Golem.de