Abo
  • Services:
Anzeige
Dropbox führt die Zwei-Wege-Authentifizierung mit U2F-Stick ein.
Dropbox führt die Zwei-Wege-Authentifizierung mit U2F-Stick ein. (Bild: Andreas Donath)

Zwei-Faktor-Authentifizierung: Dropbox führt Anmeldung mit U2F-Stick ein

Dropbox führt die Zwei-Wege-Authentifizierung mit U2F-Stick ein.
Dropbox führt die Zwei-Wege-Authentifizierung mit U2F-Stick ein. (Bild: Andreas Donath)

Nutzer des Cloud-Speichers Dropbox können eine neue Möglichkeit der Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzen: Neben dem Passwort sorgt jetzt ein USB-Stick mit U2F-Standard für zusätzliche Sicherheit beim Einloggen.

Anzeige

Der Online-Speicherdienst Dropbox hat eine neue Möglichkeit der Zwei-Faktor-Anmeldung eingeführt. Ab sofort können Nutzer des Dienstes den Anmeldevorgang zusätzlich zur Passworteingabe mit einem U2F-Stick absichern. Dabei handelt es sich um einen USB-Stick, der den offenen Standard FIDO Universal 2nd Factor (U2F) unterstützt.

Stick ist vor Onlineangriffen sicher

Ein derartiger Stick ist ab rund 6 Euro erhältlich. Der Zugriff auf die Dateien des Dropbox-Kontos erfolgt nur, wenn der registrierte U2F-Stick erkannt wurde. Der Vorteil am U2F-Stick: Der Stick ist vor Onlineangriffen sicher - im Gegensatz zu Smartphone-Codes, die bei Phishing-Attacken genauso wie Passwörter abgefangen werden können.

Anmeldungen bei Internetdiensten mit der sogenannten Zwei-Faktor-Authentifizierung sind sehr sicher: Neben dem Passwort muss sich der Nutzer noch auf einem zweiten Weg ausweisen. Bei Dropbox war das bisher ein sechsstelliger Code, den der Nutzer per SMS zugeschickt bekam. Der U2F-Stick kann nach dem Kauf über die Dropbox-Einstellungen für den Dienst aktiviert werden - und funktioniert nicht nur dort, sondern etwa auch bei Google.

Nicht jeder Nutzer kann allerdings sein Dropbox-Konto mit Hilfe des Sticks sicherer machen: Das Login mittels U2F-Stick funktioniert bislang nur mit dem Chrome-Browser und bei Desktop-Betriebssystemen. Für Smartphones oder Tablets ist diese Art der Zwei-Wege-Authentifizierung nicht geeignet - hier muss der Nutzer weiter auf den SMS-Code zurückgreifen, wenn er sich sicherer als ausschließlich mit einem Passwort anmelden will.


eye home zur Startseite
kerub 16. Aug 2015

Ich nutze BTSync. Im Prinzip ist das eher zum synchronisieren zwischen verschiedenen...

anonfag 15. Aug 2015

Funktioniert mit der Lastpass mobile app.

RipClaw 15. Aug 2015

Nicht nur ein Bewusstsein für Sicherheit sondern vor allem auch eine Emotionale...

doomjunky 14. Aug 2015

Du musst zuerst eine SMS oder Mobile-App einrichten, danach kannst zusätzlich den U2F...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. INTENSE AG, Würzburg, Köln
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 29,99€
  3. 13,90€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  2. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie
  3. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation


  1. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  2. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  3. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  4. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  5. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft

  6. Hearthstone

    Blizzard schickt Spieler in die Straßen von Gadgetzan

  7. Jolla

    Sailfish OS in Russland als Referenzmodell für andere Länder

  8. Router-Schwachstellen

    100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  9. Rule 41

    Das FBI darf jetzt weltweit hacken

  10. Breath of the Wild

    Spekulationen über spielbare Zelda



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 3T im Test: Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
Oneplus 3T im Test
Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
  1. Smartphone Oneplus 3T mit 128 GByte wird nicht zu Weihnachten geliefert
  2. Android-Smartphone Oneplus Three wird nach fünf Monaten eingestellt
  3. Oneplus 3T Oneplus bringt Three mit besserem Akku und SoC

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Astrohaus Freewrite im Test: Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
Astrohaus Freewrite im Test
Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
  1. Cisco Global Cloud Index Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren
  2. Cloud Computing Hyperkonvergenz packt das ganze Rechenzentrum in eine Kiste
  3. Cloud Computing Was ist eigentlich Software Defined Storage?

  1. Erinnert an diesen neuen US-Tarnkappen-Zerstörer...

    CHU | 20:49

  2. Re: Willkommen im Neuland

    sg-1 | 20:49

  3. Re: Statt Rueckrufaktion bei Autos mit defekten...

    SirFartALot | 20:43

  4. Ist das britische Pfund ...

    Moe479 | 20:43

  5. Re: Wie kann man so etwas berechnen ?

    thinksimple | 20:39


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel