Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/us-only-google-versteckt-pornografie-in-seiner-bildersuchmaschine-1212-96344.html    Veröffentlicht: 13.12.2012 11:57

US-only

Google versteckt Pornografie in seiner Bildersuchmaschine

Der Suchalgorithmus der Google-Bildersuche wurde geändert, was Adult Content schwerer auffindbar macht. "Wir zensieren keine Inhalte für Erwachsene", versichert Google, Pornofans müssten sich nur klarer ausdrücken.

Google hat in der vergangenen Nacht den Suchalgorithmus seiner Bildersuche geändert, wodurch pornografische Inhalte schwerer auffindbar sind. Einige Nutzer in den USA beschweren sich, dass trotz der Einstellung "Safe Search Off" in der Bildersuche keine pornografischen Inhalte mehr angezeigt werden.

Ein Sprecher des Internetkonzerns sagte dem IT-Branchenmagazin Cnet: "Wir zensieren keine Inhalte für Erwachsene und möchten, dass Nutzer genau das, was sie suchen, auch angezeigt bekommen - aber wir wollen keine explizit sexuellen Ergebnisse zeigen, es sei denn, ein Benutzer sucht gezielt danach. Wir verwenden Algorithmen, um die relevantesten Ergebnisse auszuwählen. Wenn Sie Inhalte für Erwachsene suchen, können Sie diese, ohne die Standardeinstellung zu ändern, finden - der Nutzer muss nur deutlicher sein bei der Suchanfrage, wenn die Suchbegriffe potenziell mehrdeutig sind."

Google-Sprecher Stefan Keuchel erklärte Golem.de, dass die Änderungen nur für die USA gelten würden und auch nur die Image Search beträfen.

Die US-Pressestelle erklärte Golem.de: "Die Grundeinstellung ist so gewählt, dass Adult Content weiter unten angezeigt wird, weil die meisten von uns diese Art von Suchergebnissen nicht wollen. Es ist aber weiter möglich, so etwas zu finden. Wenn Safesearch nicht ausgewählt wird, sollten sich die Ergebnisse für die meisten Nutzer nicht ändern. Eltern wollen wir daran erinnern, dass die Funktion 'Safesearch Lock' dafür sorgt, dass Safesearch immer aktiviert ist."

Bei seiner jährlichen Zeitgeist-Erhebung der meistgesuchten Begriffe lässt Google "Inhalte für Erwachsene" bewusst unberücksichtigt in der Rangliste.  (asa)


Verwandte Artikel:
Canon: Videos der EOS 6D sind nicht Youtube-kompatibel   
(10.12.2012 08:21, http://www.golem.de/news/canon-videos-der-eos-6d-sind-nicht-youtube-kompatibel-1212-96233.html)
Leistungsschutzrecht: Google einigt sich mit belgischen Zeitungsverlagen   
(13.12.2012 10:27, http://www.golem.de/news/leistungsschutzrecht-google-einigt-sich-mit-belgischen-zeitungsverlagen-1212-96338.html)
Urheberrechtsverletzungen: Filmstudios wollen Google-Links auf iTunes entfernen lassen   
(05.12.2012 12:08, http://www.golem.de/news/urheberrechtsverletzungen-filmstudios-wollten-google-links-auf-itunes-entfernen-lassen-1212-96156.html)
Urheberrechtsverletzungen: Google will Sonderrechte für Youtube   
(12.08.2012 16:00, http://www.golem.de/news/urheberrechtsverletzungen-google-wird-youtube-nicht-beim-ranking-verstecken-1208-93790.html)
Suchalgorithmen: Google versteckt Webseiten wegen Urheberrechtsverletzung   
(11.08.2012 14:45, http://www.golem.de/news/suchalgorithmen-google-versteckt-webseiten-wegen-urheberrechtsverletzung-1208-93786.html)

© 2014 by Golem.de