Abo
  • Services:
Anzeige
Zweite Basketball-Bundesliga: Wenn ein Windows-Update zum Abstieg führt
(Bild: Golem.de)

Zweite Basketball-Bundesliga: Wenn ein Windows-Update zum Abstieg führt

Zweite Basketball-Bundesliga: Wenn ein Windows-Update zum Abstieg führt
(Bild: Golem.de)

Weil ein automatisches Windows-Update länger dauert als gedacht, beginnt ein Heimspiel der Paderborner Basketballer mit Verspätung. Die Liga reagiert mit Punktabzug - der vermutlich den Abstieg der Paderborner besiegelt.

Anzeige

Wer schon einmal einem Windows-Rechner beim Updaten zugesehen hat, der weiß: Das kann dauern. Minutenlang zum Nichtstun verdammt sein, ungeduldig darauf warten, dass sich die Fortschrittsanzeige den 100 Prozent nähert, für den dauergestressten Digitalarbeiter meist eine lästige Erfahrung - aber meist nicht existenzbedrohend.

Für die Paderborner Finke Baskets könnte die Wartezeit beim Windows-Update dagegen schwerwiegende Konsequenzen haben. 17 Minuten dauerte es, bis sich das Betriebssystem des Laptops beim Heimspiel gegen Chemnitz aktualisiert hatte. 17 Minuten, die den Finke Baskets nun vermutlich den Abstieg aus der Pro A, der zweiten deutschen Liga, einbringen.

15 Minuten Verzögerung: Das heißt Spielverlust

Denn der besagte Laptop steuert die Anzeigetafel, die 24-Sekunden-Anlage und die Spieluhr in der Paderborner Halle. Ohne diese Anzeigen kann kein Basketballspiel stattfinden, erst recht nicht auf professionellem Niveau. Das Problem: Wenn der Ausrichter eines Spiels in der Pro A "eine Verzögerung des Spielbeginns von mehr als 15 Minuten verursacht und dies zu vertreten hat", wie es in der Spielordnung (PDF) heißt, ist "auf Antrag eines beteiligten Spielpartners auf Spielverlust zu entscheiden".

Das Spiel zwischen Paderborn und Chemnitz am 13. März sollte eigentlich um 19:30 Uhr anfangen. "Während des Warm-ups war noch alles normal", sagt der Paderborner Geschäftsführer Patrick Seidel. "Dann ist der Laptop abgestürzt und wir mussten neustarten. Dabei hat Windows automatisch Updates installiert."

Paderborn wollte warten - ein Fehler

In Absprache mit den Schiedsrichtern habe man sich entschieden, auf die Aktualisierung zu warten. "Wir hätten auch manuelle Ersatzanlagen in der Halle gehabt, die hätten auf jeden Fall funktioniert", sagt Seidel. "Aber normalerweise dauert so ein Update ja nicht so lange, höchstens zwei, drei Minuten. Deshalb wollten wir lieber die große computergesteuerte Anlage verwenden als auf die Notlösung auszuweichen." Erst kurz zuvor sei die Anzeigetafel für etliche Tausend Euro repariert worden, nachdem sie wiederholt kurzzeitig ausgefallen war. In den drei vorhergehenden Heimspielen habe es dann aber keine Probleme mehr gegeben. Doch aus den "zwei, drei" wurden 17 Minuten, und die Paderborner entschlossen sich, doch die Ersatzanlagen aufzubauen. Kaum waren sie damit fertig, hatte auch der Laptop alle Updates installiert, und kurz darauf funktionierte die elektronische Anzeigetafel wieder ordnungsgemäß. "Das Spiel hat dann um 19:55 Uhr begonnen", sagt Seidel. "Wir haben Chemnitz glücklich, aber verdient mit 69:62 geschlagen."

Die Chemnitzer legen Protest ein 

eye home zur Startseite
KarlaHungus 02. Apr 2015

Beim Basketball heißt das Korb. Nicht Tor. Nur als kurze Info.

Bankai 30. Mär 2015

Jedes normale Betriebssystem (Sei es nun Windows, Linux, Mac OS, Android, etc.) hat ein...

CharlieB 28. Mär 2015

... und gestern auch auf Softpedia.com erschienen. http://news.softpedia.com/news...

1ras 28. Mär 2015

Na offenbar ist es nicht laientauglich ;-)

muhviehstah 28. Mär 2015

Das Anwendungsgebiet hätte ein RPI (2) locker weitaus besser erledigt. Da bin ich mir...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Erlangen
  3. Robert Bosch GmbH, Bühl
  4. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg und Tamm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,90€
  2. und doppelten Cashback von 150 € bis 1.000 € sichern
  3. und Gears of War 4 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Virtual Reality Developer

    Udacity gibt Weiterbildungen zum VR-Entwickler

  2. Gewährleistungsfristen

    Verbraucherschützer wollen EU-Plan verhindern

  3. UBBF2016

    Wo 83 Prozent der Haushalte Glasfaser haben

  4. NBase-T alias IEEE 802.3bz

    Schnelle und doch sparsame Kabelverbindungen

  5. Autonomes Fahren

    Komatsu baut Schwerlaster ohne Führerstand

  6. 500-Millionen-Hack

    Yahoo sparte an der Sicherheit

  7. Advertising Standards Authority

    No Man's Sky wird auf irreführende Werbung untersucht

  8. Container

    Canonical veröffentlicht Kubernetes-Distribution

  9. Amazon

    Fire TV erhält neuartigen Startbildschirm

  10. Musikstreaming

    Soundcloud könnte bald Spotify gehören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. knappes WLAN Spektrum ist vielmehr das Problem ;-)

    pk_erchner | 13:39

  2. Re: 10 GbE verbraucht viel Energie ?

    Nogul | 13:38

  3. Re: Wie siehts mit Autonomen fahren aus?

    SJ | 13:38

  4. Re: Die entscheidende Frage ist, wozu?

    mfeldt | 13:38

  5. Re: Deutschland hat "lächerliche 1,5 Prozent...

    Bouncy | 13:37


  1. 13:00

  2. 12:46

  3. 12:27

  4. 11:59

  5. 11:35

  6. 11:20

  7. 11:03

  8. 10:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel