Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/aus-und-vorbei-keine-smartphones-mehr-von-dell-1212-96347.html    Veröffentlicht: 13.12.2012 13:15

Aus und vorbei

Keine Smartphones mehr von Dell

Dell zieht sich komplett aus dem Smartphone-Markt zurück. Vor einiger Zeit wurde bereits die Vermarktung der bisherigen Smartphones eingestellt. Ein erneuter Einstieg in den Smartphone-Bereich ist Dell zu teuer.

Bisher wurde erwartet, dass Dell einen baldigen Neuanfang im Smartphone-Markt anvisiert und in Kürze wieder mit neuen Geräten aktiv sein wird, nun hat der Leiter von Dells Consumer-Abteilung, Jeff Clarke, laut Forbes mitgeteilt, dass sich das Unternehmen ganz aus dem Smartphone-Markt zurückzieht. Laut Clarke hätte Dell sehr viel investieren müssen, um wieder im Smartphone-Markt mitmischen zu können. Weil das Unternehmen die damit verbundenen hohen Kosten scheute, wurde stattdessen der Ausstieg aus diesem Marktsegment beschlossen.

Dell hatte in den vergangenen Jahren Smartphones auf Basis von Android und Windows Phone im Sortiment. Bereits seit einiger Zeit werden die betreffenden Smartphones nicht mehr vermarktet, im Frühjahr 2012 wurde die Vermarktung in den USA und in Europa eingestellt. Daher kamen dieses Jahr auch keine neuen Modelle von Dell auf den Markt.

Die Dell-Smartphones konnten in den vergangenen Jahren keine nennenswerten Marktanteile erreichen. Unter anderem gab es von Dell mit dem Venue Pro ein Windows-Phone-7-Smartphone mit ausziehbarer Tastatur. Solche Modelle waren in der Windows-Phone-Welt selten. Käufer des Geräts hatten analog zu den letzten Pre-Smartphones mit WebOS und einigen Blackberry-Modellen eine im Hochformat ausziehbare Tastatur, mit der bequemer als auf einer Bildschirmtastatur getippt werden konnte.

Mit dem Streak hatte Dell lange vor der Konkurrenz ein Android-Smartphone mit einem 5 Zoll großen Display im Sortiment. Anders als später die Konkurrenz vermarktete Dell das Streak mehr als Tablet denn als Smartphone. Unter anderem Samsung hatte mit dem Galaxy Note der ersten Generation großen Erfolg, das einen 5,3 Zoll großen Touchscreen hat und mittlerweile vom Galaxy Note 2 abgelöst wurde, das einen 5,55 Zoll großen Touchscreen hat.  (ip)


Verwandte Artikel:
Ifa 2012: Intel kündigt 60 Ultrabooks für die Ifa an   
(03.07.2012 17:55, http://www.golem.de/news/ifa-2012-intel-kuendigt-60-ultrabooks-fuer-die-ifa-an-1207-92936.html)
Dell Venue Pro: Windows-Phone-7-Smartphone mit ausziehbarer Tastatur   
(01.03.2011 10:13, http://www.golem.de/1103/81786.html)
Dell Venue: Android-Smartphone mit 4,1-Zoll-Amoled-Touchscreen   
(07.01.2011 12:55, http://www.golem.de/1101/80573.html)
Dell: 25.000 Mitarbeiter bekommen Windows Phone 7 statt Blackberry   
(06.11.2010 14:13, http://www.golem.de/1011/79192.html)
Dell: Quellcode für Streak freigegeben   
(13.09.2010 19:19, http://www.golem.de/1009/77925.html)

© 2014 by Golem.de