Abo
  • Services:
Anzeige
Apple soll mit Shazam an einer Musikerkennung für iOS arbeiten.
Apple soll mit Shazam an einer Musikerkennung für iOS arbeiten. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Zusammenarbeit mit Shazam: Apple plant Musikerkennung für nächste iOS-Version

Apples kommende iOS-Version soll eine vorinstallierte Musikerkennung haben. Die Funktion soll auch per Sprachbefehl aktivierbar sein und entsteht in Zusammenarbeit mit Shazam.

Anzeige

Apple plant für die nächste iOS-Version den festen Einbau einer Musikerkennung. Dies berichtet die Internetseite Bloomberg unter Berufung auf zwei Personen, die an der Entwicklung beteiligt sein sollen. Die Musikerkennung soll Bestandteil der nächsten iOS-Version sein, die Installation einer zusätzlichen Software sei nicht nötig.

Musikerkennung per Siri aufrufbar

Laut Bloomberg soll die Musikerkennung auch über Apples Sprachassistentin Siri funktionieren. Hiermit sollen Nutzer per Sprachbefehl Details zum gehörten Lied herausfinden können.

Bei der Umsetzung der neuen Funktion arbeite Apple mit dem Unternehmen Shazam zusammen. Shazam bietet bereits seit längerer Zeit eine App an, mit der Lieder durch bloßes Zuhören erkannt werden können. Auch gesungene Melodien haben eine gute Chance von Shazam erkannt zu werden - falls die Töne halbwegs getroffen werden. Shazam hat nach eigenen Angaben mehr als 90 Millionen Nutzer monatlich, der Dienst startete im Jahr 2002. Shazam vergleicht das gehörte Lied mit einer internen Datenbank und sucht passende Ergebnisse heraus.

Funktion schon länger Bestandteil von Windows Phone 8

Mit einer vorinstallierten Musikerkennung würde iOS mit Windows Phone 8 gleichziehen. Hier gibt es eine derartige Funktion schon länger, sie ist als separate Option in der allgemeinen Suche verfügbar. Auch Cortana, die Sprachassistentin des neuen Windows Phone 8.1, hat die Musikerkennung eingebaut - hier kann die Funktion per Sprachbefehl aktiviert werden.

Apples nächste Entwickler-Konferenz WWDC findet vom 2. bis zum 6. Juni 2014 in San Francisco statt. Womöglich zeigt das Unternehmen hier die neue iOS-Version.


eye home zur Startseite
__destruct() 19. Apr 2014

Gab es nicht sogar mal eine Fernsehwerbung, in der das damals neueste iPhone (also ein...

tomate.salat.inc 17. Apr 2014

Den Informationsgehalt kannst du nicht mit dem vom Notification Center vergleichen. Denn...

felyyy 17. Apr 2014

Und auf iOs-Geräten holst du dir eben die Shazamapp. Dauert auch nur 1min :D

Kasabian 17. Apr 2014

"Erfolgte wegen dem starken Wettbewerb." Komisch... aber genau diesen soll es doch geben...

hackgrid 17. Apr 2014

Wow, steht sogar im Artikel!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  3. Arbeits- und Servicestelle für Internationale Studienbewerbungen (uni-assist) e.V., Berlin
  4. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 198,00€
  2. 21,50€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  2. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  3. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  4. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  5. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um

  6. Freies Wissen

    Mozilla bekommt neues Logo mit Nerd-Faktor

  7. Android

    Google-App liefert Suchergebnisse bei schlechter Verbindung

  8. Arms angespielt

    Besser boxen ohne echte Arme

  9. Anschlüsse

    Wi-Fi im Nahverkehr wichtiger als im ICE

  10. NSA-Ausschuss

    SPD empört über "Schweigekartell" der US-Konzerne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. FTC Qualcomm soll Apple zu Exklusivvertrag gezwungen haben
  2. Steadicam Volt Steadicam-Halterung für die Hosentasche
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

  1. Re: Wi-Fi meiner Meinung nach falsche Technologie

    Alisamix | 16:08

  2. Re: Problem und Lösung

    Keksmonster226 | 16:08

  3. Der Luftraum gehört allen

    felixgarbe | 16:08

  4. Re: 5 Ports pro Arbeitsplatz

    Arsenal | 16:02

  5. Re: "Wer unbedingt LTE nutzen möchte"

    smarty79 | 16:02


  1. 15:57

  2. 15:31

  3. 15:21

  4. 15:02

  5. 14:47

  6. 14:38

  7. 14:18

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel