Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/android-apollo-player-aus-google-play-store-entfernt-1211-95958.html    Veröffentlicht: 27.11.2012 12:00

Android

Apollo Player aus Google Play Store entfernt

Kurz nach seinem Start ist das Android-Musik-Programm Apollo wegen rechtlicher Probleme aus dem Googles Play Store genommen worden. Hintergrund ist offenbar ein Rechtsstreit wegen des Downloads von Liedtexten.

Der Programmierer des Musikplayers Apollo hat am Wochenende über Google+ bekanntgegeben, dass sein Programm aufgrund rechtlicher Probleme aus Googles Play Store entfernt werden musste. Dies betrifft sowohl die werbeunterstützte kostenlose Variante des Players als auch die werbefreie zahlungspflichtige Version Apollo+.

Das Unternehmen Musixmatch habe eine Klage wegen Urheberrechtsverletzung eingereicht und die beiden Versionen des Players aus dem Play Store nehmen lassen, erklärt Programmierer Andrew Neal. Der Grund sei die Art und Weise, wie der Apollo Player Liedtexte herunterlade.

Mit dem Apollo Player können Nutzer über die Datenbank Lyrics Wiki Liedtexte herunterladen. Die Datenbank bezieht für diese Texte Lizenzen von Gracenote. Das US-Unternehmen verwaltet eine der größten Musikdatenbanken im Internet.

Konkurrierende Datenbankbetreiber

Das im Jahr 2010 gegründete Unternehmen Musixmatch bietet ebenfalls eine Liedtextdatenbank an. Der Hintergrund des Rechtsstreits zwischen Musixmatch und dem Apollo-Programmierer könnten Differenzen dieser beiden Datenbankenbetreiber sein. Der Programmierer der App hat zu den Hintergründen bisher keine weiteren Angaben gemacht.

Der Apollo Player ist erst am 19. November 2012 in Googles Play Store aufgenommen worden. Einige Nutzer kennen die App jedoch bereits aus der alternativen Android-Distribution Cyanogenmod (CM). In den Versionen CM9 und CM10, die jeweils auf Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) und 4.1 (Jelly Bean) basieren, ist der Apollo Player das vorinstallierte Abspielprogramm für Audiodateien.

Programmierer Andrew Neal hat sich bisher nicht dazu geäußert, wann der Apollo Player wieder im Play Store verfügbar sein wird. Auch zu einer möglichen Lösung des Rechtsstreits hat er noch keine Erklärung abgegeben. Inwieweit der Rechtsstreit den Status des Apollo Players als Standardplayer von CM9 und CM10 betrifft, bleibt abzuwarten.

Nachtrag vom 27. November 2012, 12:58 Uhr

Wie uns ein Forenleser mitgeteilt hat, hat die Diskussion um den Apollo Player bereits das CM Code Review erreicht. Gestern wurden auf der internen Diskussionsplattform des CM-Quellcodes zwei Patches vorgeschlagen, die den Download der Liedtexte über Musixmatch in den Player einbauen würden. Die Beiträge wurden von einem Nutzer namens Francesco Delfino eingereicht - der Name eines der Mitbegründer von Musixmatch. Der Programmierer des Apollo Players, Andrew Neal, bat jedoch darum, beide Patch-Sets noch nicht freizugeben. Er stehe laut eigener Aussage mit dem CEO von Musixmatch in Kontakt, um das Problem zu lösen.  (tk)


Verwandte Artikel:
Native App: Offizielle Facebook-App für Android jetzt schneller   
(14.12.2012 11:50, http://www.golem.de/news/native-app-offizielle-facebook-app-fuer-android-jetzt-schneller-1212-96365.html)
Android 4.2: Cyanogenmod 10.1 jetzt für Galaxy S und Asus-Tablet   
(17.12.2012 11:58, http://www.golem.de/news/android-4-2-cyanogenmod-10-1-jetzt-fuer-nicht-google-geraete-1212-96400.html)
Samsungs Galaxy S3: Kritische Sicherheitslücke in Android-Smartphones mit Exynos   
(17.12.2012 07:28, http://www.golem.de/news/samsungs-galaxy-s3-kritische-sicherheitsluecke-in-android-smartphones-mit-exynos-1212-96391.html)
Jelly Bean: Android 4.1 für Acers Iconia Tab A510 und Iconia Tab A511   
(14.12.2012 15:44, http://www.golem.de/news/jelly-bean-android-4-1-fuer-acers-iconia-tab-a510-1212-96374.html)
Esfere: Android-Konsole mit Tegra 3 und Touchpad-Controller   
(13.12.2012 13:20, http://www.golem.de/news/esfere-android-konsole-mit-tegra-3-und-touchpad-controller-1212-96348.html)

© 2014 by Golem.de