Kundenkartensystem ist nun Teil von Facebook.
Kundenkartensystem ist nun Teil von Facebook. (Bild: Tagtile)

Zuckerberg kauft ein Facebook übernimmt virtuelles Kundenkartensystem Tagtile

Mark Zuckerberg hat einen weiteren Dienst für Facebook gefunden, der entfernt in Konkurrenz zu Groupon oder Payback steht. Der Anbieter einer virtuellen und universellen Kundenbindungskarte Tagtile hat bereits einen Teil seiner Dienste eingestellt, um in die Firma Facebook integriert zu werden.

Anzeige

Facebook will einen weiteren Dienst aufkaufen, das gibt der Rabattanbieter Tagtile selbst bekannt. Noch ist die Übernahme dem Wortlaut nach nicht abgeschlossen, aber Facebook will die gesamte Firma aufkaufen. Ein Preis wird allerdings nicht genannt.

Mit dem Angehen der Übernahme wird Tagtile seine Dienste zwar weiter anbieten, allerdings werden keine neuen Kunden mehr angenommen, so das Unternehmen.

Tagtile ist nur in den USA von Bedeutung und selbst dort nur in den Großstädten San Francisco und New York benutzbar. Über eine iPhone- oder Android-App bietet der Dienst lokale Angebote diverser Geschäfte an. Tagtile als App vereint in den beiden Großstädten Kundenkartensysteme und bietet diverse Rabatte der Partner in Form von Coupons an. Wer etwa im selben Pizzaladen sieben Mal ein Menü kauft, bekommt das achte dann gratis. Es ist entfernt vergleichbar mit diversen firmenübergreifenden Punktesammelsystemen wie etwa Payback oder auch Angeboten von Groupon.

Tagtile wird in dieser Form nicht Teil von Facebook

Tagtile nennt sich selbst eine "Universal Loyalty Card", allerdings auf Grundlage einer App. Der Nutzer muss einen Tagtile-Würfel "taggen", der im Laden steht, um die Vorteile der App zu nutzen. Der Händler bekommt im Gegenzug interessante Statistiken über das Einkaufsverhalten.

Was Tagtile in Facebook genau machen wird, ist noch unbekannt. Das Team hinter der Firma gibt nur bekannt, dass Tagtile in der heutigen Form kein Teil von Facebook sein wird. Denkbar ist es dennoch, dass Facebook mit Hilfe des Ortes in Zukunft mit seinen mobilen Anwendungen lokale Angebote und Rabatte direkt anbietet.

Facebook expandiert seit Monaten durch Firmenübernahmen. Erst kürzlich wurde bekannt, dass Instagram gekauft wurde. Für den Dienst und eine Nutzerbasis von 30 Millionen hat Facebook die stolze Summe von einer Milliarde US-Dollar bezahlt.


mganss 16. Apr 2012

Der Vergleich mit Payback oder Groupon hinkt etwas, denn Payback lohnt sich für Kunden...

Der Kaiser! 15. Apr 2012

Was will Facebook mit Instagram und Tagtile?

Local_Horst 14. Apr 2012

Bin gespannt was daraus wird. Wäre doch toll, wenn ich mit so einem FB-PayBack-Dienst...

Kommentieren



Anzeige

  1. (Junior) Software Developer (m/w)
    prevero AG, München
  2. Senior Java Entwickler (m/w)
    CeTEC GmbH & Co KG, Bremen
  3. Systems & Improvement Coordinator (m/w)
    Faurecia Autositze GmbH, Augsburg
  4. Fachinformatiker / CRM-Berater (m/w)
    ROMA KG, Burgau bei Ulm

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. PS4-Spiele reduziert
    (u. a. Lego der Hobbit 26,72€, The Crew 29,19€, Assassins Creed Unity 29,19€, The Wolf Among...
  2. PlayStation 4 - Konsole Ultimate Player 1TB Edition
    399,00€ - Release 15.07.
  3. The Witcher 3: Wild Hunt
    44,99€ USK 18

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Hello, Marit Hansen

    Bye-bye, Thilo Weichert

  2. Mojang

    Minecraft für Lehrer und Aus für Scrolls

  3. Internet

    Cisco kauft OpenDNS

  4. EU erlaubt Spezialdienste

    Wie tot ist die Netzneutralität wirklich?

  5. MX5

    Meizu stellt neues Smartphone mit Fingerabdruck-Scanner vor

  6. Finanzierungsrunde

    Uber macht mehr Verlust als Umsatz

  7. Batman Arkham Knight im Test

    Es ist kompliziert ...

  8. Wikileaks

    NSA spionierte offenbar Frankreichs Wirtschaft aus

  9. Spiele-Linux

    Valve zeigt Vorschau auf neue SteamOS-Version

  10. Microsoft

    Neue Preview von Windows 10 ändert einiges



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



E-Sport im Fußballstadion: Größer, professioneller - und weiter weg
E-Sport im Fußballstadion
Größer, professioneller - und weiter weg
  1. E-Sport Nächste ESL One Counter-Strike in Köln
  2. Dreamhack Leipzig E-Sport auf den Spuren der Games Convention
  3. E-Sport The International legt los

Adblocker Humancredit: Faire Werbung für gute Menschen
Adblocker Humancredit
Faire Werbung für gute Menschen
  1. Sourcepoint Ex-Google-Manager bietet Blocker gegen Adblocker
  2. Adblocker EU-Mobilfunkbetreiber wollen Google-Werbung blockieren
  3. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

Linux Mint 17.2 im Test: Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
Linux Mint 17.2 im Test
Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
  1. Fedora 22 im Test Das Ende der Experimentierphase
  2. Linux Mint Cinnamon 2.6 verringert CPU-Last deutlich
  3. Linux-Distributionen im Test Rosa Desktop Fresh kooperiert mit aktueller Hardware

  1. Re: Schade um Scrolls

    TheUnichi | 18:40

  2. Re: Leider immer noch unbrauchbares Startmenü

    Wallbreaker | 18:37

  3. Re: Sorry

    TheUnichi | 18:35

  4. Leider immer noch nicht verschwindende...

    Érdna Ldierk | 18:34

  5. Re: wir schreiben das jahr 2015..

    FreiGeistler | 18:34


  1. 17:58

  2. 17:18

  3. 17:11

  4. 16:55

  5. 15:44

  6. 15:38

  7. 14:08

  8. 12:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel