Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/lumia-smartphones-probleme-mit-zufriedenheitsgarantie-von-nokia-und-vodafone-1211-95599.html    Veröffentlicht: 08.11.2012 13:34

Lumia-Smartphones

Probleme mit Zufriedenheitsgarantie von Nokia und Vodafone

Nokia und Vodafone bieten Käufern eines Lumia 820 oder Lumia 920 an, ihr Windows-Phone-8-Smartphone zwei Wochen zu testen und es bei Nichtgefallen zurückgeben zu können. Allerdings berichten Kunden, dass einige Vodafone-Shops das nur unter Auflagen gewähren.

Buy & Smile nennt Nokia das zusammen mit Vodafone entwickelte Angebot zur Markteinführung der Windows-Phone-8-Smartphones Lumia 820 und Lumia 920. Auf Nokias Lumia-Webseite heißt es, Kunden können beide Lumia-Smartphones "unverbindlich zwei Wochen lang zu Hause testen - und es zurückgeben, wenn Sie nicht hundertprozentig überzeugt sind". Einzige Voraussetzung: Sie müssen das Gerät in einem stationären Vodafone-Shop kaufen.

Lumia-Smartphone gibt es bei Vodafone auch ohne Vertrag

Dabei wird zwischen zwei Varianten unterschieden: Wenn das Smartphone ohne Vertrag gekauft wurde, gibt es bei Unzufriedenheit "den Preis zurückerstattet". Wurde das Lumia-Modell zusammen mit einem Vertragstarif gekauft, kann sich der Kunde "beim Netzbetreiber ein gleichwertiges anderes Gerät aussuchen". Dabei werden mögliche Preisdifferenzen zwar ausgeglichen, eine vollständige Geldrückgabe ist hingegen nicht vorgesehen.

Vodafone ist der einzige Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland, der das Lumia 920 hierzulande anbietet. Mit dieser Aktion wollen Nokia und Vodafone wohl darauf reagieren, dass es im Onlinehandel ein uneingeschränktes 14-tägiges Rückgaberecht gibt. Der stationäre Handel bietet dies teilweise ebenfalls an, wie etwa alle Media-Markt-Filialen.

Vodafone verweigert den Verkauf

Zumindest in einigen Vodafone-Shops wird Kunden das Lumia-Smartphone allerdings überhaupt nicht ohne Vertrag angeboten, berichtet das Blog Mobiflip. Mehrere Kunden haben demnach berichtet, dass sie von der Aktion Gebrauch machen wollten, aber sich die Mitarbeiter in den Vodafone-Shops weigerten, das Lumia 820 oder das Lumia 920 ohne Vertrag zu verkaufen. Kunden hatten demnach auch keinen Erfolg damit, auf die genannten Bedingungen auf der Nokia-Webseite zu verweisen.  (ip)


Verwandte Artikel:
Lumia: Nokias Finanzreserven sind bald aufgebraucht   
(18.10.2012 16:19, http://www.golem.de/news/lumia-nokias-finanzreserven-sind-bald-aufgebraucht-1210-95170.html)
Windows Phone 8: Nokias Lumia 920 kommt für 650 Euro   
(27.09.2012 13:18, http://www.golem.de/news/windows-phone-8-nokias-lumia-920-kommt-fuer-650-euro-1209-94791.html)
Deutsche Telekom: Noch keine Entscheidung zum Lumia 920   
(14.09.2012 12:06, http://www.golem.de/news/deutsche-telekom-noch-keine-entscheidung-zum-lumia-920-1209-94566.html)
Lumia 510: Nokias Windows-Phone-Smartphone kostet 190 Euro   
(23.10.2012 10:56, http://www.golem.de/news/lumia-510-nokias-windows-phone-smartphone-kostet-190-euro-1210-95244.html)
Kamera im Lumia 920: Nokia beim Schummeln erwischt   
(06.09.2012 10:31, http://www.golem.de/news/kamera-im-lumia-920-nokia-beim-schummeln-erwischt-1209-94379.html)

© 2014 by Golem.de