Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/spieleklassiker-neu-aufgelegt-baphomets-fluch-2-jetzt-auch-fuer-android-1212-96304.html    Veröffentlicht: 12.12.2012 11:16    Kurz-URL: http://glm.io/96304

Spieleklassiker neu aufgelegt

Baphomets Fluch 2 jetzt auch für Android

Nach "Baphomets Fluch: Directors Cut" ist jetzt die Fortsetzung des Point-and-Click-Adventures für Android erschienen. Die Grafik des Originaltitels von 1997 wurde verbessert, außerdem können jetzt auch Spielstände bei Dropbox gespeichert und auf verschiedenen Geräten genutzt werden.

"Baphomets Fluch 2 - Die Spiegel der Finsternis: Remastered" ist ab sofort für 2,99 Euro für Android-Geräte erhältlich. Das Spiel ist eine Adaption des Klassikers von 1997, die grafisch aufgewertet wurde und ein situationsabhängiges Hilfssystem hat. Die Geschichte des Spiels entspricht der des Originaltitels.

Auch im zweiten Teil der Adventure-Reihe muss der Spieler zusammen mit den beiden Hauptfiguren George Stobbard und Nico Collard Rätsel lösen. Diesmal geht es um ein geheimnisvolles Maya-Artefakt. Der Spieler bewegt die Figuren wie im Original mit Hilfe einer Point-and-Click-Steuerung: Interessante Objekte werden angeklickt, die Spielfigur wird auf die gleiche Weise bewegt.

Speichern mit Dropbox möglich

Baphomets Fluch 2 verfügt zudem über eine sinnvolle Funktionserweiterung, die sich wohl so mancher Spieler bereits beim ersten Teil gewünscht hat. Spieler können Spielstände jetzt über ein Dropbox-Konto speichern. Damit kann das Adventure mit dem gleichen Spielstand auf mehreren Geräten gespielt werden.

Im Juni 2012 wurde der erste Teil von Baphomets Fluch für Android neu aufgelegt. Für iOS sind die Neuauflagen bereits länger erhältlich: Der erste Teil, "Baphomets Fluch: Director's Cut", erschien im Januar 2010, der zweite Teil im Dezember des gleichen Jahres. Schon im März 2009 erschien der erste Teil in der überarbeiteten Version für die Wii und den Nintendo DS.

"Baphomets Fluch 2 - Die Spiegel der Finsternis: Remastered" ist für 2,99 Euro in Googles Play Store erhältlich. Ob die restlichen Teile der Serie auch für Android umgesetzt werden, ist nicht bekannt.  (tk)


Verwandte Artikel:
Esfere: Android-Konsole mit Tegra 3 und Touchpad-Controller   
(13.12.2012, http://glm.io/96348 )
Shooter-Klassiker: Duke Nukem 3D für Android verfügbar   
(02.11.2011, http://glm.io/87454 )
Ubisoft: Nächstes Assassins's Creed angeblich in Brasilien   
(10.12.2012, http://glm.io/96243 )
Tomb Raider angespielt: Modepüppchen war gestern   
(04.12.2012, http://glm.io/96119 )
Ken Levine: Bioshock Infinite verzichtet auf Multiplayermodus   
(26.11.2012, http://glm.io/95928 )

© 1997–2016 Golem.de, http://www.golem.de/