Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/6wunderkinder-wunderlist-2-wartet-auf-apples-freigabe-1212-96189.html    Veröffentlicht: 06.12.2012 16:03    Kurz-URL: http://glm.io/96189

6Wunderkinder

Wunderlist 2 wartet auf Apples Freigabe

Die Berliner Entwickler von 6Wunderkinder haben nun einen Termin für Wunderlist 2 genannt. Noch vor Jahresende soll die neue Version für fast alle Plattformen erscheinen. Mit Neuigkeiten zu Wunderlist 2 hält sich das Unternehmen aber noch zurück.

Wunderlist 2 soll bis zum Weihnachtsfest erschienen sein. Bereits mit der Einstellung des Wunderkit-Projekts wurde bekannt, dass die Entwickler daran arbeiten, das Beste von Wunderlist und Wunderkit miteinander zu vereinen und es dann als Wunderlist 2 zu veröffentlichen.

In der heutigen Ankündigung nennen die Entwickler neue Details. So wurden die neuen und nativen Apps für iOS und Mac OS X bereits bei Apple eingereicht, die nun auf ein neues Backend für die Datenkommunikation zugreifen. Derzeit warten die Entwickler noch auf Apples Freigabe, die spätestens zu Weihnachten erteilt wird. Auch eine Web-, Android- und Windows-Version soll rechtzeitig erscheinen. Alle Anwendungen wurden speziell an die jeweilige Plattform angepasst, so 6Wunderkinder. Die Titanium-basierten Programme gibt es also nicht mehr. Durch die nativen Apps soll Wunderlist 2 schneller arbeiten als Wunderlist 1. Außerdem wurde die Basis von Wunderlist 2 so angepasst, dass es in regelmäßigen Abständen Updates mit neuen Funktionen geben kann.

Es wird neue Funktionen geben, die allerdings noch nicht im Detail ausgeführt wurden. Neben einer überarbeiteten Oberfläche unterstützt Wunderlist 2 nun auch die neuen sogenannten Retina-Displays mit sehr hoher Auflösung.

Wer Wunderlist 2 benutzt, kann automatisch auf die Daten von Wunderlist 1 zugreifen.  (as)


Verwandte Artikel:
6Wunderkinder: Wunderkit ist tot, es lebe Wunderlist 2   
(06.09.2012, http://glm.io/94392 )
Wunderlist: Webversion der Aufgabenplanung   
(14.03.2011, http://glm.io/82057 )
Wunderlist: Android-Version der digitalen Merkzettel erschienen (Update)   
(09.03.2011, http://glm.io/81978 )
Wunderlist HD: Puristische Aufgabenplanung mit dem iPad   
(24.02.2011, http://glm.io/81655 )
Opensource-DVD: Libreoffice gesellt sich zu Openoffice.org   
(03.02.2011, http://glm.io/81177 )

© 1997–2016 Golem.de, http://www.golem.de/