Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/steam-fuer-linux-valve-startet-die-offene-beta-1212-96486.html    Veröffentlicht: 20.12.2012 12:07    Kurz-URL: http://glm.io/96486

Steam für Linux

Valve startet die offene Beta

Ab sofort kann jeder Spieler die Linux-Version von Steam ausprobieren. Außerdem hat Valve ein Update für den Client veröffentlicht, das eine ganze Reihe von Fehlern korrigiert.

Anfang November 2012 hat Valve Software den geschlossenen Betatest von Steam für Linux gestartet. Jetzt sei die offene Betatestphase eröffnet, schreibt das Entwicklerstudio unter der Überschrift Ein frühes Weihnachtsgeschenk. In dem Artikel finden sich auch Links zu Seiten, auf denen ein Client zum Download bereitsteht, und zu Github, wo die Community Fehler melden und über die Software diskutieren soll.

Mit dem Start der offenen Beta hat Valve auch eine neue Version der Client-Software veröffentlicht, in der Bugs ausgebessert worden sind. Unter anderem zwackt Steam nun deutlich weniger Leistung von der CPU ab, wenn Team Fortress 2 für Linux läuft.

Offiziell unterstützt Valve nur die 32-Bit-Variante von Ubuntu ab 12.04 LTS. Aber auch die Installation auf einem 64-Bit-System sollte erfolgreich verlaufen - vorausgesetzt, die notwendigen 32-Bit-Bibliotheken sind vorhanden. Das Softwarecenter bewältigt bei der Installation entsprechende Abhängigkeiten. Die Systemvoraussetzungen einiger Spiele im Store listen neben Ubuntu ganz offiziell weitere Distributionen auf.  (ps)


Verwandte Artikel:
Steam für Linux ausprobiert: Beta mit vielen kleinen Fehlern   
(12.12.2012, http://glm.io/96302 )
"Ein Meilenstein": Steam für Linux startet in die Closed Beta   
(06.11.2012, http://glm.io/95566 )
Ubuntu Developer Summit: Entwickler wollen Unity beschleunigen   
(30.10.2012, http://glm.io/95413 )
Gabe Newell: Valve arbeitet an Steam-Konsole und Big Picture für Linux   
(10.12.2012, http://glm.io/96241 )
The War Z: Valve bezeichnet Steam-Release des Actionspiels als "Fehler"   
(20.12.2012, http://glm.io/96478 )

© 1997–2016 Golem.de, http://www.golem.de/