Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/mehr-kapazitaet-auch-toshiba-bringt-4-tbyte-festplatten-1211-96028.html    Veröffentlicht: 29.11.2012 12:04

Mehr Kapazität

Auch Toshiba bringt 4-TByte-Festplatten

Toshiba hat mit der MG03xxx400-Reihe seine ersten 3,5-Zoll-Server-Festplatten mit bis zu 4 Terabyte Speicherplatz angekündigt. Auch Konkurrent Western Digital fertigt 4-TByte-HDDs.

Nach Western Digital bringt nun auch Toshiba eigene 4-Terabyte-Festplatten auf den Markt - zuvor waren beim 3,5-Zoll-Format 2 bis 3 TByte das Maximum. Für Erhöhung der Datendichte auf den Magnetscheiben setzt Toshiba erstmals seine "Dual-Stage Head Positioning Actuater" getaufte Technik ein. Sie erhöht laut Hersteller die Spurdichte, während die Sektorgröße beim Standardwert von 512 Byte bleibt.

Die neue MG03xxx400-Reihe im 3,5-Zoll-Format (8,9 cm) gibt es wahlweise mit SATA- oder SAS-Schnittstelle. Die Reihe umfasst insgesamt vier verschiedene HDDs mit je bis zu 4 TByte: die MG03ACA400 (SATA) und MG03SCA400 (SAS) sowie die mit automatischer Verschlüsselung arbeitenden Modelle MG03ACA400Y (SATA) und MG03SCP400 (SAS).

Die neuen Platten drehen jeweils mit 7.200 Umdrehungen/Minute und sollen bei SATA eine 18 Prozent schnellere Schnittstellenübertragungsrate als die vorherige Festplattengeneration von Toshiba liefern; vermutlich vor allem, weil nun statt 3 GBit/s maximal 6 GBit/s unterstützt werden. Der Cache ist 64 MByte groß. Die maximale Transferrate (Sustained) gibt Toshiba bei den 4-TByte-Modellen mit 165 MByte/s an, bei den Modellen mit 1, 2 oder 3 TByte sollen es 155 MByte/s sein. Zudem handelt es sich um die ersten Enterprise-Festplatten von Toshiba, die es auch mit SAS gibt.

Als Einsatzzweck nennt Toshiba nicht nur "geschäftskritische Server und Storage-Plattformen", sondern auch Private-Cloud-Storage, womit auch per Internet erreichbare kleinere NAS-Systeme gemeint sind. Die Geräuschentwicklung in Bereitschaft gibt Toshiba mit 31 dB an, die Leistungsaufnahme mit 6 Watt (Low Power Idle) bis maximal 11,3 Watt bei Schreib-Lese-Operationen. Damit sind die neuen Platten zwar weder besonders leise noch besonders stromsparend, das relativiert sich jedoch, wenn es vor allem um hohe Kapazitäten geht.

Im Dezember soll nur eine kleine Stückzahl geliefert werden, große Stückzahlen folgen erst Anfang 2013. Preise nannte Toshiba noch nicht.  (ck)


Verwandte Artikel:
Notebook-Festplatten: 7-Millimeter-Laufwerke bis 500 GByte von Toshiba   
(09.10.2012 12:05, http://www.golem.de/news/notebook-festplatten-7-millimeter-laufwerke-bis-500-gbyte-von-toshiba-1210-94978.html)
Western Digital Black: 4-TByte-Festplatte zum Einbau für rund 300 Euro   
(20.11.2012 17:30, http://www.golem.de/news/western-digital-black-4-tbyte-festplatte-zum-einbau-fuer-rund-300-euro-1211-95831.html)
Schnellere Cheetah-Festplatten von Seagate   
(14.01.2009 13:38, http://www.golem.de/0901/64603.html)
Western Digital: Schnelle Velociraptor mit 1 Terabyte   
(16.04.2012 17:13, http://www.golem.de/news/western-digital-schnelle-velociraptor-mit-1-terabyte-1204-91189.html)
Umweltschützer: NAS hat bessere Ökobilanz als die Cloud   
(28.11.2012 16:52, http://www.golem.de/news/umweltschuetzer-nas-hat-bessere-oekobilanz-als-die-cloud-1211-96004.html)

© 2014 by Golem.de