Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/apple-ios-6-installationen-steigen-wegen-google-maps-1212-96473.html    Veröffentlicht: 20.12.2012 08:41

Apple

iOS-6-Installationen steigen wegen Google Maps

Seitdem Google seine Kartenanwendung Maps für iOS veröffentlicht hat, steigt die Zahl der Anwender, die auf die aktuelle Version 6 des mobilen Betriebssystems umsteigen. Offenbar war es ihnen wichtig, die Karten-App von Google weiterhin benutzen zu können.

Apple hat mit iOS 6 mit Maps eine eigene Kartenanwendung eingeführt und im Zuge dessen die iOS-Version von Google Maps entfernt. Die Maps-Anwendung wies anfangs enorme Fehler auf, was die Anwender verärgerte und offenbar auch von der Installation von iOS 6 abhielt. Anfang Dezember brachte Google dann eine neue iOS-Version auf den Markt und prompt soll die Zahl der Installationen von iOS 6 gestiegen sein. Die Nutzer konnten nun wieder Google Maps nutzen und verloren es durch das Update nicht mehr, so die mögliche Begründung.

Das hat nicht Apple selbst mitgeteilt, sondern die Werbeplattform Mopub, die in ihrem Netzwerk misst, welche Betriebssystemversionen genutzt werden, berichtet die Website Techcrunch. Seit der Veröffentlichung von Google Maps stieg die Zahl der Installationen von iOS 6 demnach um 30 Prozent. Mopub wertet die Einblendung von rund einer Milliarde Apps in insgesamt 12.000 Apps für iOS aus, berichtet Techcrunch.

Google Maps für iOS arbeitet mit Vektorgrafiken und nach einem kurzen Test von Golem.de mindestens genauso schnell wie die in früheren iOS-Versionen vorhandene Version. Entwicklern bietet Google das Google Maps SDK für iOS sowie ein einfaches URL-Schema. Damit soll es für Entwickler ohne großen Aufwand möglich sein, Google Maps in eigene iOS-Apps zu integrieren. Denn auch wenn Google Maps für iOS verfügbar ist - Apple Maps bleibt die Standardanwendung für Karten auf dem iPhone und dem iPad. Für Letzteres gibt es Google Maps noch nicht. Google soll daran aber bereits arbeiten.  (ad)


Verwandte Artikel:
Lebensgefahr: Australische Polizei warnt vor iPhone-Navigation   
(10.12.2012 12:07, http://www.golem.de/news/lebensgefahr-australische-polizei-warnt-vor-iphone-navigation-1212-96249.html)
Navigation: Auch Google Maps gibt gefährliche Routenempfehlungen   
(14.12.2012 08:31, http://www.golem.de/news/australische-polizei-auch-google-maps-gibt-gefaehrliche-routenempfehlungen-1212-96356.html)
Karten-App: Google Maps für iOS verfügbar   
(13.12.2012 07:36, http://www.golem.de/news/karten-app-google-maps-fuer-ios-verfuegbar-1212-96333.html)
Rechtsstreit: Google und Apple arbeiten an Patentfrieden   
(17.11.2012 14:26, http://www.golem.de/news/rechtsstreit-google-und-apple-arbeiten-an-patentfrieden-1211-95775.html)
Apple: Schweizer Bahnen bekamen 20 Millionen Franken für iOS-Uhr   
(11.11.2012 10:42, http://www.golem.de/news/apple-schweizer-bahnen-bekamen-20-millionen-franken-fuer-ios-uhr-1211-95637.html)

© 2014 by Golem.de