Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/surface-rt-microsoft-bestaetigt-probleme-mit-dem-touch-cover-des-tablets-1211-95654.html    Veröffentlicht: 12.11.2012 13:37    Kurz-URL: http://glm.io/95654

Surface RT

Microsoft bestätigt Probleme mit dem Touch Cover des Tablets

Einige Nutzer beklagen sich über das Touch Cover von Microsofts Tablet Surface RT. Es soll an den Seiten in einigen Fällen bereits ausfransen. Microsoft hat das Problem nun einer US-Nachrichtenseite bestätigt.

In verschiedenen Foren häufen sich Beschwerden über anfällige Touch Cover für das Windows-RT-Tablet Surface RT, die Microsoft in den USA nun bestätigt hat. ZDnet erfuhr, dass Microsoft das Problem bekannt ist. In wenigen Fällen soll sich das Material an der Seite auftrennen. Wie weit das Problem verbreitet ist, ist derzeit unbekannt. Das Touch Cover ist eine Tastatur, die sehr dünn ist und eine weiche Stoffhaut besitzt. In unserem Surface-RT-Test fiel das Touch-Cover-Material nicht negativ auf. Wir bemängelten aber hängenbleibende Tasten und Aussetzer der ganzen Tastatur.

Wer ein Problem mit seinem Touch Cover hat, das immerhin einen Aufpreis von 100 Euro bedeutet, sollte sich an Kundendienst wenden, so Microsoft.  (as)


Verwandte Artikel:
Auftragshersteller: Microsoft halbiert seine Surface-Bestellungen   
(29.11.2012, http://glm.io/96021 )
UEFI Secure Boot: Shim mit integriertem Microsoft-Schlüssel veröffentlicht   
(03.12.2012, http://glm.io/96085 )
VLC für Windows 8: Anpassung soll über Kickstarter finanziert werden   
(30.11.2012, http://glm.io/96049 )
Microsoft Surface RT: Längere Unterstützung als bei Android- und iOS-Geräten   
(26.11.2012, http://glm.io/95926 )
UEFI Secure Boot: Signiervorgang wird Linux-Entwicklern erschwert   
(20.11.2012, http://glm.io/95827 )

© 1997–2016 Golem.de, http://www.golem.de/