Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/toshiba-13-megapixel-fuer-smartphones-und-tablets-1211-96043.html    Veröffentlicht: 30.11.2012 08:05

Toshiba

13 Megapixel für Smartphones und Tablets

Toshiba hat einen CMOS-Sensor mit einer Auflösung von 13 Megapixeln vorgestellt, der in Smartphones und Tablets eingebaut werden kann. Dennoch sollen die Bilder so rauscharm sein wie von 8-Megapixel-Kameras, verspricht Toshiba.

Toshibas T4K37 verhilft den Kameras künftiger mobiler Endgeräte zu einer deutlichen Auflösungssteigerung. Der CMOS-Sensor im 1/3-Zoll-Format erzeugt Bilder mit 13 Megapixeln. Die Pixel sind nur noch 1,12 Mikrometer groß. Zum Vergleich: Der von Sony hergestellte CMOS-Sensor im iPhone 5 mit 8 Megapixeln ist mit 1,4 Mikrometer großen Pixeln ausgestattet. Das Modul beansprucht eine Fläche von nur 8,5 x 8,5 mm.

Dennoch verspricht Toshiba ein vergleichbar gutes Rauschverhalten des Sensors. Das soll auch an der rückwärtigen Belichtung (backside illumination) liegen. Dabei wird die Sensortechnik umgedreht: Herkömmliche Sensoren werden von vorn (front side illumination) belichtet und die Menge an Licht, die auf den Sensor trifft, durch darüberliegende Schichten reduziert. Bei der rückwärtigen Belichtung wird die Abfolge der Schichten umgedreht, so dass metall- und nichtleitende Schichten unter dem Sensor liegen. So trifft das Licht auf möglichst direktem Weg auf den Sensor. Beispielbilder, die mit dem T4K37 aufgenommen wurden, veröffentlichte Toshiba nicht.

Neben Fotos kann der Toshiba T4K37 auch Full-HD-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Im VGA-Betrieb sollen es sogar 120 Bilder pro Sekunde sein, womit sich niedrig aufgelöste Zeitlupen herstellen lassen, falls der Handy- oder Tablethersteller diese Funktion nutzen sollte.

Muster des neuen CMOS-Sensors von Toshiba sollen ab Dezember 2012 verfügbar sein und kosten 20 US-Dollar pro Stück. Wann erste Smartphones und Tablets Fotos mit 13 Megapixeln aufnehmen können, verriet Toshiba nicht. Üblicherweise vergehen mehrere Monate, bis diese Geräte auch in Endgeräten verfügbar sind.  (ad)


Verwandte Artikel:
Mobile Einsteigergeräte: Omnivision mit lichtstarkem 5-Megapixel-CMOS-Sensor   
(31.10.2012 08:18, http://www.golem.de/news/mobile-einsteigergeraete-omnivision-mit-lichtstarkem-5-megapixel-cmos-sensor-1210-95420.html)
Sensor-Fusion: Windows 8 soll Sensornutzung vereinfachen   
(25.01.2012 10:53, http://www.golem.de/1201/89302.html)
US-Forschungsauftrag: Wärmebildkameras für Mobiltelefone   
(13.12.2011 08:16, http://www.golem.de/1112/88374.html)
Sony-Sensoren: CMOS, Stacking und RGBW für bessere HDR-Videos und Fotos   
(23.01.2012 12:07, http://www.golem.de/1201/89250.html)
Air Clicker: Die Kamera der Zukunft   
(12.12.2011 16:18, http://www.golem.de/1112/88365.html)

© 2014 by Golem.de