Abo
  • Services:
Anzeige
In zwei Fabs des Speicherherstellers Hynix brach ein Großfeuer aus.
In zwei Fabs des Speicherherstellers Hynix brach ein Großfeuer aus. (Bild: Chiphell-Forum)

Zweitgrößter Speicherhersteller Brände in Chipfabriken von Hynix

Im chinesischen Wuxi hat ein Feuer gleich zwei Fabs des Speicherherstellers Hynix in Flammen aufgehen lassen. Die beiden Fertigungsstätten sind für einen maßgeblichen Anteil der weltweiten Speicherproduktion verantwortlich, die Folgen des Brandes sind noch nicht abzusehen.

Anzeige

Eine große chemische Explosion hat in zwei Fabs des südkoreanischen Speicherherstellers Hynix zu Großbränden geführt. Den ganzen Nachmittag über sollen die Fab 1 und Fab 2 in Wuxi, China, von dichtem Qualm umgeben gewesen sein. Das Feuer brach gegen 16 Uhr lokaler Zeit aus und war anderthalb Stunden später gelöscht.

Während in Foren sowie sozialen Medien Bilder und Videos auftauchen, gibt es seitens Hynix noch keine Stellungnahme zu möglichen Verletzten oder dem Ausmaß des Schadens. Ein Sprecher des Unternehmens bestätigte den Brand jedoch gegenüber Bloomberg - Tote hat es offenbar keine gegeben.

Hynix ist nach Samsung der zweitgrößte Speicherhersteller der Welt und fertigt unter anderem DDR3-, GDDR5- sowie Flash-Chips. Die beiden Fabs in Wuxi sollen für die Hälfe von Hynix' Produktionskapazität verantwortlich sein, was einen Anteil von etwa 15 Prozent am Weltmarkt bedeutet. Durch den Brand fallen die Fabriken vorerst aus, große Kunden wie Apple oder Nvidia müssen also auf andere Hersteller ausweichen.

Schon jetzt sind die Speicherpreise leicht gestiegen und die anderen Speicherhersteller haben die Auslieferung gestoppt, bis die Auswirkungen des Brandes klar sind. Ob das Feuer für Endkunden ähnlich teure Auswirkungen haben wird wie die Hochwasserkatastrophe für Festplatten, bleibt abzuwarten.


eye home zur Startseite
Destroyer2442 05. Sep 2013

Globalisierung ist schon was feines, endlich interessiert es jemanden, wenn in China "ein...

Trockenobst 05. Sep 2013

Das eine ist einfach das "Anbieten an sich" im Markt (Speichermärkte sind extrem...

MarioWario 05. Sep 2013

kassieren die Jungs die Kohle und bauen die Fabriken NICHT wieder auf - nachdem immer...

DarioBerlin 05. Sep 2013

Kann mich auch noch an damls erinnern. Da waren die Speicherpreise allerdings am Boden...

hackCrack 04. Sep 2013

Ich würde mal behaupten dass Samsung die preise jetzt stark anziehen wird zusammen mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WEGMANN automotive GmbH & Co. KG, Veitshöchheim
  2. Deutsche Bundesbank, München
  3. init AG, Karlsruhe
  4. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 349€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage im Wahlkampf

    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

  2. Comodo

    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

  3. Autonomes Fahren

    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

  4. Panne behoben

    Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

  5. Ecix

    Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

  6. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  7. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  8. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  9. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  10. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

  1. Re: was ist jetzt das neue?

    zZz | 16:41

  2. Re: KabelModem mit Docsis 3.0 und SIP/VoIP ohne...

    Dragon0001 | 16:38

  3. Re: Wenn man es drauf hat -> Go Freelance

    Graf_Hosentrick | 16:37

  4. Re: Die GTX970 bekam heute(?) den legacy Status.

    ustas04 | 16:35

  5. Verlinkt der Artikel auf sich selbst?

    johnripper | 16:30


  1. 14:22

  2. 13:36

  3. 13:24

  4. 13:13

  5. 12:38

  6. 09:01

  7. 18:21

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel