Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/router-cisco-will-angeblich-linksys-verkaufen-1212-96392.html    Veröffentlicht: 17.12.2012 08:24    Kurz-URL: http://glm.io/96392

Router

Cisco will angeblich Linksys verkaufen

Cisco wolle sich von seiner Endkundensparte Linksys trennen, meldet Bloomberg. Demnach hat Cisco Barclays damit beauftragt, einen Käufer für Linksys zu finden.

Mit dem Verkauf von Linksys wolle Cisco seinen Ausstieg aus dem Endkundengeschäft vorantreiben, meldet Bloomberg unter Berufung auf Personen, die mit dem Vorgang vertraut sind. Dabei wird Cisco voraussichtlich deutlich weniger für Linksys erlösen können als die 500 Millionen US-Dollar, die Cisco 2003 für Linksys bezahlt hat.

Unter der Marke Linksys verkauft Cisco Heimrouter sowie WLAN-Geräte, Powerline-Equipment und Switches für Endkunden. Offiziell geben weder Cisco noch Barclays einen Kommentar zu dem Verkaufsgerücht ab.

Im April 2011 hatte Cisco bereits die Videokamera Flip eingestellt und die entsprechende Abteilung geschlossen.  (ji)


Verwandte Artikel:
WLAN-Router: Neuauflage von Linksys' E-Series kommt in den Handel   
(30.08.2011, http://glm.io/86072 )
Heimvernetzung - Cisco kauft Pure Networks   
(23.07.2008, http://glm.io/61268 )
Linksys Entertainment Bridge WES610N: WLAN für Fernseher, Konsolen und Mediaplayer   
(23.02.2012, http://glm.io/89973 )
Cisco: Flip stirbt und Linksys muss ranklotzen   
(12.04.2011, http://glm.io/82749 )
Gesundschrumpfen: Cisco soll Flip und Linksys abstoßen   
(08.04.2011, http://glm.io/82665 )

© 1997–2016 Golem.de, http://www.golem.de/