Abo
  • Services:
Anzeige
Der Arduino und Genuino Uno R3
Der Arduino und Genuino Uno R3 (Bild: Alexander Merz/Golem.de)

Zum Genuino/Arduino Day 2016: Hobby-Elektronik kommt in der Industrie an

Der Arduino und Genuino Uno R3
Der Arduino und Genuino Uno R3 (Bild: Alexander Merz/Golem.de)

Einst von Industrie und Ingenieuren als Spielzeug oder Hobby abgetan, sehen mittlerweile auch sie Vorteile im Ökosystem von Arduino & Co. Eine kurze Bestandsaufnahme zum Arduino/Genuino Day 2016.

Am meisten überrascht während unseres Rundgangs auf der Embedded World 2016 in Nürnberg hat uns die massive Präsenz der Schlagworte Arduino und Raspberry Pi. Die kleinen, preiswerten Rechner, ursprünglich konzipiert zu Lehr- und Bastelzwecken, verbreiten sich auch unter den Profis.

Das Schweizer Unternehmen Toradex, spezialisiert auf leistungsstarke, eingebettete Mikrocontroller-Plattformen, stellte sein Aster Carrier Board vor, das Pin-kompatibel mit dem Arduino Uno und dem Raspberry Pi ist. Stephan Dubach, CEO von Toradex, gibt eine nachvollziehbare Begründung: "Es gibt mittlerweile so viele Arten von Arduino-Shields, dass das Prototyping einfach schneller geht". Auch Unternehmen wie Logicals, deren Software sich an professionelle Entwickler von industriellen Steuerungsanlagen richtet, stellte die Unterstützung von Arduino und Raspberry Pi deutlich heraus. Das vor kurzem vorgestellte Dev-Kit für den neuen D2000-Mikrocontroller von Intel kommt scheinbar wie selbstverständlich im Arduino-Formfaktor. Erst die zugehörige Eclipse- und GCC-basierte Entwicklungsplattform macht klar, dass sich das Devkit weniger an den Hobbybastler richtet.

Erfolg keineswegs vorgezeichnet

Selbstverständlich oder gar geplant war dieser Erfolg allerdings nicht. Wie sehr die Entwicklung des Arduino ursprünglich von persönlichen Interessen geleitet war, zeigte Anfang März 2016 ein Bericht von Hernando Barragán, Erfinder des Wiring-Projektes, dem Arduino-Vorläufer. Dass an eine industrielle Nutzung ursprünglich niemand dachte, ist auch am berühmtesten Designfehler des Arduino erkennen, den niemand mehr zu korrigieren gedenkt: die zu kleine Lücke zwischen den beiden oberen Pin-Reihen, womit der Arduino inkompatibel mit Breadboards und handelsüblichen Leerplatinen ist.

Anzeige

Trotzdem ist Arduino inzwischen zum Selbstläufer geworden. Zwar nimmt die Gründerfigur Massimo Banzi immer noch eine zentrale Stellung im Arduino-Projekt ein, doch längst wird die Weiterentwicklung von der Community und verschiedensten Unternehmen getragen. Ob das eine freiwillige Machtabgabe des Gründerteams um Banzi ist, sei dahingestellt. Forciert wurde sie vor allem als Folge eines laufenden Markenrechtsstreites. Der seit Ende 2014 laufende Streit um die Arduino-Marke erschütterte die Community und eine Spaltung, gar Marginalisierung des Arduinos, wurde befürchtet.

Der Rechtsstreit ist auch der Grund für die Einführung der Marke Genuino durch das Arduino-Gründerteam und den Versuch, diesen Begriff anstelle von Arduino zu etablieren. Ob das notwendig ist, wird sich voraussichtlich ab Juni 2016 zeigen, wenn der erste Gerichtstermin ansteht. Allerdings hatte der Streit bereits auch eine positive Auswirkung: Offizielle Arduinos werden mittlerweile auch in Deutschland produziert.


eye home zur Startseite
kernkraftzwerg 04. Apr 2016

Dem kann ich nur teilweise zustimmen. Natürlich sind Einsteiger eine Zielgruppe, aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. über Ratbacher GmbH, Bodenseeregion
  3. PDV-Systeme GmbH, Goslar
  4. Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme, Achern


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  2. (u. a. Die große Bud Spencer-Box Blu-ray 16,97€, Club der roten Bänder 1. Staffel Blu-ray 14...
  3. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)

Folgen Sie uns
       


  1. Online-Hundefutter

    150.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung

  2. Huawei

    Vectoring mit 300 MBit/s wird in Deutschland angewandt

  3. The Dash

    Bragi bekommt Bluetooth-Probleme nicht in den Griff

  4. Bugs in Encase

    Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken

  5. Autonomes Fahren

    Verbraucherschützer fordern "Algorithmen-TÜV"

  6. The Last Guardian im Test

    Gassi gehen mit einem computergesteuerten Riesenbiest

  7. E-Sport

    Cheats und Bots in Südkorea offenbar gesetzlich verboten

  8. Videocodecs

    Netflix nutzt VP9-Codec für Offlinemodus

  9. Kosmobits im Test

    Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!

  10. Open Data

    Daten für den Schweizer Verkehr werden frei veröffentlicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: Und dann ist es vorbei ...

    Tomek_ | 16:46

  2. Re: Bullshit!

    martin28 | 16:45

  3. Klar, und der TÜV prüft dann Millionen Zeilen AI...

    Sinnfrei | 16:38

  4. Re: OT: Oneplus One

    Häxler | 16:37

  5. Re: Einsatzmöglichkeiten?

    TheUnichi | 16:37


  1. 16:42

  2. 15:05

  3. 14:54

  4. 14:50

  5. 14:14

  6. 14:00

  7. 13:56

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel