Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/native-app-offizielle-facebook-app-fuer-android-jetzt-schneller-1212-96365.html    Veröffentlicht: 14.12.2012 11:50

Native App

Offizielle Facebook-App für Android jetzt schneller

Facebook hat seine App für Android komplett neu programmiert. Die neue native App verzichtet auf HTML5 und ist dadurch deutlich schneller. Eine Tabletversion gibt es allerdings immer noch nicht.

Nutzer der offiziellen Android-App von Facebook können seit gestern ein Update aus dem Play Store herunterladen. Die Version 2.0 ist, wie zuvor schon die iOS-App, von Facebook neu programmiert worden und setzt anders als die Vorgängerversionen jetzt auf nativen Quellcode. Bis zum aktuellen Update war ein Teil der App in HTML5 programmiert.

In einer aktuellen Mitteilung erklärt Facebook, dass jetzt unter anderem der News Feed und die Timeline in nativem Code programmiert sind. Dies ermögliche dem Nutzer, schneller Kommentare abzugeben. Durch kleine Pop-Up-Meldungen wird zudem jetzt angezeigt, dass neue Nachrichten im News Feed erscheinen.

App läuft jetzt flüssiger

Des weiteren sind durch die Umprogrammierung einige Geschwindigkeitsprobleme gelöst worden. So werden Bilder jetzt auf dem Gerät gespeichert und dadurch dem Nutzer deutlich schneller angezeigt. Auch wird nun weniger Datenmüll gesammelt, was in einem flüssigeren Scrollen resultiert. Die App läuft seit dem Update merklich schneller und runder, was auch zahlreiche Nutzer im Play Store anmerken.

Das Design der aktualisierten Facebook-App für Android ist weitgehend gleich geblieben. Eine speziell für Tablets angepasste Version gibt es immer noch nicht. Dort wird die Smartphone-App weiterhin einfach auf den größeren Bildschirm skaliert.

Update für iOS bereits im August 2012

Im September 2012 hatte Facebook-Chef Mark Zuckerberg auf der Techcrunch Disrupt Conference erklärt, dass das lange Festhalten an HTML5 der größte Fehler des Unternehmens gewesen sei.

Durch die Vermischung von nativem Quelltext und HTML5 waren die bisherigen Versionen der Facebook-App recht langsam. Dementsprechend war die Resonanz bei den Nutzern durchwachsen, was sich in den Bewertungen der App im Play Store niederschlug. Bereits im August 2012 wurde die Facebook-App für iOS umgeschrieben.  (tk)


Verwandte Artikel:
iOS-App: Facebook macht seine Nutzer zu Videoreportern   
(29.01.2013 08:38, http://www.golem.de/news/ios-app-facebook-macht-seine-nutzer-zu-videoreportern-1301-97205.html)
Soziales Netzwerk: Swipp verkauft deine Meinung   
(24.01.2013 15:43, http://www.golem.de/news/soziales-netzwerk-swipp-verkauft-deine-meinung-1301-97121.html)
Verbesserte App: Facebook auf iPhone und iPad beschleunigt   
(23.08.2012 22:43, http://www.golem.de/news/verbesserte-app-facebook-auf-iphone-und-ipad-beschleunigt-1208-94057.html)
Battery Guru: Akkuspar-App speziell für Snapdragon-Geräte   
(20.02.2013 16:21, http://www.golem.de/news/battery-guru-akkuspar-app-speziell-fuer-snapdragon-geraete-1302-97720.html)
EyeEm: Deutscher Fotodienst überholt Instagram   
(18.01.2013 14:06, http://www.golem.de/news/eyeem-deutscher-fotodienst-ueberholt-instagram-1301-97005.html)

© 2014 by Golem.de