Original-URL des Artikels: http://www.golem.de/news/lumia-nokias-finanzreserven-sind-bald-aufgebraucht-1210-95170.html    Veröffentlicht: 18.10.2012 16:19

Lumia

Nokias Finanzreserven sind bald aufgebraucht

Wenn Nokia noch viermal einen Verlust wie im aktuellen Quartal verbucht, fällt der einstige Weltmarktführer tief in die roten Zahlen. Der Absatz der Lumia-Smartphones ging stark zurück.

Nokia hat im dritten Quartal 2012 einen Verlust von 969 Millionen Euro erwirtschaftet. Das gab das Unternehmen am 18. Oktober 2012 bekannt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres war ein Verlust von 68 Millionen Euro entstanden. Im zweiten Quartal 2012 lag der Verlust noch bei 1,4 Milliarden Euro.

Die Finanzreserven des finnischen Handyherstellers sind von 4,2 Milliarden Euro im Juni 2012 bis Ende August 2012 auf 3,6 Milliarden Euro gesunken. Damit wäre Nokia rechnerisch nach vier weiteren Quartalsverlusten in Höhe von rund 1 Milliarde Euro bereits in den roten Zahlen.

"Das dritte Quartal war wie erwartet schwierig", sagte Konzernchef Stephen Elop. Er sei mit dem Geschäft mit einfachen Mobiltelefonen aber zufrieden. Der Ausrüster Nokia Siemens Networks habe einen operativen Gewinn von 182 Millionen Euro erwirtschaftet. Das Gemeinschaftsunternehmen hatte im Vorjahreszeitraum noch einen Verlust von 114 Millionen Euro verzeichnet.

Der Umsatz Nokias fiel im dritten Quartal 2012 auf 7,2 Milliarden Euro, nach 8,98 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum. Seit Elop das Bündnis mit Microsoft bekanntgegeben hatte, ist der Umsatz auf fast die Hälfte gesunken.

Kunden warten derzeit auf das Lumia 920 und das Lumia 820, die im November 2012 erscheinen. Das Lumia 820 wird 500 Euro kosten, das Lumia 920 kommt zum Preis von 650 Euro.

Das Unternehmen hat im dritten Quartal 2012 eine Anzahl von 6,3 Millionen Smartphones verkauft, im Vorjahreszeitraum waren es noch 16,8 Millionen. Davon waren 2,9 Millionen Lumia-Smartphones mit Windows-Betriebssystem. Damit ging der Lumia-Verkauf zurück: Im zweiten Quartal 2012 setzte Nokia noch 4 Millionen Lumia-Geräte ab.  (asa)


Verwandte Artikel:
Windows Phone 8: Nokias Lumia 920 kommt für 650 Euro   
(27.09.2012 13:18, http://www.golem.de/news/windows-phone-8-nokias-lumia-920-kommt-fuer-650-euro-1209-94791.html)
Deutsche Telekom: Noch keine Entscheidung zum Lumia 920   
(14.09.2012 12:06, http://www.golem.de/news/deutsche-telekom-noch-keine-entscheidung-zum-lumia-920-1209-94566.html)
Kamera im Lumia 920: Nokia beim Schummeln erwischt   
(06.09.2012 10:31, http://www.golem.de/news/kamera-im-lumia-920-nokia-beim-schummeln-erwischt-1209-94379.html)
Nokia Lumia 820: Lumia-800-Nachfolger mit Windows Phone 8   
(05.09.2012 19:13, http://www.golem.de/news/nokia-lumia-820-windows-phone-8-smartphone-mit-auswechselbarem-cover-1209-94368.html)
Lumia 920: Nokias Top-Smartphone mit Windows Phone 8   
(05.09.2012 18:17, http://www.golem.de/news/lumia-920-nokias-top-smartphone-mit-windows-phone-8-1209-94367.html)

© 2014 by Golem.de