Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/solarstrom-desertec-verliert-mitstreiter-1211-95688.html    Veröffentlicht: 13.11.2012 15:56

Solarstrom

Desertec verliert Mitstreiter

Bosch steigt wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten aus Desertec aus. Es ist das zweite bekannte Unternehmen in kurzer Zeit, das das Solarenergieprojekt verlässt.

Nicht weniger, als die Energieversorgung Europas, des Nahen Ostens und Nordafrikas zu sichern, ist das Ziel des Projekts Desertec - und das auch noch umweltfreundlich mit Solarstrom. Doch inzwischen sind zwei wichtige Partner abgesprungen.

Die Bosch-Tochter Bosch Rexroth will zum Jahresende, wenn die Verträge mit Desertec enden, aus dem Projekt aussteigen. "Wir werden unsere Mitgliedschaft nicht verlängern", sagte eine Sprecherin des Unternehmens der Wirtschaftszeitung Financial Times Deutschland (FTD).

Kurzarbeit

Bosch Rexroth baut Steuerungen und Antriebe, darunter auch die Gestelle, die die Solarmodule nach der Sonne ausrichten. Allerdings hat das Unternehmen laut FTD derzeit wirtschaftliche Schwierigkeiten: Derzeit seien mehrere tausend Mitarbeiter in Kurzarbeit. Deshalb wolle sich das Unternehmen auf wichtige Aktivitäten konzentrieren, sagte die Sprecherin.

Es ist der zweite Partner, der in relativ kurzer Zeit das Projekt verlässt: Siemens war Ende Oktober ausgestiegen. Das Unternehmen zieht sich komplett aus dem Geschäft mit der Sonnenenergie zurück und sich stattdessen auf Wasser- und Windenergie konzentrieren. Die defizitäre Solarsparte soll verkauft werden.

Solarstrom aus der Wüste

Das Konzept von Desertec ist, Solarthermiekraftwerke in der Sahara und in den Wüstengegenden im Nahen Osten aufzubauen. Diese soll die Region selbst, aber auch Europa mit elektrischer Energie versorgen. Der Strom soll per Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung nach Europa kommen.

Die Initiative hat derzeit 21 Gesellschafter und 36 Partner an. In Kürze sollen aber wieder einige hinzukommen, erklärte das Desertec-Planungskonsortium Dii.  (wp)


Verwandte Artikel:
Solarzellen: Die Form macht die Effizienz   
(27.03.2012 17:42, http://www.golem.de/news/solarzellen-die-form-macht-die-effizienz-1203-90793.html)
Solarstrom: Solarmodule für das Dach der Welt   
(13.10.2011 17:41, http://www.golem.de/1110/87028.html)
Gemasolar: Solares Turmkraftwerk geht in Spanien ans Netz   
(06.10.2011 11:12, http://www.golem.de/1110/86865.html)
Windenergie: Sandia Labs entwickeln Windkraftanlagen der Zukunft   
(31.07.2012 16:21, http://www.golem.de/news/windenergie-sandia-labs-entwickeln-windkraftanlagen-der-zukunft-1207-93551.html)
Elektra One Solar: Flugzeug mit Elektroantrieb soll tausend Kilometer fliegen   
(12.09.2012 12:04, http://www.golem.de/news/elektra-one-solar-flugzeug-mit-elektroantrieb-soll-tausend-kilometer-fliegen-1209-94501.html)

© 2014 by Golem.de